Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rollcage 2: Rollcage Stage2 - das waaghalsigste Rennspiel geht weiter - Leser-Test von xbox-racer

    Rollcage 2: Rollcage Stage2 - das waaghalsigste Rennspiel geht weiter - Leser-Test von xbox-racer Rollcage ist wieder da. Bereits der erste Teil des waaghalsigen Rennspiels hat viele Freunde gefunden, und schließlich ist auch ein zweiter Teil mit noch mehr Waffen, Autos, Strecken und Modi erschienen. Nun mal zum Spiel selbst..

    Nach einem schönen Vorgeschmack den man in einem Video zu sehen bekommt, gelangt man nun ins Hauptmenü. Dort können sie schließlich wählen, ob man alleine oder zu zweit in das Renngeschehen einsteigen will.
    1 Spieler-Modus:
    Im 1-Spieler Modus kann man zwischen den Amateur-, Semipro- und Meister-Serien wählen, je nach dem wie viel man schon freigespielt hat, sprich wie viele Rennen man schon gewonnen hat. Schließlich kann man sich noch für die Modi Arcade, Zeitrennen und Training entscheiden. Ebenfalls gibt es auch noch spezielle Modi, welche Scramble (Abschnitte wo man alleine Unterwegs ist und die schwierig zu fahren sind), Überlebenskampf (Man hat verschiedene Waffen zur Verfügung, ist eine Art KO-Rennen), Zerstörer (alles was man auf der Strecke niederfahren kann wie Pflanzen, Lichter, Gebäude, ...) und zu guter letzt "alle Strecken" (man fährt alle Strecken die zur Verfügung stehen der Reihe nach ab in Rennen). Im Spiel gibt es also jede Menge verschiedene Modi die auch für Abwechslung sorgen.
    2 Spieler-Modus:
    Im 2-Spieler Modus kann man zu zweit ein Einzelrennen, Turnier und ein Zeitrennen fahren. Auch im Zwei-Spieler Modus gibt es auch wieder spezielle Modi, welche hier Verfolgung, Zerstörer, Gefechtsmodus (ein Kampf gegeneinander, bis ein Spieler die meisten Punkte erreicht hat durch das beschießen des Gegners) und Trümmer-Fussbal (jeder Spieler hat ein eigenes "Tor" und muss versuchen den "Fußball" (Stein) in das des Gegners zu "fahren"). Somit ist also auch beim Multiplayer-Modus für Spaß und Abwechslung gesorgt. Ziel des Spiels ist es, die Rennen als erster zu absolvieren und bei den Kampfmodi die meisten Punkte zu schöpfen.

