Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rayman 3: Hoodlum Havoc - rayman zum dritten - Leser-Test von axelkothe

    Rayman 3: Hoodlum Havoc - rayman zum dritten - Leser-Test von axelkothe Nach den doch sehr mittelmäßigen Ausflügen ins Multiplayer-Partyspiel Genre mit Rayman M und Rayman Rush kehrt unser Held ohne Gliedmaße dorthin zurück, wo er hingehört: Auf die Plattformen eines Jump'n Runs, wie der zweite Teil natürlich wieder in 3D. Und dennoch spielt sich auch der dritte Teil wieder etwas anders als die ersten beiden Teile, auch wenn der Unterschied zu Teil 2 nicht so stark ist, wie der Sprung vom zweidimensionalen Rayman zum 3D Abenteuer Rayman 2 / Rayman Revolution.

    Im letzten Spiel musste Rayman, mit Hilfe seiner Freunde, allen voran der Dicke Globox, die Lums, welche für das Gleichgewicht und die Harmonie der Welt zuständig sind, suchen und befreien. Doch dummerweise scheint sich eine Mutation der Lums ausgebildet haben. Ein schwarzes Lum, auch André genannt, sorgt für Angst und Schrecken, und kann auch noch andere, normale Lums anstecken und ebenfalls in schwarze Lums verwandeln. Bevor jedoch Rayman und Freund Globox die Sache bereinigen können, verschluckt der immer hungrige blaue Klops doch glatt den schwarzen Fiesling. Daraufhin machen sich die beiden, auf anraten der Kleinlinge, auf die Suche nach einem bestimmten Doktor.

    Im Vergleich zum zweiten Teil ist Rayman 3 deutlich actionlastiger ausgefallen, es kommt zu zahlreichen Kämpfen mit den Bösewichtern. Diese sind in der Regel mit Schusswaffen ausgestattet, so dass ihr sie möglichst schon aus größerer Entfernung erledigen solltet. Dazu setzt ihr Raymans bekannte fliegende Faust ein, natürlich nicht ohne ein paar Verbesserungen. So könnt ihr nun per Schultertaste die Feinde fest ins Visier nehmen und eure Faust sogar dazu veranlassen, im Rechts- oder Linksbogen auf den Gegner zuzufliegen. Das ist auch sehr nötig, denn viele Feinde sind entweder gegen Angriffe direkt von vorne immun, oder sie verstecken sich hinter Hindernissen, so dass ein direkter Beschuss gar nicht möglich wäre.

    Eine weitere bekannte Fähigkeit Raymans ist der rotierende Haarschopf, mit dem Rayman wie ein Hubschrauber länger in der Luft halten kann. Weitere Spezialfähigkeiten gibt es auch noch, diese sind allerdings im Gegensatz zu den beiden vorhergenannten allesamt immer nur für kurze Zeit verfügbar: Manchmal hinterlassen aus Käfigen befreite Kleinlinge, oder besiegte Gegner eine Getränkedose mit starken Inhalt. Je nach Sorte könnt ihr nach Genuss des Inhalts euch an Ringen entlang schwingen, könnt dank Metallverstärkter Arme sonst nicht zerstörbare Hindernisse aus dem weg räumen, könnt Plattformen, welche sich auf einen Gewinde wie ein Drehstuhl nach unten drehen, so dass ihr sie für euch benutzen könnt, und ihr könnt eine Lenkkanone aus der Bombenperspektive steuern.

    Neben den normalen Abschnitten gibt es auch noch ein paar andersartige Einlagen: So sind die Level mit einer Art Board - Level verbunden, wo ihr auf euer Kanone sitzend schmale Stege entlang sausen müsst. Außerdem gibt es zum Beispiel noch einen Level, in dem ihr die Bordkanone eines Gleiters bemannen müsst. Besonders witzig ist die Einlage, in der der geschrumpfte Rayman seinem eigenen Schuh hinterher jagen muss, weil dieser sich selbstständig gemacht hat. Noch wichtiger sind die 12 verschiedenen Minispiele, welche auf der CD enthalten sind. Diese stehen euch nicht von Beginn des Spiels zur Verfügung, sondern ihr müsst sie euch zunächst durch das Durchspielen des Spiels, sowie das Erreichen bestimmter Rekorde verdienen.

    Technik:
    Optisch macht der neue Rayman, wie schon alle Vorgänger, eine sehr gute Figur, die Welten sind sehr detailliert, schön bunt, toll texturiert, und auch noch meist recht flüssig. Für die gut animierten Figuren gilt natürlich das gleiche. Leider kann man sich das oft gar nicht so genau anschauen, weil die Kamera häufig einfach das macht, was sie will, nur nicht Rayman ins rechte Licht rücken. Die Musik ist recht gut, ebenso die professionelle Sprachausgabe, die auch im deutschen Original ganz gut rüberkommt - mit Globox gesprochen von Schlagersänger Guildo Horn.

    Axels Meinung:
    Schade, ich persönlich bin leider ein klein wenig enttäuscht von Raymans neuem Auftritt. Technisch und grafisch ist alles beim besten, doch das Gameplay ist einfach nicht mehr das gleiche wie im zweiten Teil, der mir sehr, sehr gut gefallen hat. Objektiv betrachtet, bietet Rayman 3 wahnsinnig viel: Viele taktisch angehauchte Kämpfe mit den Gegnern, witzige Minieinlagen und Minispiele, tolle Technik, und eine mehr als gelungene Spielbarkeit - wenn nur nicht die blöde Kamera nicht wäre, die ständig neu eingestellt werden muss.

    Negative Aspekte:
    nervige Kamera

    Positive Aspekte:
    tolle Grafik, taktische Kämpfe

    Infos zur Spielzeit:
    axelkothe hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Rayman 3: Hoodlum Havoc

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: axelkothe
    8.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.2/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Rayman 3: Hoodlum Havoc
    Rayman 3: Hoodlum Havoc
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    13.03.2003

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998089
Rayman 3: Hoodlum Havoc
Rayman 3: Hoodlum Havoc - rayman zum dritten - Leser-Test von axelkothe
http://www.gamezone.de/Rayman-3-Hoodlum-Havoc-Spiel-29477/Lesertests/Rayman-3-Hoodlum-Havoc-rayman-zum-dritten-Leser-Test-von-axelkothe-998089/
24.03.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/03/TV2003031116085900.jpg
lesertests