Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rocky Balboa im Gamezone-Test

    Mit Rocky Balboa könnt ihr gegen all die bekannten Größen aus den Filmen antreten und zeigen was in euren Fäusten steckt.

    Das Box-Genre auf der Playstation Portable hat bisher nur einen einzigen Vertreter spendiert bekommen: Mit "Fight Night Round 3" zeigte EA Sports im letzten Jahr, dass auch auf der kleinen PSP ein durchaus würdiger Vertreter inklusive Onlinemodus möglich ist. Doch nun steht der nächste potenzielle Genrekönig in den Startlöchern, welchen es seit wenigen Tagen zu kaufen gibt. Mit Ubi Soft's "Rocky Balboa" erscheint ein Boxspiel, das natürlich in Anlehnung an den gleichnamigen Kinofilm möglichst viele Käufer finden soll. Allerdings ist das PSP-Spiel Rocky Balboa nicht bloß eine einfache Umsetzung des sechsten Rocky-Films, sondern spiegelt ähnlich wie das 2002 erschienene Multiplattform-Spiel "Rocky" oder auch der 2004er Titel "Rocky Legends" die bisherigen Filmhighlights aus der Vergangenheit wieder. Aber ob es der neueste Rocky-Ableger wieder zu einem Achtungserfolg schafft oder ob der Titel nur eine mittelmäßige Filmumsetzung ist, erfahrt ihr im nun folgenden Review:

    It's not over, until it's over

    Rocky Balboa Rocky Balboa Der Boxsport strahlt schon seit Ewigkeiten eine ungeheure Faszination aus - Diese Art des sportlichen Wettkampfs dürfte wohl eine der ältesten Sportarten sein, denn bereits die ersten nachgewiesenen Faustkämpfe zum Zwecke der Unterhaltung von Menschen fanden bereits 3000 v. Chr. in Ägypten statt. Allerdings liegen die Ursprünge des modernen Boxens erst im England des 17. und 18. Jahrhunderts, welches wohl am ehesten mit dem derzeitigen Boxenveranstaltungen zu vergleichen ist. Wie es einige von Euch sicherlich aus den bisherigen Rocky-Umsetzungen gewohnt sind, liegt das Hauptaugenmerk auch in "Rocky Balboa" auf den verschiedenen historischen Schlagabtäuschen mit seinen Filmgegnern. Hierbei gibt es ein Wiedersehen mit allen bekannten Stars der Filme, wie z.B. Apollo Creed, Clubber Lang oder auch Ivan Drago. Allerdings werden in diesem Spiel auch erstmals die Ereignisse aus Rocky VI mit einbezogen, weswegen auch erfahrene Spieler eine gewisse Kauf-Motivation bekommen sollen. Die schon aus "Rocky" aus dem Jahr 2002 oder auch aus "Rocky Legends" von 2004 bekannten Kämpfe plus dem Kampf aus Rocky VI werden in dem PSP-Spiel unter dem Namen "Historische Kämpfe" geführt. Das besonders Interessante an diesen Kämpfen sind allerdings die Vorsequenzen der einzelnen Fights - Denn jedes Mal wenn Rocky vor einem solchen Kampf steht, werden einige Szenen aus den dazugehörigen Filmen gezeigt, was natürlich eingefleischte Rocky-Fans aber auch Neulinge erfreuen dürfte. So bekommen nämlich diejenigen, die noch nie etwas mit der "Rockymania" zu tun hatten, einen kleinen Eindruck von den Filmen und verstehen vielleicht auch so die Zusammenhänge etwas besser. Merkwürdig ist allerdings, dass für den neuesten Rocky-Film keine Originalfilmszenen verwendet wurden, sondern lediglich Schnipsel des Trailers zu Rocky VI zu sehen sind. Das bedeutet also, dass beim Kampf Rocky Balboa gegen Mason 'The Line' Dixon keine Einführung in das Kampfgeschehen stattfindet - Schade eigentlich, denn gerade dieser Kampf ist wirklich neu in "Rocky Balboa" für die Playstation Portable. Nichtsdestotrotz verschafft diese Tatsache zwar ebenfalls einen Eindruck von Story und Hintergrund, allerdings hätten die Verantwortlichen hier auch etwas mehr Feingefühl walten lassen können. Schade ist auch, dass Ubisoft drauf verzichtet hat, das Spiel komplett zu lokalisieren, was zwar Fans der Originalversionen der Rocky-Filme freuen dürfte, generell jedoch zu bemängeln ist - doch dazu später mehr.

