Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Robin Hood: Defender of the Crown im Gamezone-Test

    Das neueste Robin Hood Abenteuer bietet uns leider nur ein angestaubtes Spielerlebnis.

    Robin Hood - Defender of the Clown

    So wie es für jeden einigermaßen erfolgreichen Spielfilm ein Remake gibt, scheint sich dieser Trend nun auch bei den Videospielen zu etablieren, welcher die Publisher veranlasst den angestaubten Klassiker zu neuem Leben zu verhelfen. Ihr könnt euch dabei sicher noch an "Robin Hood" von Cinemaware für den Amiga erinnern, welches damals eine nicht zu kleine Spielergemeinde um sich scharen konnte. Bei dem nun besprochenem Titel "Robin Hood - Defender of the Crown" handelt es sich um ein direktes Remake des Klassikers in neuem 3D-Gewand.

    In Person von Robin Hood persönlich obliegt es uns nun von den Reichen zu nehmen und den Armen zu geben. Dabei kann sich das Spiel nur schwer für ein bestimmtes Genre entscheiden, denn was uns an Handlungsmöglichkeiten geboten wird reicht vom rudimentären Strategiepart über die immer gleichen Raubtouren bis hin zu den recht einfach gehaltenen Ritterspielen, zu denen auch der Überfall der Schatzkammer gehört. In der Praxis beginnt jeder Tag in unserem Wald wo sich Robin und seine Anhänger aufhalten. Dort können wir wählen wie wir den Tag beginnen wollen: Entweder mit einem gepflegten Überfall, mit dem Kauf neuer Truppen oder gleich mit einem direkten Angriff gegen die Schergen des Sheriffs. Der Überfall gestaltet sich dabei immer gleich mit einem im Geäst sitzenden Robin dessen Aufgabe darin besteht die vorbeifahrenden Händler von ihren Pferden zu holen. Gleichzeitig müssen wir natürlich darauf achten nicht selbst getroffen zu werden, wofür wir uns hinter dem Baum verstecken können. Nach diesem aufregendem Erlebnis gilt es zu prüfen ob wir in den wenig vorhandenen Gebieten schon genug Männer angehäuft haben, so dass wir einen Überfall wagen können. Ist dem noch nicht so, laufen wir einfach schnell in der Schatzkammer ein, welche von einem heftig mit dem Degen fuchtelndem Wachmann beschützt wird. Ist hingegen unsere Truppe stark genug, schicken wir sie in eine Art strategische Auseinandersetzung, welche auf einem stilisiertem Spielfeld ausgetragen wird. Dort gilt es schneller als der Gegner die verfügbaren Waffen abzufeuern um das belagerte Gebiet einzunehmen. Je nach Anzahl der Truppen dauert so ein Kampf zwischen wenigen Sekunden und einigen Minuten. Abseits dieser offiziellen Schlachten können wir uns auch mit unserem Widersacher duellieren, was anhand einer Steuerung geschieht die nicht von dieser Welt ist und nicht gerade für Spielspaß sorgt. Generell muss man anmerken, dass dieses ganze Konglomerat aus verschiedenen und halbherzigen Spielmodis nicht unbedingt für Spaß zu sorgen versteht. Gerade mal die Kenner des Klassikers erkennen im Spiel die alten Mechaniken und können sich vielleicht daran erfreuen, wer aber auf der Suche nach einem richtigen Abenteuer mit Robin Hood ist, liegt bei diesem Titel ganz falsch. Denn die verwendeten Spielabläufe sind mehr als altbacken und wirken in der heutigen Zeit wie ein Gruß aus längst vergangenen Tagen.

    Selbst die verwendete Grafik begeistert nur die ersten Augenblicke, bis man alle Standorte einmal gesehen hat und dann kaum mehr etwas Neues geboten bekommt. Derweil ist die Ausführung des Überfallparts z.B. ganz nett gelungen, bis man sich an der immer gleichen Optik satt gesehen hat, ebenso der Überfall auf die Schatzkammer, sieht beim ersten mal durchaus noch nett aus, verliert durch die ständige Wiederholung aber ebenfalls seinen kompletten Reiz. Da man sich im Laufe des Spiels immer durch dieselben Ansichten bewegt, ist man schon sehr bald in der Lage quasi blind zu spielen, denn was auf dem Schirm gezeigt wird ist absolut vorhersehbar, so wie die gebotenen Zweikämpfe, die man mit etwas Geschick immer gewinnt.

    Die Soundkulisse hingegen gibt sich viel Mühe im Hintergrund zu verweilen und traut sich nur ab und zu lautere Töne von sich zu geben. Dafür quatschen die englischen Protagonisten umso mehr, wofür man recht dankbar ist, denn die gezeigte deutsche Schrift ist meist so unscharf dargestellt, dass man sie kaum entziffern kann. Wohl dem der das altenglische Gequatsche versteht, denn im Hintergrund läuft tatsächlich so etwas wie eine Geschichte ab, der einzige Grund übrigens das Spiel weiter zu spielen.

    Robin Hood: Defender of the Crown (XB)

    Singleplayer
    5,2 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Sound
    6/10
    Steuerung
    6/10
    Gameplay
    4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Original Robin Hood
    Sehr einfaches Gameplay
    kaum Abwechslung
    künstliche Unschärfe erschwert das Lesen der Texte (Xbox/PS2)
    nur englische Sprachausgabe
    seltsames Genre-Mix
    viel zu kleine Spielwelt
  • Robin Hood: Defender of the Crown
    Robin Hood: Defender of the Crown
    Publisher
    Capcom
    Developer
    Cinemaware
    Release
    27.11.2003

    Aktuelles zu Robin Hood: Defender of the Crown

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989606
Robin Hood: Defender of the Crown
Robin Hood: Defender of the Crown im Gamezone-Test
Das neueste Robin Hood Abenteuer bietet uns leider nur ein angestaubtes Spielerlebnis.
http://www.gamezone.de/Robin-Hood-Defender-of-the-Crown-Spiel-16399/Tests/Robin-Hood-Defender-of-the-Crown-im-Gamezone-Test-989606/
01.12.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/11/TV2003112816512000.jpg
tests