Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Reckless Racing HD im Gamezone-Test

    Die aufpolierte HD Version bietet einen leicht erweiterten Spielumfang, aber nach wie vor ein spaßiges Rennvergnügen.

    Staub, Dreck und qualmende Reifen. Wenn Cletus, Otis, Bubba und die anderen Verrückten mit ihren aufgemotzten Straßenboliden über die Pisten eines amerikanischen Dorfes bzw. einer Kleinstadt pesen, geht die Post ab. EA wandelt auf den Pfaden der Top-Down-Rennspiele und offeriert ein recht unterhaltsames Offroad-Vergnügen der klassischen Art.

    Reckless Racing HD Reckless Racing HD Reckles Racing ist ein witziges Rennspiel für alle Fans von Micro Machines oder dem klassischen Off-Road. Letzteres trifft das Spektakel recht gut, rutschen die rasanten Fahrzeuge doch gekonnt durch den Schlamm oder quietschend und qualmend über den Asphalt. Die Strecken werden aus einer Art Vogelperspektive dargestellt, was für das Auge optimal ist, ohne dabei aber Details missen zu lassen. Wenn die Kirche, Hochhäuser oder einfach nur der immergrüne Tannenwald an uns vorbei rauscht, kommt ein tolles Fahrgefühl und vor allem eine angenehme Optik auf, die nur durch einen Faktor zumindest in der HD Variante für das iPad etwas gemindert wird: Bodentexturen, Felsen und Wasser sehen selbst als Standbild ziemlich verschwommen aus und irritieren bei schnellen Fahrten dann fast komplett. Als aufpolierte HD Version eines iPhone Spiels hätten wir hier doch mehr erwartet.

    Reckless Racing HD Reckless Racing HD Reckless Racing profitiert einerseits von den tollen Strecken, die mit reichlich Kurven und noch viel mehr Tücken und Hindernissen gespickt sind. Hier ein gähnender Abgrund, dort ein paar bremsende Tonnen und immer wieder steht dann doch plötzlich der Baum mitten im Weg. Nun gut, vielleicht hätte die Bremse dies verhindern können, zumindest wenn der kleine Flitzer innerhalb der Piste geblieben wäre. Mit einigen Kontrahenten auf der Strecke, die auch gerne den Rammbock spielen dürfen bzw. selber zum Vorschlaghammer ausholen und mit Affentempo uns rammen, kommt Schadenfreude und Kampfgeist auf, vor allem wenn man die Schwierigkeitsstufe einen Tick höher schaltet. Denn auf auf dem Bronze-Niveau werden die Kollegen einfach nur noch überrundet, später dann aber muss man schauen, dass man überhaupt irgendwie noch Anschluss findet.

    Reckless Racing HD Reckless Racing HD Laune macht Reckless Racing vor allem wegen der doch recht gelungenen Steuerung und dem unheimlich spaßigen Fahrgefühl. Standardmäßig können die Boliden wie mit einem Gameplad per Tasten über die Kurse gejagt werden, wobei die Bremse wirklich nur selten zum Einsatz kommt. Wer bremst, verliert - das muss hier fast wörtlich genommen werden. Denn auf was es ankommt, ist ein ordentlicher Drift durch die Kurven, der mit viel Tempo, aber auch kurzem anbremsen erreicht wird. Richtig Gelungen ist übrigens auch die Steuerungsvariante, in der das iPad wie ein Lenkrad in die Hand genommen und gelenkt wird. Mit einem heftigen Ruck werden die Kisten ins Schleudern gebracht, wer stattdessen nur sanft dreht, wird die meisten scharfen Kurven, die das Spiel doch recht häufig bereit hält, nur selten ohne Aufprall meistern.

    Reckless Racing HD Reckless Racing HD Die drei Modi offenbaren leider nicht sonderlich viel Spielumfang. Die iPad Variante kommt im Gegensatz zur alten SD-Version für das iPhone immerhin mit drei zusätzlichen und somit insgesamt acht Strecken daher, so dass diese mit der Rückwärtsvariante immerhin mit 16 Kursen aufwarten kann. Dennoch hat man diese in nur wenigen Minuten gesehen, dann bleibt einzig allein der höhere Schwierigkeitsgrad oder das Zeitrennen. Letzteres hat es aber gewaltig in sich. Jede Tücke und jede Kurve einer Piste muss man studieren, um möglichst viel Zeit mit einem perfektem Drift heraus zu holen. Wahrlich kein leichtes Unterfangen, hier tatsächlich Gold abzustauben und eine Beschäftigung, die uns mehrere Tage bei Laune gehalten hat. Dank gespeichertem Geisterfahrer kann man jeden Vorsprung schon unterwegs erkennen und wird zugleich motiviert, die nächste Biegung geschickter zu nehmen. Langzeitmotivation verspricht auch der Onlinemodus, wo nach wie vor Duelle mit anderen Spielern ausgetragen werden, inklusive Ranglisten.

    Reckless Racing HD (iOS/Android)

    Singleplayer
    7,6 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    recht gelungene Optik aus der Vogelperspektive
    mit dennoch sehr schönen Details und 3D Effekten
    sehr gutes Handling mit viel Spaßpotenzial
    gut durchdachtes Streckendesign
    welches Tücken, Fallen und gewiefte Kurven offenbart
    herausfordernde Zeitrennen
    gelungener Onlinemodus
    Texturen sind bisweilen recht unscharf
    was bei schneller Fahrt noch deutlich unangenehmer wird
    leider nur acht Strecken, die man schnell gesehen hat
    etwas magerer Spielumfang für den Solisten
  • Reckless Racing HD
    Reckless Racing HD
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    08.03.2011

    Aktuelles zu Reckless Racing HD

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Micro Machines Release: Micro Machines
    Cover Packshot von Sonic & SEGA All-Star Racing Release: Sonic & SEGA All-Star Racing Sega , Sega
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1019731
Reckless Racing HD
Reckless Racing HD im Gamezone-Test
Die aufpolierte HD Version bietet einen leicht erweiterten Spielumfang, aber nach wie vor ein spaßiges Rennvergnügen.
http://www.gamezone.de/Reckless-Racing-HD-Spiel-29635/Tests/Reckless-Racing-HD-im-Gamezone-Test-1019731/
30.12.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/12/IMG_0610.jpg
tests