Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • SBK: Snowboard Kids DS im Gamezone-Test

    Statt Sommersonne zu genießen, geht es auf winterliche Schneepisten. Die Snowboard Kids sind zurück!

    Mittlerweile dürfte uns der Winter nicht mehr einholen, die Sonne setzt ihren Siegeszug fort und bringt ordentlich Wärme mit sich. Bei den steigenden Temperaturen dürfte bald auch wieder die Badesaison beginnen und neben der Badehose wird sicherlich auch der Nintendo DS mit eingepackt. Einige werden dem nasskalten Schnee nachtrauern, dank Atlus und den "Snowboard Kids" können diejenigen ihren Wintersport nun aber auch bei strahlender Sonne am Strand ausüben. Nach den lustigen Ablegern auf dem Nintendo 64 preschen die Jungs und Mädels wieder einmal über die weißen Pisten der Welt und sorgen für spaßige, wenn auch ab und an frustrierende Runden für Unterwegs.

    SBK: Snowboard Kids DS SBK: Snowboard Kids DS Weiße Berge, steile Talfahrten und noch nie befahrener Neuschnee, das ist es, worauf es die meisten Snowboarder abgesehen haben - nicht aber unbedingt diese Kids: Jam Kuehnemund, Rap-Battle Landesmeister und Jamaikaner, will mit seinen frechen Sprüchen und rabiaten Art seinen Coolheitsgrad steigern. Brad Maltine dagegen ist Amerikaner und hat sich schwer in die süße Britin Nancy Neil verknallt. Um ihr Herz zu erobern, muss er sie ihn ihrer Lieblingssportart besiegen. Der Japaner Slash Kamei dagegen möchte sich auch im Winter für sein eigentlich professionelles Hobby Skaten fit halten während Koyuki Tanaka einen mysteriösen Satelliten hinterher jagt. Bis zu neun Charaktere buhlen um die Gunst des Spieles, Fans der Nintendo 64-Ableger freuen sich über bekannte Namen und Gesichter. Seit diesen Zeiten sind die Quälgeister aber herangewachsen und kommen nun als freche und tatenfreudige Teenager daher - der deutlich erwachsenere Stil wird auch ältere Zocker ansprechen können.

    Ein typisches Snowboard-Spiel

    SBK: Snowboard Kids DS SBK: Snowboard Kids DS Jeder hat natürlich so seine Stärken und Schwächen, welche in vier Attributen (Speed, Turn, Trickmoves und Bewaffnung) repräsentiert werden. Während Slash und Jam die Zuschauer durch halsbrecherische Aktionen beeindrucken möchten, ist Nancy eine der flottesten Feger auf der gesamten Piste. Haudegen greifen wohl eher zu Tommy, dessen Spezialität die Bewaffnung ist, aber auch passende Allrounder für Anfänger finden sich. Auf der weißen Schlitterfläche zeigen sich aber nur zwischen den Extremwerten wirkliche Unterschiede, ansonsten lassen sich fast alle Charaktere recht ähnlich steuern. Die Bedienung ist simpel ausgefallen: Aufgrund der Schwerkraft kommen die Helden von alleine in Fahrt, ihr müsst nur noch passend dazu die Kurven anpeilen. Ausgefuchste Techniker werden ihren Körper der Bewegung anpassen (Y-Taste) und damit steile Kehren durch schnelle Seitwärtsbewegungen meistern. Seid ihr dennoch zu schnell unterwegs, muss das Board zum Bremsen schlicht quer gestellt werden. Geht man mit der B-Taste in die Hocke, gewinnt man recht schnell an Fahrt, kann sich aber nicht mehr auf die Gewichtsverlagerung verlassen und müht sich daher in den Kurven ab.

