Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Menirules Moderator
        @ Supertune 1. Die Richter wachen aber nicht morgens auf und denken sich "Ach, heute verbieten wir mal dieses und jenes". Es geht um Gesetzesbeschlüsse. Merkst was?
        2. So ein Schwachsinn. Im IKEA Wunderland zahlt man auch fürs Spielen. Solls deshalb ab 18 sein? Das hat doch nix mit bezahlen zu tun.
        3. Und…
      • Von supertune
        Heiterer Stammtisch Um das ganze mal aufs die Richtige Niveau zu heben gilt besserwisserisch:
        1. Richter sind keine Politiker. Gewaltenteilung usw. (Wer sich seine ganze Kindheit im Internetcafe rumtreibt, wirds noch nicht gewusst haben)
        2. Das Gericht hat das Spielen in Spielhallen mit denen in…
      • Von TommyKaira Moderator
        Politiker Das Problem ist einfach, dass die Politiker sich zum Großteil wohl nicht mit Videospielen beschäftigen. Was einen nicht interresiert kann man einfach verbieten. So einfach ist das. Wie damals diese Politikerin welche das neue Gesetzt verabschiedet hat. Die hat doch bestimmt noch nie gezockt, aber dann sich als Experte aufspielen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
917608
Recht
Bundesverwaltungsgericht: Gleichstellung von Internetcafes und Spielhallen
http://www.gamezone.de/Recht-Thema-241308/News/Bundesverwaltungsgericht-Gleichstellung-von-Internetcafes-und-Spielhallen-917608/
14.03.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone.jpg
news