Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rock Band: Song Pack 2 im Gamezone-Test

    Das Gesamtpaket aus zwanzig neuen Songs ist nicht nur eine Erweiterung, sondern auch direkt spielbar.

    Die Bandsimulation "Rock Band" ist mittlerweile trotz der hohen Anschaffungskosten und der sperrigen Controller ein angesagtes Highlight, nicht nur als Party-Gag, sondern für viele musikbegeisterte Videospieler. Neben "Guitar Hero" vermag kein anderer Titel derart zu begeistert, wobei das Machwerk von Harmonix ja auch einen recht hohen künstlerisch Anspruch geniest. Doch wo der Erfolg, da auch klingelnde Kassen. Daher nicht verwunderlich, dass Publisher EA allzu gerne nachlangt und uns die Scheine mit kleinen Häppchen als Schnäppchen aus der Tasche zieht. Das "Rock Band Song Pack 2" ist aber nicht nur eine Erweiterung der Musikbibliothek für "Rock Band" und seinen Nachfolger, sondern zugleich ein eigenständiges Spiel!

    Rock Band: Song Pack 2 Rock Band: Song Pack 2 Der Clou beim "Song Pack 2" ist es, wie auch schon beim weihnachtlichen Rockfest mit AC/DC, dass dieses in Form einer Disc ins Händlerregal wandert. Käufer erhalten somit eine schicke Packung, eine passende Anleitung und natürlich eine DVD. Wird diese in das Xbox 360 Laufwerk eingelegt, werden nicht etwa automatisch neue Songs der vorhandenen Musikbibliothek hinzugefügt, sondern ein Spiel gestartet. Und stünde da nicht irgendwo im Titelbild der aussagekräftige Untertitel "Song Pack 2", könnte man das laufende Spiel tatsächlich mit dem Erstlingswerk der Serie verwechseln. Interface wie auch Menü wurden direkt "Rock Band" entnommen und erscheinen in bekannter Form.

    Die Songliste des Spiels:·Afterlife (by Avenged Sevenfold)·Call Me (by Blondie)·El Scorcho (by Weezer)·Girl U Want (by Devo)·Girls Who Play Guitars (by Maximo Park)·Indestructible (by Disturbed)·It Hurts (by Angels & Airwaves)·Just What I Needed (by The Cars)·Message in a Bottle (by The Police)·Monkey Gone to Heaven (by Pixies)·Rio (by by Duran Duran)·Saints of Los Angeles (by Motley Crue)·Simple Man (by Lynyrd Skynryd)·Snow ((Hey On)) (by Red Hot Chili Peppers)·The Perfect Drug (by Nine Inch Nails)·This Ain't a Scene, It's an Arms Race (by Fall Out Boy)·Time is Running Out (by Papa Roach)·Why Do You Love Me (by Garbage)·You've Got Another Thing Comin' (by Judas Priest)·Zero (by Smashing Pumpkins)

    Aus spielerischer Sicht hat sich ebenfalls nichts verändert. Auch die "Song Pack 2" Spieledisc offeriert ein Bandspiel für den Gitarristen, Bassisten, Drummer wie auch Sänger, die wahlweise für sich alleine vor dem TV stehen, oder aber gemeinsam die Bühne betreten. Passend zur Musik werden Notenfolgen vorgegeben, welche in einer Art Geschicklichkeitstest auf den Plastik-Instrumenten nachgespielt werden müssen. Die Gitarristen legen Griffe auf dem Gitarrenhals an und spielen die imaginäre Saite mit dem Anschlagschalter, während der Drummer seiner Aggression freien Lauf lassen kann und auf das Schlagzeug eindreschen darf. Als Frontmann darf der Sänger nun den letzten Part beisteuern und trällert genüsslich den auf dem Bildschirm angezeigten Text.

