Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Puzzle Bobble live im Gamezone-Test

    Viele Puzzles, eine saubere, gekonnt überarbeitete HD-Optik sowie die zugängliche Steuerung wissen zu gefallen.

    Und wieder einmal hat TAITO zugeschlagen und dem Xbox 360 Arcade Marktplatz einen alten Klassiker in neuem Gewand spendiert. Nachdem seit Kurzem schon die Drachenjungen Bub und Bob Blasen werfender Weise ihre Unwesen in "Bubble Bobble" treiben dürfen, kommt - zumindest einer dieser beiden Helden - erneut in einem HD-TV tauglichen Format daher und will die Spieler dazu ermutigen, Puzzle jeglicher Couleur als auch Raffinesse zu lösen. Egal ob alleine, via Live oder Offline gegen einen anderen Mitspieler - es warten zig Trauben von bunten Perlen bzw. Kugeln darauf mittels Katapult abgeschossen zu werden. Mit hinreichend Zielwasser intus dürften die zahlreichen Rätsel sicherlich kein wirklich harter Brocken für Puzzlefans sein - oder vielleicht doch?

    Damals .. als alles anfing

    Puzzle Bobble live Puzzle Bobble live Wie schon "Bubble Bobble" blickt auch "Puzzle Bubble" - bzw. hierzulande wohl eher als "Bust-A-Move" bekannt - auf eine bewegte Vergangenheit zurück. 1994 erblickte das Geschicklichkeitsspiel das virtuelle Licht der Welt und trat seinen Siegeszug rund um die Welt an. Die ersten Gehversuche unternahm der Puzzler - wie damals üblich - auf Arcade-Automaten, dem TAITO "B-System". Rund ein halbes Jahr später bekamen auch Daheim gebliebene die Möglichkeit in den Genuss von "Puzzle Bobble" zu kommen; Vorausgesetzt, sie besaßen eine "Neo Geo" Konsole. Es dürfte hinlänglich bekannt sein, dass die Verbreitung dieser Hardware nicht zwingend flächendeckend gewesen ist und so bediente TAITO recht schnell die anderen, zu der Zeit weitaus gängigeren Systeme wie z.B. Nintendo's und Sega's Handhelds als auch deren Heimkonsolen, später dann auch die 1996 erschienene PlayStation 1 - welche sich rühmen darf die erfolgreichsten Ableger der Serie zu beheimaten. Auch die heutigen Konsolen bzw. Handhelds haben bereits ihre Version spendiert bekommen, u.a. Sony's PSP sowie Nintendos Wii. Und vor knapp einer Woche war es dann auch für Xbox 360 Arcade Fans so weit - "Puzzle Bobble" erschien und steht seit dem zum Download bereit.

