Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Resident Evil: Deadly Silence - Umsetzung des ersten Teils der Kult-Serie - Leser-Test von Seewi

    Resident Evil: Deadly Silence - Umsetzung des ersten Teils der Kult-Serie - Leser-Test von Seewi Das originale Resident Evil war damals absolut wegweisend. Nicht nur die Tatsache, dass es sich bei Horror-Spielen um Mangelware handelte, sondern auch die für die damalige Zeit ungewöhnlich cineastische Aufmachung des Spiels festigte RE einen festen Platz in der Videospiel-Geschichte. RE vereinte damals auf eindrucksvolle Art und Weise alle Elemente, die einen guten Horrorfilm ausmachen in einem Videospiel und erzeugte dadurch eine entsprechend Gänsehaut erregende Atmosphäre. Im Einzelnen waren diese Elemente jede Menge überraschende Schockeffekte (z.B. Hunde, die den ahnungslosen Spieler plötzlich durch die Scheibe hindurch anspringen), der effektive Einsatz von bluttriefenden Gewaltszenen, eine Gänsehaut erregende Hintergrundgeschichte, und nicht zuletzt auch das Gegnerdesign, das u.a. kannibalistische Zombies und riesige Giftschlangen beinhaltete. Nicht zu vergessen ist auch die ruhige, doch zum Zerreissen gespannte Spielatmosphäre, die jeden Moment in ein Blutbad zu eskalieren drohte. Genau so wie ein Horrorfilm, den man nicht nur passiv konsumiert, sondern an dem man aktiv teilhat. Die Authenzität dieser Horror-Atmosphäre wurde zudem noch verstärkt durch einen relativ hohen Detailreichtum, der durch die geschickte Kombination aus vorgerenderter Umgebung und dreidimensional gestalteten Spielcharakteren erreicht wurde. Für die hohe Qualität dieses Spiels spricht nicht zuletzt die Tatsache, dass es bisher schon zweimal umgesetzt wurde: Technisch Völlig überarbeitet für den Game Cube und in tragbarer, doch nur wenig überarbeiteter Version für den DS. In diesem Review möchte ich mich der DS-Version widmen, welche den Untertitel Deadly Silence trägt.

    RE spielt sich in der Umgebung des Raccoon Forrest ab, der ein unheilvolles Geheimnis in sich birgt. Unter anderem wurden dort mehrere verstümmelte Leichen entdeckt. Das Spezialkommando S.T.A.R.S. wurde entsandt, um diesen Geschehnissen auf den Grund zu gehen. Diese Aufklärungsmission verläuft jedoch alles andere als glimpflich: Der Hubschrauber des Bravo-Teams stürzt ab und das Alpha-Team muss nach einer unerwarteten Bekanntmachung mit einem mörderischen Irgendetwas in ein verlassenes Herrenhaus flüchten. Wahlweise könnt ihr nun in die Haut von Jill Valentine oder Chris Redfield schlüpfen, deren Mission sich darauf beschränkt hat, ihre eigenen Leben zu retten. Denn dieses Herrenhaus ist nicht ganz so verlassen, wie es anfangs scheint: Schon nachdem ihr einen der ersten Räume betreten habt, müsst ihr zusehen, wie eine untote Zombie-Gestalt sich nagend an der Kehle eines eurer Teammitglieder zu schaffen macht. Nach und nach kommt ihr dem Schrecken auf die Spur, wobei unter anderem ein Pharma-Konzern, Biowaffenforschung und Genmanipulation ins Spiel kommen.

    Diese im positiven Sinne haarsträubende Story wird mit unterschiedlichen Mitteln vorangetrieben: Am Anfang des Spiels erwartet euch eine hervorragend gemachte Intro-Sequenz mit realen Schauspielern, was den Spieler schon ganz zu Beginn in den Bann des Spiels zieht. Während des Spiels sind die Story-Sequenzen zwar in Spiel-Graphik gehalten, doch immerhin stets mit Sprachausgabe unterlegt. Des Weiteren findet man im Spiel mehrere Dokumente, die ebenfalls die Story vorantreiben. So trifft man z.B. immer wieder auf Briefe, in welchen ehemalige Wissenschaftler auf erschreckende Weise ihren Werdegang zum Zombie beschreiben.

  • Resident Evil: Deadly Silence
    Resident Evil: Deadly Silence
    Publisher
    Capcom
    Release
    31.03.2006
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005569
Resident Evil: Deadly Silence
Resident Evil: Deadly Silence - Umsetzung des ersten Teils der Kult-Serie - Leser-Test von Seewi
http://www.gamezone.de/Resident-Evil-Deadly-Silence-Spiel-29911/Lesertests/Resident-Evil-Deadly-Silence-Umsetzung-des-ersten-Teils-der-Kult-Serie-Leser-Test-von-Seewi-1005569/
13.01.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/05/4_1_.jpg
lesertests