Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rayman Raving Rabbids TV Party im Gamezone-Test

    Die Rabbids raven nun sogar im TV und auf dem Balance Board, was ein mords Spaß ist.

    Rayman war seiner Zeit eine der bekanntesten Videospielfiguren. Auf sämtlichen Konsolen bestritt der sympathische Franzose so manches Abenteuer, rettete Globox und seine Freunde und warf mit Gliedmaßen nach seinen Widersachern. Auch heute ist Rayman noch präsent, doch leider rückt er immer mehr in den Hintergrund. Die ulkigen und bekloppten Mümmelmänner scheinen das einstige Maskottchen fest im Griff zu haben, denn nach nunmehr zwei Titeln, in denen sich alles um die schreienden Hasen drehte, kommt nun auch schon der dritte Streich. Ob es dem Spiel gut tut, dass Rayman nur noch eine Statistenrolle einnimmt und ob das Konzept auch im dritten Teil noch Sinn macht, haben wir genaustens durchleuchtet.

    Wie kommen die Hasen ins Fernsehen?

    Rayman Raving Rabbids TV Party Rayman Raving Rabbids TV Party Zu Beginn des Spiels zeigt sich ein bekanntes Bild: Rayman ist mal wieder auf der Flucht vor den pummeligen Hasen, die ihm wild schreiend hinterher rennen. Nach einiger Zeit kommt ein Unwetter auf und es beginnt zu blitzen. Da die leicht verblödeten Mümmelmänner äußerst begeisterungsfähig sind, halten sie sofort an, um die Kraft der Blitze zu bestaunen. Ein fataler Fehler, denn im nächsten Moment werden sie sogleich von einem getroffen. Dieser transportiert sie auf mysteriöse Weise direkt in die Antenne des nahe liegenden Hauses, das niemand anderem als Rayman gehört. Über die Antenne gelangen sie nun auf direktem Weg in Raymans Flimmerkiste. Es gibt kein Entkommen - sie sitzen im TV-Programm fest! Den Hasis scheint das allerdings nichts auszumachen, denn die haben ihren Spaß, aber Rayman ist darüber alles andere als erfreut. 24 Stunden nonstop Hasen-TV, das hält doch keiner aus. Egal was er auch versucht - Stecker ziehen, TV aus dem Fenster werfen, im Klo runterspülen... er wird die pelzigen Quälgeister einfach nicht los. Es gibt nur eine Möglichkeit: Das ganze Programm eine Woche lang durchzuhalten!

    Trash TV, Top of the flops und Hasis Kochstudio

    Rayman Raving Rabbids TV Party Rayman Raving Rabbids TV Party Das Konzept des neustens Teils der Raving Rabbids Reihe ist gut durchdacht und interessant aufgebaut. Da die Hasen im TV gefangen sind, dreht sich dieses Mal alles um einzelne Sender und TV-Shows. Auf diese Weise lassen sich auch bekannte Formate optimal durch den Kakao ziehen und wer die Vorgänger kennt, der weiß ganz genau, dass dies massig geschehen wird. Beliebte Kochshows werden genau so veräppelt wie diese ganzen Modellwettbewerbe oder Musiksendungen. Aber auch Sport und Filme stehen auf dem Sendeplan. Es werden sieben unterschiedliche Sender mit sieben Programmen angeboten. Nach Adam Riese macht das genau 49 Minispiele. Die Rechnung geht aber nicht ganz auf, denn bei den Tanzeinlagen unterscheidet sich nur die Musik zu der man sich bewegen muss und so manches Minigame ähnelt dem anderen stark. So groß, wie es auf den ersten Blick scheint, ist das Angebot also gar nicht.

    Rayman Raving Rabbids TV Party Rayman Raving Rabbids TV Party Während das erste Spektakel um die Raving Rabbids seiner Zeit noch sehr unübersichtlich gestaltet war, ist die TV-Party in dieser Beziehung gut gelungen und sinnvoll strukturiert. Im Einzelspieler werden die sieben Tage des TV-Programms bestritten. Es geht am Montag um 7 Uhr los. Für jeden Tag und jede Uhrzeit sind nur bestimmte Minigames verfügbar. Unter diesen darf man sich eines aussuchen, das erfolgreich absolviert werden muss, damit man die nächste Uhrzeit in Angriff nehmen darf und sich so bis Sonntag vorarbeiten kann. Nach jedem einzelnen Tag wird eine kurze Videosequenz abgespielt, in der Rayman immer wieder versucht die Hasen loszuwerden. Diese sehen im TV besonders putzig aus, da sie in diesen Sequenzen als Comicfiguren dargestellt werden und Raymans Eskapaden schadenfroh mitverfolgen. Lacher sind dabei garantiert.

    Balance Board und Minigames

    Rayman Raving Rabbids TV Party Rayman Raving Rabbids TV Party Da "Rayman Raving Rabbids" von den ulkigen Minigames (ganz besonders in geselliger Runde) lebt, wollen wir uns ein paar davon näher anschauen. Prinzipiell bleibt man dem alten Konzept treu, sodass viel mit Wii-Remote und Nunchuk gewedelt werden darf, doch erstmals wird auch das Balance Board unterstützt. Wer genug von "Wii Fit" hat und auch mal andere Dinge auf dem Balance Board ausprobieren will, der ist hier also genau richtig. Es gibt beispielsweise ein Gnu-Rennen, indem euer Hase ein solches elchähnliches Tier als Schlitten missbraucht und darauf ein Slalom absolvieren muss. Durch Fähnchentore zu fahren mag im ersten Moment nicht sonderlich herausfordernd klingen, aber wie sieht es aus, wenn man seinen "Schlitten" durch die Gewichtsverlagerung auf die beiden Hinterbacken steuern muss? Allein die Idee ist schon lustig und die Ausführung erst recht. Bei einem anderen Spiel surft man durch die Galaxie. Dabei muss man mit den Füßen auf dem Balance Board stehen und sein Gewicht nach links oder rechts, hinten oder vorne verlagern, damit euer Hase durch Ringe fliegt und Hindernissen ausweicht. Auf ähnliche Art und Weise funktioniert auch das Motorradrennen, bei dem ihr wiederum auf dem Board Platz nehmen müsst und euren Allerwertesten bewegt, um nach links oder rechts zu lenken. Wenn diese ganzen Minispiele zum ersten Mal bestritten werden, dann ist der Spaßfaktor noch sehr hoch, da es anfangs äußerst merkwürdig ist, mit dem Hinterteil eine Videospielfigur zu lenken. Mit der Zeit ist dieser Reiz aber ein wenig verpufft und der Funfaktor nimmt ab.

  • Rayman Raving Rabbids TV Party
    Rayman Raving Rabbids TV Party
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    13.11.2008
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992038
Rayman Raving Rabbids TV Party
Rayman Raving Rabbids TV Party im Gamezone-Test
Die Rabbids raven nun sogar im TV und auf dem Balance Board, was ein mords Spaß ist.
http://www.gamezone.de/Rayman-Raving-Rabbids-TV-Party-Spiel-180/Tests/Rayman-Raving-Rabbids-TV-Party-im-Gamezone-Test-992038/
05.12.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/12/RRR3_GNU_TEMPLATE_110409.jpg
tests