Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • R-Type II: Der zweite Versuch - Leser-Test von alpha_omega

    R-Type II: Der zweite Versuch - Leser-Test von alpha_omega Besonderen Spielen bzw. Spielserien sollte man auch besondere Aufmerksamkeit schenken. Zu einer eben jener Spielserien gilt mit Sicherheit die kultige Shooter Serie R-Type, die erstmals im Jahre 1987 auf sich aufmerksam machte. Nachdem ich mich bereits mit eben jener Premierenversion auf dem Sega Master System und der vorerst letzten Umsetzung namens R-Type Final auf Sony's PlayStation 2 beschäftigt habe, möchte nun ein paar Zeilen der R-Type II Amigaversion widmen, die im Jahre 1991 auf eben jenem System erschien. Nachdem der erste Teil von R-Type, meiner Meinung nach, als äußerst dürftig sich damaligen Amiga Besitzern präsentierte, was vor allem an der kritikwürdigen Grafik und dem stupiden Sound lag, sieht man mal von Chris Hülsbecks Titelsoundtrack ab, so durfte man gespannt sein, ob man mit R-Type II eine ähnliche Enttäuschung erleben würde. Doch kommen wir zu den Fakten und stürzen uns ins Geschehen.

    R-Type II bietet uns im Grunde nicht viel besonders Neues. Sprich, wir treten erneut gegen das gemeine Bydo Imperium an, dass es seit dem letzten Krieg doch tatsächlich irgendwie geschafft hat, mit einigen Organismen zu überleben, zu vermehren und ein neues Königreich aufzubauen, welches die Menschheit und das komplette Universum terrorisiert. Dieses Szenario begleitet uns, wie die meisten Freaks der Serie mit Sicherheit wissen werden, durch jeden einzelnen der insgesamt fünf Teile der R-Type Serie. Im Grunde genommen war, ist und wird diese Geschichte oder fadenscheinige Story ebenso präzise aufgenommen, wie die Wasserstandsmeldung am Nil. Nämlich gar nicht, da man sich viel lieber den wirklich wichtigen Dingen widmet, nämlich der blanken Zerstörungswut, die ein 2D Weltraumshooter mit sich bringt. Auch wenn die meisten über das Waffenarsenal der R9, welches unseren Raumgleiter darstellt, bereits Bescheid wissen, so möchte ich eben jenes noch einmal all denjenigen vorstellen, die es noch nicht kennen.

    Die R9 verfügt im Grunde genommen nur über eine putzige Standard 0815 Waffe, die zwar mittels Wellenkanone aufgeladen werden kann und einen fetten Laserstrahl abgibt, im Grunde aber niemals ausreichen würde, um eine komplette Aliengalaxie auszulöschen. Die Wellenkanone ist übrigens die einzige Veränderung im Gegensatz zum Vorgänger. Lädt man sie komplett auf, gibt sie erneut einen besonders hohen Stoß ab. Neu ist allerdings, dass sie jetzt bei längerer Ladezeit eine Spezialwaffe aktiviert. Die Energieleiste, die anzeigt wie viel Energiezufuhr eben jene Kanone erhält ist erneut blau. Wenn man eben jener Leiste soviel Energie zuführt, dass sie orange aufleuchtet, so stößt sie diese Spezialwaffe ab, welche eine noch viel größere Durchschlagskraft besitzt. Natürlich werden wir auch in diesem R-Type mit Power Up Icons, in Form von POW Einheiten versorgt, die uns dann den R-Type typischen Satelliten bescheren, der insgesamt über drei verschiedene Waffenträger verfügt, die da wären, reflektierende Lasereinheit, Luftabwehr-Laserkraft-Einheit sowie die Anti-Land-Lasereinheit, die mit den Iconfarben blau, rot und gelb, also den Primärfarben (für diejenigen die es interessiert) als Markierung versehen werden. Des Weiteren erhalten wir auch wieder Raketen, die sich auch ein klein wenig zum ersten Teil unterscheiden. Es gibt sie nämlich entweder in Form von typischen zielsuchenden Raketen, die auch fliegenden Objekten den gar ausmachen, oder auch als Bodenraketen, die eher wie Bomben eingesetzt werden, in dem sie uns den feindlichen Beschuss unterhalb der Grasnabe freihalten. Auch die kleinen Bits, die sich ober- und unterhalb der R9 andocken und somit Schutz vor feindlichen Objekten bieten, sind erneuter Bestandteil des umfangreichen Waffenarsenals, dass wir aber wie gesagt schon zum größten Teil aus dem Vorgänger kannten.

  • R-Type II
    R-Type II
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Arc Developments
    Release
    1991
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006296
R-Type II
R-Type II: Der zweite Versuch - Leser-Test von alpha_omega
http://www.gamezone.de/R-Type-II-Classic-31018/Lesertests/R-Type-II-Der-zweite-Versuch-Leser-Test-von-alpha-omega-1006296/
06.08.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/rtypeII8.jpg
lesertests