    Is' ja alles so schön bunt hier

    Puzzle Bobble live Puzzle Bobble live Das Grundprinzip von "Puzzle Bobble" bzw. "Bust-A-Move" ist super einfach, genauso aber auch super tricky. Erweisen sich die anfänglichen Level noch als durchaus leicht zu lösen, haben es die darauf folgenden Abschnitte wahrlich in sich. Primär ist das Ziel, so scheint es jedenfalls, den Bildschirm leer zu räumen. Da diese Aktion allerdings im Ergebnis recht wenig zufriedenstellend ist, sollte man sein Augenmerk auf die Erhaltung von möglichst vielen Punkten richtigen. Und damit wird die ganze Geschichte richtig schön verzwackt, denn beseelt von dem Wunsch den Score hübsch in die Höhe zu treiben, zeigt sich bald, dass die gekonnt bunt angerichteten Arrangements durchdachtes Trickschießen von euch verlangen. Jedes Level bzw. jeder Abschnitt zeigt zu Beginn ein scheinbar unkoordiniertes Wirrwarr an verschiedenfarbigen Blasen bzw. Kugeln, die sogenannten "Bubbles", die von oben herab nach unten angeordnet sind. Oftmals wirken diese Konstruktionen scheinbar wenig sinnvoll oder aber sie sind extrem tief gezogen worden, so dass der Spieler gleich mit einer Panikattacke beginnen kann, denn wenn ihr euch nicht beeilt ist das Level zu Ende bevor es begonnen hat. Grund dafür ist, dass sich die Decke, an denen die Kugelkunstwerke hängen, nach ein paar Sekunden ein Stück weit absenkt. Angekündigt wird dies durch kurzes, beständiges Wackeln; Kurz danach fahren die Kugelgeschichten eine Etage tiefer und gestalten damit ggf. sogar den Spielverlauf komplizierter - je nachdem wie gut ihr zuvor abgeräumt habt. Schafft ihr es nicht die bunten Bällchen rechtzeitig vom Bildschirm zu räumen bzw. platzen zu lassen bevor sich die Decke ein letztes Mal senkt, verliert ihr das Spiel - und ihr verliert auch die bis dahin gesammelten Punkte. Damit es nicht so weit kommt, heißt es also die bunten Steinchen treffsicher und punktgenau abzuschießen. Das geht recht einfach von der Hand und verlangt von euch lediglich ein gutes Auge und ein bisschen Geschick. Zum Abräumen selbst habt einmal zur - optischen Unterstützung - den kleinen Drachen an eurer Seite stehen, zur effektiven Blasenbeseitigung benutzt ihr den sogenannten "Pointer", zentriert am unteren Bildschirmrand. Dieser ist beweglich nach links und rechts - bis zu einem gewissen - Grad und wird ganz nach Zufallsprinzip mit farbigen Kugeln geladen, die ihr zum Abschießen verwenden sollt. Die generierten Farben, die am "Pointer" auftauchen richten sich nach den Farben, die noch als Kugeln auf dem Bildschirm ersichtlich sind. Um die Blasen erfolgreich zum Platzen zu bringen, braucht ihr drei gleichfarbige Kugeln, dann klappt es auch mit dem Zerstören der selbigen und es bringt die gewünschten Punkte.

    An den Pointer, fertig - los!

    Puzzle Bobble live Puzzle Bobble live Je nachdem wie euch der Sinn steht, könnt ihr aus verschiedenen Spielvarianten in "Puzzle Bobble" auswählen. Obligatorisch habt ihr den Einzelspieler, der sich als vernetztes Alphabet vorstellt. Vom Startpunkt aus könnt ihr frei entscheiden, welche Strecke ihr durch das ABC gehen wollt, wobei ihr auf diese Weise nicht das ganze Alphabet bezwingen könnt. Vielmehr trefft ihr immer eine entweder / oder Entscheidung und auf diese Weise ist es möglich maximal sieben bis acht Stationen zu erledigen. Egal wie ihr nun geht, jeder Buchstabe wartet mit gesamt fünf verschiedenen Puzzlespielen auf euch, die von einfach bis sprichwörtlich bockschwer reichen können. Je nachdem wie ihr euch den grundlegenden Spiel-Schwierigkeitsgrad eingestellt habt (leicht, mittel, schwer), lassen sich diese Rätsel nun lösen. Logisch ist, dass ihr auf einfach wesentlich einfacher zu Rande kommt als auf schwer. Meistens ist der direkte Abschuss nicht der geeignete Weg den Bildschirm leer zu räumen sowie das Punktekonto zu füllen. Macht euch damit vertraut, dass ein gekonntes Bandenspiel, sprich das Einbeziehen der Seiten- als auch Deckenwände (so weit möglich), ein guter Weg zum Ziel ist. Doch Vorsicht: Nicht jede Decke und jeder Seitenrand wirft euch die abgeschossene Blase an den Punkt, den ihr - auch über Bande - anvisiert habt.

  • Puzzle Bobble live
    Puzzle Bobble live
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Taito
    Release
    21.09.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992414
Puzzle Bobble live
Puzzle Bobble live im Gamezone-Test
Viele Puzzles, eine saubere, gekonnt überarbeitete HD-Optik sowie die zugängliche Steuerung wissen zu gefallen.
http://www.gamezone.de/Puzzle-Bobble-live-Spiel-28870/Tests/Puzzle-Bobble-live-im-Gamezone-Test-992414/
06.10.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/10/PuzzleBobble11.jpg
tests