Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Raven Squad: Angespielt auf der GC

    Die diesjährige Games Convention war für uns vor allem eines: Anlaufpunkt um von Producern und Gamedesignern das Neuste vom Neusten vorgestellt zu bekommen. Mit von der Partie waren Southpeak Games, die zuletzt für Two Worlds in den USA und Monster Madness verantwortlich waren. Producer Lee Perez(Foto) stellte uns hierbei den aktuell in Entwicklung befindlichen Mix aus Echtzeitstrategie und Ego-Shooter Raven Squad: Operation Hidden Dagger vor, der erst kürzlich angekündigt wurde.

    Gezeigt wurde uns eine Dschungel-Karte relativ zu Beginn der Kampagne. Die soll aus elf unterschiedlichen Missionen und einem zusätzlichen Tutorial bestehen. Dabei betonte Perez, dass man sich besondere Mühe beim Gestalten der Karte gegeben hätte, um keine Langeweile aufkommen zu lassen und Abwechslung zu gewähren. Eben diese möchte man aber nicht nur durch unterschiedliche Kartentypen, sondern auch mit in die Maps integrierten Rätsel gewährleisten. So hat der Spieler beispielsweise an einer Stelle der uns gezeigten Karte die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Vorgehensweisen zu wählen um einen Hügel einzunehmen, wobei der risikoärmste Weg ein wenig Denkarbeit erfordert. Prinzipiell sollen diese Einlagen jedoch leicht und verständlich gehalten werden, um dem Spieler ein Höchstmaß an Frustmomenten zu ersparen.

    Und da ich gerade von Frustmomenten spreche: Diese möchten die Entwickler dem Spieler am liebsten zur Gänze ersparen. Bei SouthPeak ist man der Meinung, ein Spiel wird gemacht um es auch durchzuspielen, Titel die unaufhörlich schwerer werden und einen mehr schlecht als recht dastehen lassen, sieht man da nicht so gerne. Aufgrund dieses Mottos ist es so nicht weiter verwunderlich, dass einem als Raven Squad Soldat weder die Munition ausgeht, noch einem die Kameraden wegsterben. Eine gewisse Munitionsbegrenzung wird es zwar geben, jedoch nur für sekundäre Spezialwaffen wie beispielsweise Granaten, Sniper-Gewehre oder Raketenwerfer. Mit den normalen Sturmgewehren, die ein jeder der Squadmember trägt, können wir, nur vom Magazin-Nachladen gestört, unaufhörlich Blei in Richtung Gegner pumpen. Sterben ist zwar prinzipiell möglich, um das aber zu schaffen muss man wirklich bewusst etwas falsch machen, da sich sonst die Squads gegenseitig heilen können und man so mindestens vier bis sieben Chancen hat, ein Feuergefecht zu überstehen. Der Hintergrund des Ganzen: Wir kommandieren zwei Squads nach einem Absturz mitten im Dschungel durch die von Gegnern gespickte Vegetation und haben vorrangig nur ein Ziel - Lebend rauskommen. Unterteilt sind die Squads in zwei mal vier Elitekämpfer, die je eine Spezialfähigkeit haben, die sie von einander unterscheidet. So hat der Mann fürs Grobe einen Raketenwerfer bei sich, ein anderer hingegen trägt ein Scharfschützengewehr mit sich. Als Spieler kann man jede der acht Figuren auswählen, der Rest des Squads folgt daraufhin dem Spieler. Das besondere ist hierbei der Mix aus Echtzeitstrategie und Shooter: Zu jedem Zeitpunkt im Spiel kann man aus der Ego-Perspektive in eine taktische Vogelperspektive schalten, und sich so nicht nur einen Überblick über die Karte verschaffen, sondern seine Einheiten auch in RTS-Manier kommandieren. Dabei sind alle Fähigkeiten, die im Ego-Modus enthalten sind, auch aus der Strategie-Perspektive anwählbar. Die Entscheidung, wann gewechselt wird, bleibt so beim Spieler.

    Neben dem Singleplayermodus fokusiert man im Hause SouthPeak aber vor allem Eines: Das Coop-Spiel. So soll die gesamte Kampagne auch mit einem Freund zusammen gelöst werden, dabei übernimmt jeder ein Squad. Gespielt wird über Xbox Live oder System Link, auf einen Splitscreen hat man bewusst verzichtet. Der Wechsel zwischen RTS- und Ego-Sicht wäre einfach zu verwirrend auf dem geteilten Display gewesen. Technisch war der Titel bereits recht ausgereift, im Spiel implementiert sind demnach neben Wettereffekten auch grundlegende Physikeffekte, basierend auf einer hauseigenen Engine. Physik und Wetter werden jedoch nur geringe bis gar keine Auswirkungen auf das Gameplay haben, so viel konnte uns der Producer bereits verraten. Die Steuerung, die uns Lee Perez netterweise antesten ließ um unsere Zweifel an Konsolen-RTS zu zerstreuen, wusste hierbei bereits zu überzeugen, egal ob Ego- oder Strategiesicht, die Mannen des Raven Squads reagierten stets wie gewünscht.

    Erscheinen soll der Titel noch diesen Herbst, erhältlich ist er dann für Microsofts Xbox 360 und den PC. Einen ersten Trailer haben wir hier für euch:
    http://www.gamezone.de/gamezonetv.asp?play=2220

    Quelle: GC08 Showfloor

  • Raven Squad
    Raven Squad
    Publisher
    SouthPeak Interactive
    Developer
    Atomic Motion
    Release
    18.09.2009
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von RIPchen
    Es handelt sich hierbei um Pre-Alpha Screenshots. Die Version die ich gesehen und auch kurz antesten konnte, hatte…
    Von Pokerface
    Es Spricht mich persönlich nicht wirklich an..da würde bei mir das gefühl von alles schon 1000mal gesehen aufkommen…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von RIPchen ehemaliger Redakteur
        Es handelt sich hierbei um Pre-Alpha Screenshots. Die Version die ich gesehen und auch kurz antesten konnte, hatte nicht dieses Riesen-HUD sondern ein halbtranspartentes, kleines, das in den Hintergrund rückt wenns nicht gebraucht wird (glaube mich an den Effekt erinnern zu können...)
      • Von Pokerface Erfahrener Benutzer
        Es Spricht mich persönlich nicht wirklich an..

        da würde bei mir das gefühl von alles schon 1000mal gesehen aufkommen (wahrscheinlich) und das HUD würde mich auch riesig stören

        guckt euch das mal an wie gross das ist o.0
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
945009
Raven Squad
Raven Squad: Angespielt auf der GC
http://www.gamezone.de/Raven-Squad-Spiel-29448/News/Raven-Squad-Angespielt-auf-der-GC-945009/
29.08.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/08/lee_1_.jpg
news