Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Red Dead Revolver: erste Infos

    Red Dead Revolver: erste Infos Das Shooter-Genre scheint derzeit wieder hoch im Kurs der Entwickler zu stehen und so dürfte es wenig verwundern, dass sich Capcom hierzu auch hat was einfallen lassen. Wie heute bekannt wurde, arbeitet man schon fleißig an einem Third-Person Western Shooter für die Play Station 2 mit dem Namen „Red Dead Revolver“, den man nun offiziell angekündigt. Als Basis gilt der amerikanische wilde Westen mit allem was dazu gehört. Angefangen von Minenschächten bis hin zu Geisterstädten und die guten alten Holz-Militärstationen. Der zu steuernde Hauptcharakter wird als mutiger Held beschrieben, wie man ihn aus guten alten Westernfilmen kennt. Und seinen Mut wird er brauchen: Für seinen Rachefeldzug! Red, zu Beginn des Spiels noch ein Junge, und seine Familie bewirtschaften eine Farm, irgendwo im wilden Westen des alten Amerika! Eines Tages werden sie von Desperados überfallen und diese lassen nichts als Tod und Verwüstung zurück. Aber es gibt einen Überlebenden, und das ist Red! Er wird von Indianer gefunden und aufgenommen und erhält so ein neues Zuhause! Natürlich zieht Red seinen Nutzen aus dem Leben bei den Indianern, denn sie lehren ihm alles was man für das Überleben braucht, wie man seine Feinde lautlos stellen kann oder aber wie man mit einfachen Mitteln große Effekte erzielen kann. Jahre später erfährt man dann von einem Revolverhelden, der in der Stadt aufgetaucht ist und die Gesetzlosen bekommen es mit der Angst zu tun, den der Revolverheld jagt eben jene Gesetzlosen gnadenlos bis in den Tod.
    Um seinen Kampf gegen die Desperados erfolgreich meistern zu können, stehen Red natürlich effiziente Feuerwaffen und klassische Westernartillerie zur Verfügung. Im Einzelnen heißt das Pistolen, Shotguns, Dynamit und eine Peitsche. Darüber hinaus wird Red über eine Vielzahl an verschiedenen Spezialangriffen verfügen und während seines Rachefeldzuges genügend Items und Power-Ups finden, die ihm den Kampf gegen das Böse erleichtern werden. Logisch ist natürlich, dass sich Red in jedem Fall zu Fuß aber auch zu Pferd fortbewegen wird. Bei beiden Varianten wird er in der Lage sein, sich seinen Gegner im Kampf zu stellen. Auch wird es dem Spieler möglich sein mit Red mittels Tarnung gegen seine Gegner vorzugehen: Der sogenannte Überraschungsangriff. Neben den genannten Optionen werden noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um die Rache von Red auszuführen. Das Spiel wird einen klassischen Einspieler-Modus beinhalten aber auch, so hat Capcom bereits verraten, einen Mulitplayer-Deathmatch Modus, bei dem bis zu vier Spieler gleichzeitig antreten können. In wie weit dieser sich aber konkret gestalten wird, wurde noch nicht bekannt. Screenshots gibt es leider auch noch nicht, dürfte aber letztlich nur eine Frage der Zeit sein. Als geplanten Veröffentlichungstermin hat man den kommenden Winter ins Auge gefasst, was bedeuten kann, dass das Game noch dieses Jahr erscheint oder aber, was ich als wahrscheinlicher erachte, Anfang nächsten Jahres. Grundlegend gehe ich hier aber davon aus, dass dies ein für die USA gültiger Termin ist und bei uns ein Erscheinen wohl eher im Frühjahr 2003 zu erwarten ist.

    Van_Helsings Meinung:
    Auch wenn ich bei Shooter ganz klar die Ego’s vorziehe, bin ich diesem Game so gänzlich und gar nicht abgeneigt – wenn ich jetzt rein von der Beschreibung ausgehe. Immerhin präsentiert es sich, zumindest für mich, recht interessant mit einer Spur von Innovation. Denn so weit ich weiß, ist das Thema Western, gepaart mit einen rachsüchtigen Cowboy noch nicht wirklich oft verwendet werden. Auch bin ich von den bisher beschriebenen Möglichkeiten zur Gegnerhatz äußerst angetan, denn es wirkt auf mich nicht wie plumpes abservieren sondern eher nach überlegtem, taktischem Handeln. Alles in allem eine bis jetzt recht runde Sache, bei der es sich sicherlich erst einmal lohnt dran zu bleiben. Bekommen wir dann im Zuge der Zeit ein paar mehr Infos und vor allem auch dann optische Eindrücke, wird es bestimmt noch einmal einen Tick leichter, sich ein Bild davon zu machen.

    Quelle: www.avault.com

  • Red Dead Revolver
    Red Dead Revolver
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Release
    28.05.2004

    Aktuelles zu Red Dead Revolver

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
898392
Red Dead Revolver
Red Dead Revolver: erste Infos
http://www.gamezone.de/Red-Dead-Revolver-Spiel-29672/News/Red-Dead-Revolver-erste-Infos-898392/
23.05.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone.jpg
news