Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rabbids Go Home im Gamezone-Test

    Humorvoll sind die Rabbids schon immer, jetzt wollen sie hoch hinaus. Nur wie kommt man zum Mond? Klar, ein Müllberg muss her!

    Der gute alte 'Rayman' ist nun endlich aus dem Reich der Hasen ausgezogen und hat den total verrückten Langohren den Rücken gekehrt. Das dürfte allerdings niemanden wirklich wundern, spielte der einstige Jump'n Run Held ohnehin nur eine - sagen wir - Nebenrolle. Er war definitiv ein gutes Entführungsopfer, außerdem noch gut als Aufhänger - bekanntlich lässt sich mit einem guten Namen ordentlich Werbung machen - und inzwischen brauchen die weißen Plüschwesen ihren Wegbereiter nicht mehr. Kurzerhand haben die Hasen ihren eigenen Weg eingeschlagen um nicht nur die Welt sondern gleich noch den Mond mit zu ihrem Territorium zu machen. Was genau die Löffler vorhaben? Wir schlagen vor, geht einfach mal mit auf die Pirsch!

    Mein Gott, das bitzelt so schön

    Rabbids Go Home Rabbids Go Home In den bereits erschienen Titeln haben die weißen Hasen bewiesen, dass mit ihnen nicht zu spaßen ist. Wer sich ihnen in den Weg stellt, wird gnadenlos entführt und muss sich in verschiedenen Spielchen beweisen, dass er würdig ist wieder frei gelassen zu werden. Nur zu gut verständlich, dass diese Gebaren den Plüschpopos alsbald zu langweilig wird. Ergo haben sich die Nager etwas Neues einfallen lassen und das nennt sich "Lampen reiten". Die weißen Langohren haben Straßenlaternen für sich entdeckt. Nicht nur, dass man super auf die großen Leuchtmittel raufklettern kann - oh nein, viel mehr taugen die erhellenden Objekte ideal dazu, sich den Allerwertesten mit einem elektrischen Stromschlag kitzeln zu lassen. Eine Geschichte, welche die Hasen irre gut finden. Und während sie Nacht für Nacht auf den Laternen hocken, sich das Fell elektrisieren lassen und dabei im wahrsten Sinn des Wortes tierisch Spaß haben, machen sie die Entdeckung ihres Lebens: Den Mond! Vollkommen von Sinnen erkennen die weißen Fellträger nicht, dass der Mond lediglich ein Erdtrabant ist. Nein, für die Nager ist der Mond eine große Laterne, die ewig leuchtet und die Puschels dauerhaft mit Stromschlägen versorgen kann. Welch Himmelreich - sprichwörtlich - das es nur noch zu erklimmen gilt. Doch wie soll das vor sich gehen, immerhin verfügen die Hasen über keine Astronauten, Raketenbauer oder sonstige Genies, welche das Problem fix lösen könnten. Bekanntlich sind die Hasen nicht dumm und ganz schnell haben die Hoppler herausgefunden, wie sie die große Leuchte am Himmel erreichen können: Es muss ganz fix ein riesengroßer (Müll)Berg zustande gebracht werden, den es dann nur noch zu erklimmen gilt.

    Mit dem Einkaufswagen in den Himmel

    Rabbids Go Home Rabbids Go Home Wie schon zuvor sind die Hasen von ihren Ideen nicht abzubringen und so bleibt euch nichts anderes übrig als den Hopplern hilfreich unter die Arme zu greifen. In erster Linie geht es darum, dass ihr den weißen Plüschis helfen müsst ganz viele Sachen einzusammeln, mit denen sich ein großer Berg auftürmen lässt, der final bis zum Mond reicht. Selbstredend, dass man ganz schön viel Krims und Krams braucht, denn der Weg zum Himmelskörper ist weit. Wer nun denkt, dass sich die Karnickel - getreu ihrem berühmten Weggebereiter - in Jump'n Run Manier gebärden, muss enttäuscht werden. Vielmehr werden eure grauen Zellen angesprochen, die es gilt in jedem Level bzw. Abschnitt ein Stück mehr zu gebrauchen. Selten waren die Hasen für einfache Aktionen zu haben und so muss auch dieses Mal einiges angestellt werden, dass ihr die Hüpfer ans Ziel bringen könnt.

  • Rabbids Go Home
    Rabbids Go Home
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    05.11.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992502
Rabbids Go Home
Rabbids Go Home im Gamezone-Test
Humorvoll sind die Rabbids schon immer, jetzt wollen sie hoch hinaus. Nur wie kommt man zum Mond? Klar, ein Müllberg muss her!
http://www.gamezone.de/Rabbids-Go-Home-Spiel-29042/Tests/Rabbids-Go-Home-im-Gamezone-Test-992502/
11.11.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/11/RGH_DS_ConceptArt_Punch.jpg
tests