Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo im Gamezone-Test

    Mit dem Fireteam Bravo können alle SOCOM-Veteranen nun auch mobil in die Krisengebiete ziehen.

    Socom U.S. Navy Seals auf der PS2 war wohl das Spiel schlechthin, ohne das sich der Netzwerkadapter wohl nie richtig verkauft hätte. Ebenso das zugehörige Headset, welches die direkte Sprachkommunikation mit den anderen Online-Spielern ermöglichte. Socom war das Spiel welches diese Hardware auf der PS2 erst attraktiv machte. Mit "Fireteam Bravo" nun offeriert uns Sony ein ebenso umfangreiches wie technisch ausgereiftes Socom für die Playstation Portable, bei dem wir weder auf das Online-Gaming noch auf das Headset verzichten müssen. Beides wird im vollen Umfang unterstützt.

    Einsatzziele

    SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo Wie üblich bei Spielen aus der Socom-Reihe gibt es pro Mission mehrere Ziele zu erfüllen, bevor diese als bestanden gewertet wird. Dabei wird auch haarklein Statistik geführt über unsere Schussgenauigkeit, der Teamarbeit sowie dem Munitionsverbrauch. In welcher Reihenfolge wir die kredenzten primären und sekundären Ziele abarbeiten bleibt größtenteils uns überlassen, doch gibt es in den recht ausufernden Spielumgebungen meist einen idealen bzw. kürzesten Weg all die Missionsziele zu erfüllen bevor wir uns zum Abholpunkt begeben können.

    SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo Immer mit uns dabei ist unser Teammitglied Lonestar, dessen Bewaffnung wir nicht nur im ausführlichen Briefing vor den Missionen individuell anpassen können, auch während der Missionen steht er uns treu zur Seite und führt alle gegebenen Befehle praktisch augenblicklich aus. Für eine vernünftige Teambewertung empfiehlt es sich generell nicht alles selbst zu erledigen und unseren Kameraden auch mal etwas Arbeit zu lassen. Selbstverständlich ist es auch möglich fallengelassene Waffen der Gegner aufzuheben, besonders wenn die Munition knapp wird ist man dafür recht dankbar, aber auch wenn man zu Beginn der Mission einmal die falsche oder nicht ideale Waffe gewählt haben sollte. Vernünftiger ist es natürlich mit der Bewaffnung ins Feld zu ziehen mit der man auch Siegchancen hat.

    So gilt es dann irgendwelche Munitionslager auszuheben, Funkgeräte auszuschalten oder bestimmte Dinge zur Beweisführung zu fotografieren. Aber auch Geiseln wollen befreit oder Stellungen bis zum Eintreffen des Nachschubs gesichert werden. Denn die Einsatzziele sind recht unterschiedlich und abwechslungsreich ausgefallen.

    Die Steuerung

    SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo Der größte Unterschied der PSP-Version im direkten Vergleich mit der PS2-Version ist die Steuerung, welche wegen der eingeschränkten Eingabemöglichkeiten der PSP komplett neu gestaltet wurde. Grundsätzlich ist es so, dass wir mit dem Analogstick unseren Charakter bewegen. Um seitlich zu gehen um einen bestimmten Punkt nicht aus dem Auge zu verlieren, müssen wir die linke Schultertaste gedrückt halten. Da es in diesem Modus nicht möglich ist frei zu zielen, gibt es ein Auto-Aim-Feature, welches aktiviert wird sobald wir die rechte Schultertaste drücken, automatisch wir der nächstgelegene Feind anvisiert. Stehen wir oder befinden wir uns in der Hocke, zielt unser Charakter auf die Körpermitte, liegen wir hingegen, wird auf den Kopf gezielt. Trotzdem natürlich ist auch ein freies Zielen möglich, wofür wir das Digikreuz kurz nach rechts drücken, woraufhin unser Kämpfer stehen bleibt und wir das Fadenkreuz frei positionieren können. Mit der entsprechenden Zieloptik ist auch das Zoomen möglich. Nur bewegen können wir uns dabei nicht.

    Multiplayer

    SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo Für den Spaß mit mehreren menschlichen Spielern bietet uns Socom Fireteam Bravo jede nur erdenkliche Möglichkeit. Ganze 16 Spieler können sich gleichzeitig per AdHoc oder per Infrastructure-Mode miteinander verbinden. Der jeweilige Host legt dabei fest welche Karten in welcher Reihenfolge gespielt werden, ebenso wie die Spielzeit, ob man beliebig oft Wiederauferstehen kann sowie die maximale Anzahl der teilnehmenden Spieler. Damit dürfte Socom Fireteam Bravo das ausführlichste und ausgereifteste aller Multiplayer-Spiele auf der PSP sein, denn alleine schon die Möglichkeit über W-LAN mit bis zu 16 Spielern gleichzeitig zu spielen dürfte das Ende der Fahnenstange dessen sein, was auf Sonys portabler Playstation möglich ist.

    Grafik und Sound

    SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo Socom bringt sicher nicht auf den Screen zu was die PSP in der Lage wäre, was bei dem Umfang und den gebotenen Features aber auch kein Wunder ist. Trotzdem muss sich das Gezeigte nicht verstecken, auch wenn die Detailfülle nicht die höchste ist, dafür bekommen wir im Gegenzug recht unterschiedliche Einsatzgebiete geboten sowie angenehm große Level die genug Platz für verschiedene Lösungswege lassen. Fahrzeuge gibt es in der mobilen Version von Socom nicht, dafür die komplette und angenehm spielbegleitende deutsche Sprachausgabe und zugehörige klassische Soundkulisse. Besonders die Waffengeräusche besitzen einen angenehm hohen Wiedererkennungswert, so dass man als alter Socom-Veteran sofort erkennt mit was da auf einen geballert wird.

    SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo (PSP)

    Singleplayer
    8,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    10/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Angenehm große und abwechslungsreiche Level
    komplett eingedeutscht
    Headset-Support
    Multiplayer für bis zu 16 Spieler gleichzeitig
    Sync-Feature mit der PS2
    Etwas gewöhnungsbedürftige Steuerung
    nur durchschnittliche Grafik
  • SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo
    SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Zipper Interactive
    Release
    19.04.2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990783
SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo
SOCOM: U. S. Navy Seals - Fireteam Bravo im Gamezone-Test
Mit dem Fireteam Bravo können alle SOCOM-Veteranen nun auch mobil in die Krisengebiete ziehen.
http://www.gamezone.de/SOCOM-U-S-Navy-Seals-Fireteam-Bravo-Spiel-33668/Tests/SOCOM-U-S-Navy-Seals-Fireteam-Bravo-im-Gamezone-Test-990783/
23.05.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/05/Biohazard_12_copy.jpg
tests