Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Red Card Soccer: Rote Karten sind out - Leser-Test von sinfortuna

    Red Card Soccer: Rote Karten sind out - Leser-Test von sinfortuna Man muss nicht unbedingt ein Kenner jener Sportart sein, um erahnen zu können, dass es im Fall von "Red Card" für die X-Box um "König Fußball" geht. Das Interessante bei diesem Game ist jedoch, dass es sich keineswegs um einen gewöhnlichen Konsolen-Kick handelt, sondern um ein etwas abgedrehtes Fußballvergnügen, was es mit den Fußballregeln nicht ganz so genau nimmt, zumindest was die strenge Auslegung von Tätlichkeiten auf dem Rasen angeht. Als ernsthaft ambitionierte Fußballsimulation kann man dieses Bolzspiel demnach nicht bezeichnen, eine solche will es offensichtlich auch gar nicht sein. Um sich von der breiten Masse an verfügbaren Titeln abheben und auf eine ganz andere Art übermächtigen Titeln wie "FIFA" oder "Pro Evolution Soccer" Paroli bieten zu können. Erfreulicherweise kann gesagt werden, dass es sich bei "Red Card" tatsächlich um ein überdurchschnittlich gutes und vor allem sehr unterhaltsames Fußballspiel handelt, wenn auch nicht um einen ausgewachsenen Hit. Es gibt zumindest einige Gründe, diesen nicht alltäglichen X-Box-Titel auszuprobieren, speziell der sich entwickelnde Spielspaß im Multiplayermodus sorgt für monatelang anhaltende Stimmung.

    Bei diesem Spaßsportspiel rund um das runde Leder betreten zweiundzwanzig Kicker den Rasen, die offensichtlich etwas anders ambitioniert zu sein scheinen als ihre Genre-Kollegen: selbstverständlich steht der finale Sieg als zu erreichendes Ziel zwar auch hier im Mittelpunkt, jedoch ist die Art und Weise, wie dieses bewerkstelligt werden soll, milde ausgedrückt als besonders "rustikal" zu bezeichnen. Grundsätzlich ist das Gameplay in einem Fußballspiel so ausgelegt, dass die Schiedsrichter nahezu sämtliche Fouls - so rabiat oder brutal diese auch sein mögen - durchgehen lässt. Schnell "kapieren" die einzelnen Akteure, dass hier in punkto Faustschlägen und Tritten in die Weichteile des Gegenübers sowie sonstiger kleiner Nettigkeiten jede Meng möglich ist, unverzüglich wird quasi folgerichtig davon in steter Regelmäßigkeit Gebrauch gemacht. Des Weiteren existiert ein Energiebalken, der sich mit zunehmender Spieldauer und im Hinblick auf die bereits getätigten Aktionen auflädt und schließlich im prall gefüllten Zustand dazu führt, die Energie in besonders fürchterlichen, rücksichtslosen erbarmungslosen Specials zu entladen, Eurer Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt, zimperlich wird auf dem Grünen Rasen jedenfalls nicht vorgegangen. Fußball gespielt wird aber "tatsächlich" auch in "Red Card", so dass die volle Energie auch dazu benutzt werden darf, fulminante Torschüsse anzusetzen, sofern sich dies in der jeweiligen Spielsituation lohnen könnte. Je näher Ihr Euch am gegnerischen Tor befindet, umso mehr ist es zu empfehlen auf das Tor des Gegners zu knallen und in einem solchen Fall "ausnahmsweise" einmal den gegnerischen Verteidiger einmal ungeschoren davonkommen zu lassen.

    Unterschiedliche Spielmodi gibt es natürlich auch, wobei der Solospieler sich mit seinem Wunschteam in einem Turnier vergnügt, in welchem es nach der ersten Niederlage somit nicht sofort vorbei ist oder es wird sich auf die Socken gemacht, um eine große Welttournee zu starten, in der uns quer über den Globus verteilt zahlreiche (National-)Teams herausfordern und sich im Erfolgsfall weitere (in der Regel starke) Mannschaften freischalten lassen. Langfristig motivierend ist das Ganze zugegebenermaßen allerdings nur im Mehrspielermodus, im Fall zweier Gleichgesinnter kann dieser Bolzspaß mehrere Monate lang andauern, des Weiteren ist es sehr gut möglich, dass diese X-Box-Scheibe auch nach längerer Pause wieder hervorgekramt wird und das ist im Hinblick auf die Langlebigkeit dieses Sportspiels sicherlich nicht gerade unerheblich. Die Action ist jedenfalls (für ein Fußballspiel) hier bei "Red Card" ungewöhnlich hoch, der taktische Aspekt hingegen (ungewöhnlich) niedrig, besonders anspruchsvoll ist das Prozedere leider nicht, die simple Unterhaltung steht hier eindeutig im Vordergrund. Ausschließlich an ernsthaften Fußballgames Interessierte werden an "Red Card" keinen Gefallen finden, aber diese sind auch ganz sicher nicht die angepeilte Zielgruppe dieses Spiels. Die Steuerung an sich gestaltet sich relativ simpel, lässt aber trotzdem die ein oder sehenswerte "illegale" Aktion oder die bereits erwähnten Spezialschüsse zu. Übersichtlich gestaltet ist die Szenerie schon, so dass kein unfreiwilliges Chaos entsteht. Das Chaos, dass dann wirklich auf dem Rasen entsteht, ist definitiv vom Entwicklerteam von Midway gewollt gewesen. Wer vorher genau weiß, worauf er sich bei diesem Bolzspiel der etwas anderen Art einlässt, wird sich im Nachhinein auch nicht beschweren.

  • Red Card Soccer
    Red Card Soccer
    Publisher
    Midway Games
    Developer
    Midway Games
    Release
    11.07.2002
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelles zu Red Card Soccer

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004165
Red Card Soccer
Red Card Soccer: Rote Karten sind out - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Red-Card-Soccer-Spiel-29664/Lesertests/Red-Card-Soccer-Rote-Karten-sind-out-Leser-Test-von-sinfortuna-1004165/
08.05.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/07/tv000007_49_.jpg
lesertests