    Luft nach oben

    Rocky Balboa Rocky Balboa Betrachtet man "Rocky Balboa" hinsichtlich der Langzeitmotivation, hätten die Entwickler ruhig etwas mehr in das Spiel investieren können. Denn "Rocky Balboa" verfügt beispielsweise nicht wie Konkurrent "Fight Night Round 3" über einen Onlinemodus oder über einen umfangreichen Editor. Das Spiel setzt hauptsächlich wie bereits erwähnt auf den Karrieremodus, der allerdings auch recht schnell durchgespielt ist. Neben diesem Karrieremodus haben die Entwickler aber auch die beiden Spielmodi "Schaukampf" und "Schneller Kampf" spendiert. Im Erstgenannten könnt ihr mit allen aus dem Spielverlauf freigespielten Legenden gegeneinander Antreten - So sind unter anderem auch Duelle zwischen den Rocky-Boxern aus den verschiedenen Filmen möglich. Auch wenn dies vielleicht den Realitätsgrad mindert, dürfte es für viele Fans der Filme eine Bereicherung sein. Natürlich stehen hier auch alle anderen Größen wie beispielsweise Philip Hammerman aus Rocky III, Rodney Frazier aus Rocky V oder auch Dipper Brown aus Rocky I zur Verfügung. Also gerade für die eingefleischten Film-Fans wird hier einiges geboten - vor allem viel Liebe zum Detail. Neben diesen Schaukämpfen gibt es wie oben bereits erwähnt den sog. "schnellen Kampf", indem ihr die Möglichkeit habt mal eben in der Mittagspause einen Gegner auf die Bretter zu schicken. Denn hier werden insgesamt 90 verschiedene Kämpfe angeboten, unterteilt in 1, 5 oder 10 Minute(n). Es werden vorgegebene Kampfpaarungen mit bestimmten Zielen dargeboten, die ihr erfüllen müsst. Gerade hier haben die Entwickler einiges an Arbeit investiert, weswegen dieser Modus euch etwas länger als die Karriere an den kleinen Bildschirm der Playstation Portable fesselt - Denn gerade dieser hätte ruhig etwas umfangreicher ausfallen können.

    Rocky Balboa Rocky Balboa Das eigentliche Kampfgeschehen stellt hingegen besonders für Anfänger eine wirkliche Herausforderung dar. Denn obwohl die Entwickler dem Spiel insgesamt drei Schwierigkeitsgrade spendiert haben, dürfte selbst auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad, dank der komplexen Steuerung, so mancher Frustmoment aufkommen. Aber anscheinend waren sich die Jungs von Entwickler Digital Fiction dieser Tatsache bewusst, sodass sie dem PSP-Spiel ein wirklich umfangreiches Tutorial spendiert haben. In "Mickeys Ecke" könnt ihr euch alle Schlagtechniken und Kombos in Ruhe durchlesen oder in Form von Videos anschauen. Dennoch offenbart sich gerade hier die Schwachstelle von "Rocky Balboa" - Obwohl im Tutorial alles haargenau erklärt wird, überfordert einen die überladene Steuerung im eigentlich Spielgeschehen dann doch merklich. Jede Taste ist mit mehreren Funktionen belegt, sodass schnell Verwirrung aufkommt und das Ganze dann im altbekannten "Tastengehämmer" endet. Also können wir hinsichtlich der Steuerung abschließend sagen, dass weder "Fight Night Round 3" noch "Rocky Balboa" in diesem Punkt überzeugen können und wir so weiter auf eine wirklich intuitive Steuerung warten müssen. Das Besondere während den vielen Kämpfen in "Rocky Balboa" ist allerdings der so genannte "Kampfrausch" - Dieser kann durch mehrere Ereignisse ausgelöst werden: Zum Beispiel tritt dieser ein, wenn ihr euren Gegner andauernd mit erfolgreichen Schlägen bearbeitet. Auch wenn euer Gegner euch andauernd erfolgreiche Schläge verpasst und ihr ihn dann mit einem gekonnten Konterschlag trefft, wird der Kampfrausch ausgelöst. Dieser Rausch versetzt eure Konditionsanzeige sofort auf 100% und auch bei erfolgreichen Treffern sind die Folgen für euren Gegner umso verheerender.