    SBK: Snowboard Kids DS SBK: Snowboard Kids DS Aus der Hocke heraus wird wie beim Genreveteranen "SSX" der Sprung eingeleitet, welcher in Zusammenhang mit Schanzen zu tollkühner Luftakrobatik verleitet. Mit dem Steuerkreuz werden Spins und Saltos in alle Richtungen ausgeführt. Verbindet man dies mit einer der vier normalen Buttons, grabscht das virtuelle Ebenbild nach einem Teil des Brettes und zeigt einen atemberaubenden Grab-Trick. Natürlich könnt ihr auch in "Snowboard Kids" mehrere Moves kombinieren und dadurch mehr Respekt wie auch Punkte einheimsen - vorausgesetzt ihr landet auch wieder mit dem Board unter den Füßen und nicht mit dem Kopf voran im Schnee. Die Extremsportler richten sich aber innerhalb einer kurzen Zeit für eine weiche Landung von selber aus, sobald die Trickkombination abgebrochen und die Finger von den Tasten genommen werden. Die Manöver sehen trotz einer schlichten Geschwindigkeitsdarstellung durch simple Streifen im Bild recht spektakulär aus, füllen aber zugleich auch die SBK-Leiste auf. Je waghalsiger die Aktion war, desto schneller erreicht der gelbe Balken seinen Endwert.

    Einfluss namhafter Funracer

    SBK: Snowboard Kids DS SBK: Snowboard Kids DS Mit der passenden SBK-Energie hebt unser Teenie im wahrsten Sinne des Wortes vollkommen ab. In luftiger Höhe werdet ihr aufgefordert, den unteren Touchscreen zu bearbeiten. Es gibt drei Arten von Spezialtricks, welche vom Spiel zufällig in den Situationen vorgegeben werden und sich vor allem in der Steuervariante unterscheiden: Entweder müsst ihr den Screen mehrmals und möglichst schnell hintereinander antippen, oder aber bestimmte Fläche berühren und somit aktivieren. Als komplizierteste Variante gilt es beide Aktionen gleichzeitig zu kombinieren! Wurde alles richtig eingegeben, wird einer der richtig coolen und wohl kaum in der Realität machbaren Tickmanöver ausgelöst - Parallelen zu "SSX Tricky" sind unverkennbar. Wird die Energie nicht für spektakuläre Luftakrobatik verschwendet, kann auch die charakterspezifische Waffe eingesetzt werden. Damit wird die Konkurrenz von der Piste gefegt und der Weg ins Ziel frei geräumt - das typische Prinzip eines gnadenlosen und actionreichen Funracers.

    SBK: Snowboard Kids DS SBK: Snowboard Kids DS Aber auch die Konkurrenz geht nicht gerade zimperlich mit uns um und nutzt sowohl Waffen als auch überall auf der Strecke herumliegende Items. Hier bekommt man eine Backpfeife ab, dort werden tonnenschwere Gewichte auf unseren Schädel gepfeffert und dem noch nicht genug, erfriert unser Sportler eingesperrt in einem Eisklotz während weißer Nebel die Sicht auf die Piste versperrt. Duelliert man sich auf dem höchsten Schwierigkeitsniveau, können diese Ereignisse durchaus kurz hintereinander oder gar parallel auftreten. Das Resultat ist meist eine bittere Niederlage, welche nicht auf das eigene Können sondern dem Dusel der Mitstreiter zurückzuführen ist. Das empfindliche Gleichgewicht wird durch teils schlecht ausbalancierter Items und zu stark dimensionierter Bewaffnung der Charaktere gestört und gerät ins wanken. Was bei "Mario Kart" stets mit Spaß verbunden war, kann bei "Snowboard Kids" durchaus zu demoralisierenden und frustrierenden Momenten führen. In einer solchen Situation entschädigt nicht einmal mehr die lustige Unterstützung durch das Mikrofon: Der Nebel wird weggepustet und schläft das Kerlchen auf seinem Board ein, muss dieser durch Schreien wieder aufgeweckt werden - spielen im Stadtpark oder im Bus könnte durchaus peinlich werden.

  • SBK: Snowboard Kids DS
    SBK: Snowboard Kids DS
    Developer
    Atlus
    Release
    12.04.2006

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WWE All Stars Release: WWE All Stars THQ
    Cover Packshot von Sports Island DS Release: Sports Island DS Konami , Hudson Soft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990753
SBK: Snowboard Kids DS
SBK: Snowboard Kids DS im Gamezone-Test
Statt Sommersonne zu genießen, geht es auf winterliche Schneepisten. Die Snowboard Kids sind zurück!
http://www.gamezone.de/SBK-Snowboard-Kids-DS-Spiel-31700/Tests/SBK-Snowboard-Kids-DS-im-Gamezone-Test-990753/
25.04.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/04/snowboardkidsds_02.jpg
tests