    Der Spielumfang des Songpakets

    Der große Unterschied neben dem "humanen" Preis von etwa 25 Euro ist die deutlich eingeschränkte Songliste von insgesamt zwanzig Titeln. Allesamt könnt ihr diese auch im Music Store von "Rock Band" oder seinem Nachfolger erwerben und seid daher nicht wirklich auf das Zusatzspiel angewiesen. Doch es gibt ein paar Gründe, die dieses Gesamtpaket durchaus rechtfertigen. Wer z. B. über keinen Internetzugang verfügt, kann mit dem "Song Pack 2" immerhin weitere Klassiker von Blondie, Red Hot Chilli Peppers oder Duran Duran genießen, vor allem da es sich um ein eigenständiges Spiel handelt. Außerdem würde der direkte Erwerb aller auf der DVD befindlicher Songs im Onlineshop deutlich teuerer ausfallen (ca. 40 Euro). Der Nachteil liegt aber wiederum deutlich auf der Hand. Im Music Store kann ich mir die Titel explizit aussuchen, bei der Händler-Variante muss ich eben das nehmen, was mir schlussendlich vorgeworfen wird.

    Rock Band: Song Pack 2 Rock Band: Song Pack 2 Hegt man eine Abneigung gegen zahlreiche Songs aus der vorhandenen Auswahl, so ist definitiv vom Kauf des "Song Pack 2" abzuraten. Bis auf wenige Songs haben sich die Entwickler aber durchaus interessante Titel ausgesucht, die nicht nur spielerisch recht fordernd sind, sondern auch musikalisch einen Teil zur Musikgeschichte beigetragen haben. Gespielt werden diese wie gewohnt im schnellen Spiel, oder Karrieremodus. Da das Spielinterface auf dem Erstling basiert, dürft ihr als Gitarrist, Bassist, Schlagzeuger oder Säger jeweils eine eigene Karriere mit vier Konzerten und darin jeweils fünf befindlichen Songs absolvieren. Darüber hinaus steigt die größte Party, sofern sich bis zu vier Spieler vor dem heimischen Fernseher einfinden. Online geht das "Song Pack 2" aber nicht! Duelle im Internet sind genauso wenig möglich, wie kooperative Bandspiele. Ebenfalls gestrichen wurde der World Tour Modus. In Anbetracht der recht kurzen Songliste aber sicherlich auch verständlich.

    Der Preis ist heiß

    Rock Band: Song Pack 2 Rock Band: Song Pack 2 Der Unterhaltungswert ist daher aber durchaus als eingeschränkt anzusehen. Evtl. für Xbox 360 Besitzer motivierend sind die 250 GamerScore Punkte, die es als zusätzliche Erfolge abzustauben gibt. Anhand der geringen Höhe ist schon erkennbar, dass man bei EA, Harmonix und Microsoft diesen Titel eher als ein Zusatzpaket ansieht, und nicht als vollständiges Spiel. Daher liegt dem Titel wie auch schon dem AC/DC Ableger ein Download-Code bei. Mittels diesem könnt ihr euch alle zwanzig Songs aus dem Internet laden und eurer Musikbibliothek hinzufügen. Damit stehen die Titel auch in "Rock Band" oder "Rock Band 2" zur Verfügung und können dort in allen erdenklichen Modi verwendet werden. Der Online-Download wird wohl aus Sicherheitsgründen gewählt sein, ansonsten wäre ein direkter Export der Songs sicherlich die komfortablere Lösung gewesen. Aufgrund der geringen spielerischen Möglichkeiten, auch wenn Gameplay, Grafik und Sound auf dem Niveau von "Rock Band" und daher aller erster Güte sind, wäre eine spezielle Download-Karte aber sicherlich sinnvoller gewesen, um die Herstellungskosten für Verpackung und Disc zu sparen und dies Ersparnis evtl. an den Kunden weiter zu geben.

    Rock Band: Song Pack 2 (X360)

    Singleplayer
    6 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    10/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Eine gelungene Mischung an Titeln
    günstiger Preis
    lauffähig ohne original „Rock Band“ Spiel
    eigene Xbox 360 Erfolge
    Als Spiel zu geringe Songauswahl
    abgespeckte Spielmodi
    nicht onlinefähig
    als Spiel gesehen zu geringer Umfang
  • Rock Band: Song Pack 2
    Rock Band: Song Pack 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Harmonix Music Systems, Inc.
    Release
    16.04.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992205
Rock Band: Song Pack 2
Rock Band: Song Pack 2 im Gamezone-Test
Das Gesamtpaket aus zwanzig neuen Songs ist nicht nur eine Erweiterung, sondern auch direkt spielbar.
http://www.gamezone.de/Rock-Band-Song-Pack-2-Spiel-30605/Tests/Rock-Band-Song-Pack-2-im-Gamezone-Test-992205/
06.05.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/05/ROCK2multiSCRN1_0_.jpg
tests