    Technische Achterbahnfahrt

    Rocky Balboa Rocky Balboa Auch wenn die Steuerung in "Rocky Balboa" ähnlich wie beim Konkurrenten von EA Sports hoffnungslos überladen ist, gibt es zumindest in der grafischen Präsentation viel Positives zu berichten. Denn die Entwickler haben sich wirklich Mühe geben die verschiedenen Legenden möglichst detailgetreu und realistisch umzusetzen. Erfreulicherweise ist ihnen das auch gelungen und so sind die unterschiedlichen Kämpfer sofort an ihrem Äußeren zu identifizieren. Natürlich sind die verschiedenen Verletzungen der Boxer keineswegs mit denen aus den Konsolen-Version von z.B. "Fight Night" zu vergleichen. Dennoch werden besonders malträtierte Stellen an denn Körpern der Boxer sehr realistisch "eingefärbt" - Allerdings wird in diesem Spiel komplett auf den Einsatz von Blut verzichtet. Die verschiedenen Kampfarenen wurden originalgetreu auf die PSP gebracht und gerade im Karrieremodus ist der Wiedererkennungswert sehr hoch. Aber es gibt nicht nur die Original-Filmarenen, auch fiktive Kampfplätze haben den Weg ins Spiel gefunden. Beispielweise finden Kämpfe in einer Art Scheune in Sibirien statt und man kann sogar nach draußen schauen - Nur ein Beispiel für die Vielfalt in "Rocky Balboa". Diese grafische Leistung fordert jedoch ihren Tribut, denn vor jedem Kampf müssen durchschnittlich 50 Sekunden Wartezeit einkalkuliert werden, so lange dauert es, bis die PSP den Kampf geladen hat. Auch muss das Spiel wie oben bereits erwähnt in Sachen Sound Federn lassen: Die Bildschirmtexte sind zwar komplett eingedeutscht, allerdings haben sich die Verantwortlichen bei Ubisoft gegen eine Lokalisierung des Sounds entschlossen. So müssen wir auch in der deutschen Version mit englischen Kommentatoren und Filmausschnitten Vorlieb nehmen - Jedoch alles via Untertitel ins Deutsche übersetzt.

    Rocky Balboa (PSP)

    Singleplayer
    7,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    6/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Umfangreiches Tutorial
    detaillierte und flüssige Grafik
    beeindruckende "Kampfrausch" - Atmosphäre
    viel Liebe zum Detail (hübsche Arenen)
    viele freischaltbare Boni
    alle bekannten Charakter aus den Rocky-Filmen inkl. "Mason 'The Line' Dixon" aus Rocky VI
    der Straßenkampf mit Tommy Gunn aus Rocky V
    Man braucht zu viele KO´s zum Sieg
    zu schwer nach einem Schlag auf die Matte wieder aufzustehen
    überladene Steuerung
    "Saved by the Bell" lässt sich nicht abschalten
    Sound nicht lokalisiert
    lange Ladezeiten vor den Kämpfen (ca. 50 Sekunden)
  • Rocky Balboa
    Rocky Balboa
    Developer
    Ubisoft
    Release
    25.01.2007

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WWE Smackdown vs. Raw 2011 Release: WWE Smackdown vs. Raw 2011 THQ , THQ
    Cover Packshot von WWE All Stars Release: WWE All Stars THQ
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991149
Rocky Balboa
Rocky Balboa im Gamezone-Test
Mit Rocky Balboa könnt ihr gegen all die bekannten Größen aus den Filmen antreten und zeigen was in euren Fäusten steckt.
http://www.gamezone.de/Rocky-Balboa-Spiel-16286/Tests/Rocky-Balboa-im-Gamezone-Test-991149/
05.02.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/02/ROCKY_PSP_05.jpg
tests