    Die Features, Grafik und Sound von Rollcage-Stage2...
    Man hat im Spiel bei allen Modi einen Fuhrpark von 54 Wägen zur Verfügung, jeweils von fünf verschiedenen "Herstellern". Zudem hat jeder Wagen eine bestimmte Anzahl von Waffensystemen, wobei die Maximal-Anzahl bei 12 verschiedenen Waffen liegt. Dort sind dann z.B. ein Schutzschild, Raketen, Turbo, ... und andere nützliche Dinge verfügbar.
    Schließlich gibt es noch sechs verschiedene Orte der Strecken, welche eine verschiedene Anzahl von Rennstrecken beinhalten. Im Arcademodus gibt es insgesamt 20 atemberaubende und futuristische Strecken. Ebenfalls stehen im Scramble-Modus 24 verschiedene Etappen zu Verfügung, welche mit ihren Anforderungen an Können dem Spieler alles abverlangen. Der Zerstörer-Modus, der ebenfalls wieder fünf exotische Strecken beinhaltet, erweitert die Streckenanzahl.
    Somit hat jede Art von Modi eine bestimmte Anzahl von Rennen zur Verfügung, zusammengezählt rund 100 verschiedene Strecken oder Kampfarenen. Das tolle an dem Spiel ist es auch, das es dort keine Grenzen gibt: Kein Schaden, man kann also alles rammen was einem in den Weg kommt, kein Umkippen, da die Wägen beidseitig fahren können und spaß ohne Ende mit den exotischen Strecken, wo man fast immer vom Boden abhebt und das mit Höchstgeschwindigkeiten mit bis zu über 400 km/h und mehr, was einen in einen absoluten Geschwindigkeitsrausch befördert. Dies alles ist wohl Grund genug, dieses Spiel als eines der besten PSX-Rennspielen hinzustellen.
    Die Grafik von Rollcage-Stage2 ist ebenfalls für ein PS1 Spiel nicht zu verachten - die ganzen Streckendetails, die futuristischen Rennstrecken die mit Leuchtreklamen, Energieströmen, beleuchteten Tunnel, fahrten auf Scheiben, in Abkürzungen, über Sprungschanzen und anderes, sind verlockende Argumente. Die verschiedenen Wägen, einer schneller als der andere, sind ebenfalls gut erkennbar sowie die Waffen die man abfeuern kann. Die schönen Umgebungen, teils im Weltall oder in einer Steinlandschaft, in Hightech-Höhlen und Tunneln, sind alle sehr schön anzusehen und lassen das ganze Renngeschehen in schönem Licht erscheinen.
    Der Sound vom Spiel ist ebenfalls gut an das Thema des Spiels angepasst. Man erkennt die Motorengeräusche sehr gut, die Spielmusik passt sich ebenfalls sehr gut dem Geschehen an und auch die Menümusik ist unterhaltsam. Sie beziehen sich alle in die etwas Rockige Richtung, wobei es absolut gut zum Spiel passt.

    Steuerung und Übersicht...
    Die Handhabung der PS-Strotzenden Boliden ist sehr gut ausgerichtet - es gibt kein großes Problem mit der Steuerung der Wägen, egal bei welchem Auto und bei welcher Geschwindigkeit. Man kommt nicht schnell ins schleudern und es ist auch sehr gut für Anfänger oder Profis gedacht. Dazu hat auch jedes Fahrzeug seine eigenen Fahrzeugeigenschaften, wie Geschwindigkeit, Beschleunigung, Handling, sodass man sich seinen Favoriten auswählen kann. Ansonsten ist die Menüführung sehr Übersichtlich gestaltet, und während dem Renngeschehen weiß man an welchem Platz man gerade ist, wohin man fahren muss und was das Ziel des momentanigen Rennens ist. Es dürfte also keine Probleme mit dem Spiel geben.

    --Fazit—
    Rollcage-Stage2 hat seinen erfolgreichen Vorgänger exzellent fortgesetzt. Die ganzen neuen Features und überhaupt das ganze Spiel ist das Geld Wert, und ein muss für jeden der nach guten PSX-Rennspielen Ausschau hält. Man kann das Spiel nur wärmstens empfehlen.

    Negative Aspekte:
    etwas übertriebene Geschwindigkeiten, manchmal hoher Schwierigkeitsgrad beim Modus "Scramble"

    Positive Aspekte:
    Actionreiche und futuristische Strecken, viele Spielmodi und Fahrzeuge

    Infos zur Spielzeit:
    xbox-racer hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Rollcage 2

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: xbox-racer
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Road Rage Release: Road Rage
    Cover Packshot von Ridge Racer Release: Ridge Racer
    Cover Packshot von N-Gen: Next Generation Racing Release: N-Gen: Next Generation Racing Infogrames Entertainment S.A. (F) , Infogrames Entertainment S.A. (F)
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004675
Rollcage 2
Rollcage 2: Rollcage Stage2 - das waaghalsigste Rennspiel geht weiter - Leser-Test von xbox-racer
http://www.gamezone.de/Rollcage-2-Spiel-30735/Lesertests/Rollcage-2-Rollcage-Stage2-das-waaghalsigste-Rennspiel-geht-weiter-Leser-Test-von-xbox-racer-1004675/
16.07.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/07/rollcage2_1_.jpg
lesertests