Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • SSX Blur: Die Gipfelstürmer auf der Wii - Leser-Test von SnakeBite

    SSX Blur: Die Gipfelstürmer auf der Wii - Leser-Test von SnakeBite Der vergangene Winter, war ja nicht wirklich einer, und so mussten viele Wintersport Fans auf ihr Vergnügen gezwungenermaßen verzichten. Eine kleine Abhilfe will da EA Big schaffen, die versuchen mit ihrem Wii-exklusiven SSX Blur, alle Wintersportler vor den Bildschirm zu zerren. Die SSX-Reihe steht für Qualität, daher war es besonders spannend, wie der neueste Teil für den Wii sich wohl schlägt.

    In einem Snowboard/Ski-Spiel gibt es natürlich nicht allzu viele Möglichkeiten zur Beschäftigung, daher ist es klar worum es in SSX Blur geht. Ihr klemmt euch entweder ein Snowboard oder ein Paar Skier unter die Füße und macht euch auf den Weg gen Tal. Dabei bietet der neueste Teil der SSX-Reihe sämtliche Modi, die Fans auch schon von den Vorgängern kennen.
    In den Renn-Events geht es ganz einfach darum mindestens unter die ersten drei zu kommen, während in den Slopestyle und Half-Pipe Events hohe Punktzahlen, die ihr mit Tricks erarbeiten müsst, im Mittelpunkt stehen. Neu hinzugekommen ist der Slalom-Modus, der sich von selbst erklärt.

    Auffällig ist, dass sich SSX Blur wieder mehr am dritten Teil der Reihe orientiert, und den abgedrehten Look des direkten Vorgängers SSX On Tour hinter sich lässt. Wie in Teil drei fahrt ihr auch in Blur wieder den Berg, auf der Suche nach Events, frei herunter. Dabei ist euch kein bestimmter Weg vorgegeben, in den Events selbst ist dies allerdings meist anders.
    Die Mehrheit der Strecken hat nämlich in Grunde eine festgelegte Route, nur ab und an könnt ihr auch abseits des Weges fahren. Der Einzige Modus, der euch den Weg wirklich völlig frei entscheiden lässt, ist der Herausforderungsmodus. Um diesen Modus zu aktivieren müsst ihr auf dem Berg verteilte Symbole finden, die dann meist ein Rennen gegen nur einen Konkurrenten auslösen. Gewinnt ihr diese winken euch versteckte Extras, wie neue Skier, Boards oder Outfits für euren Charakter.

    Ihr arbeitet euch also im Karrieremodus von Event zu Event und verbessert dadurch auch die Fähigkeiten eures Charakters. Genau dass ist auch der Punkt, der die Größte Motivation bietet, denn von Beginn an haben alle Charaktere nur sehr schwache Werte, die ihr nur im Karrieremodus aufbessern könnt. Bis ihr jedem einzelnen gute Werte verpasst habt vergeht schon eine Weile.

    Besonders hervorstechend ist in SSX Blur die Steuerung, die natürlich reichlich Gebrauch von den bewegungssensitiven Möglichkeiten des Wii-Controllers macht. Und man muss wirklich sagen, dass sich EA für die Steuerung einiges an Mühe gegeben hat. So lenkt ihr euren Charakter nicht, wie es sich vielleicht vermuten lässt, über den Analogstick des Nunchuk, sondern durch das Neigen der Nunchuck-Einheit. Natürlich werden auch Tricks auf besondere Weise ausgeführt. Damit sich euer Charakter um die eigene Achse dreht, müsst ihr die Wii-Fernbedienung nach links oder rechts bewegen, für Salti nach oben oder unten. Drückt ihr dazu auch der Nunchuck-Einheit zusätzlich den Z-Knopf und neigt diese in eine Richtung könnt ihr Grab-Tricks ausführen. Das alles klingt zuerst ein bisschen kompliziert, und genau das ist es am Anfang auch. Bis ihr die Steuerung verinnerlicht habt vergeht eine ganze Weile, habt ihr euch aber erstmal dran gewöhnt geht sie euch locker von der Hand. Die Steuerung an sich ist zwar wirklich gut gelungen und erfrischend anders, allerdings ist sie auch weniger einsteigerfreundlich und möglicherweise verlieren ungeduldige Naturen schnell die Lust.

    Grafisch gehört SSX Blur zu einem der schönsten Titel für den Wii. Die Charaktere sind allesamt in einem leichten Comic-Look gehalten wirken aber dennoch realistisch und glaubwürdig. Auch die Umgebungen und die Strecken an sich sehen wirklich gut aus. Leider enttäuscht der Soundtrack ein wenig, da sich EA dieses Mal keine Lieder lizenzieren hat lassen, stattdessen bekommt ihr mehr oder weniger gewöhnungsbedürftige Eigenkompositionen zu hören.

    SSX Blur knüpft nahtlos an die Vorgängerteile an, und unterscheidet sich eigentlich nur durch die Steuerung von den anderen SSX-Titeln. Diese ist dafür sehr innovativ, verlangt aber dafür einiges an Einübungszeit, die es sich allerdings zu investieren lohnt. Optisch macht der Titel einen hervorragenden Eindruck und lässt die meisten anderen Wii-Spiele hinter sich. Fans der Reihe bekommen ein durch und durch gelungenes SSX, dass sich hinter den Vorgängern nicht verstecken braucht.

    Negative Aspekte:
    Steuerung braucht einiges an Eingewöhnungszeit, kaum neue Strecken

    Positive Aspekte:
    grafisch einer der schönsten Wii-Titel, Wahl zwischen Snowboard und Ski, innovative Steuerung

    Infos zur Spielzeit:
    SnakeBite hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    SSX Blur

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: SnakeBite
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • SSX Blur
    SSX Blur
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    14.03.2007

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Wii Sports Resort Release: Wii Sports Resort
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006068
SSX Blur
SSX Blur: Die Gipfelstürmer auf der Wii - Leser-Test von SnakeBite
http://www.gamezone.de/SSX-Blur-Spiel-34559/Lesertests/SSX-Blur-Die-Gipfelstuermer-auf-der-Wii-Leser-Test-von-SnakeBite-1006068/
15.06.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/03/NZone_0307_Wii_SSX_Blur_07.jpg
lesertests