Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Saints Row 2 (dt.) (PC)

Release:
23.01.2009
Genre:
Action
Publisher:
THQ
Übersicht News(36) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Saints Row 2 (dt.) im Gamezone-Test

02.02.2009 11:21 Uhr
|
Neu
|
Begebt euch auf die Reise nach Stilwater und erlebt ein völlig irrwitziges Abenteuer ohne jede Moralvorstellung.

Nein! Saints Row 2 ist nicht Grad Theft Auto IV, jedoch Ja: Beide Titel spielen in einer fiktiven Stadt in der man jede Menge Fahrzeuge steuern und Verbrechen begehen kann. That's it! Warum wir diesen einleitenden Satz schreiben? Nun, weil die Gefahr groß ist, dass Saints Row 2 immer an GTA IV gemessen wird, doch damit tut man beiden Spielen Unrecht, da sie außer dem Genre und einer ähnlichen Spielmechanik eigentlich nichts miteinander gemein haben. Beide gehören der Gattung Sandbox-Game an, also einem Genre, in dem man frei entscheiden kann, welche Entscheidungen man als Spieler trifft. Und diese Entscheidungen führen in Saints Row 2 mitunter zu krassen Ergebnissen, bei denen der Spieler eine Menge gesunden Zynismus mitbringen sollte...

Da war man fünf Jahre nicht im Lande...

Saints Row 2 (dt.) Saints Row 2 (dt.) [Quelle: ] ...und schon geht alles drunter und drüber in Stilwater. Das mag man sich denken wenn man die einleitende halbe Stunde spielt bei der man gleich zu Anfang in der Krankenstation eines Gefängnisses zu sich kommt. Nach dem explosiven Ende des ersten Teils, bei dem man mitsamt der Jacht des Bürgermeisterkandidaten Alderman Hughes in die Luft gejagt wurde landete unser Protagonist nämlich unglücklicher Weise schwerstverletzt im Knastgefängnis und wurde allein durch Schläuche und Maschinen am Leben erhalten. Die Aufregung unter den Wärtern ist groß als "der Boss" wieder zu sich kommt und die Bandagen vom Gesicht entfernt werden. Eine gute Gelegenheit um seinen ganz persönlichen Charakter zu erstellen, denn bereits nach rund fünf Minuten offenbart das Spiel einen nicht gerade kleinen Umfang.
Der Spieler bekommt nämlich keinen Charakter vorgesetzt, den er zu spielen hat, sondern kann das Geschlecht samt Aussehen selbst bestimmen. Groß, klein, dick oder dünn sind Optionen beim Körperbau und auch darüber hinaus stehen einem viele Möglichkeiten offen. Möchtet ihr einen durchgestylten Gangster spielen oder entscheidet ihr euch für einen fetten Couchpotato? Möchte man gentlemanlike oder eine völlig asoziale Person sein, die aussieht, als wäre sie eine Mischung aus Clown und jemandem der auf einem LSD-Trip hängengeblieben ist? Das Spektrum in dem man sich allein beim Aussehen bewegen kann ist schon einmal recht groß und nachdem man sich etwas mit dem Charaktereditor auseinandergesetzt hat gilt es zusammen mit Gefängniskollegen Carlos zu fliehen und den Alcatraz-ähnlichen Mauern zu entkommen.

Saints Row 2 (dt.) Saints Row 2 (dt.) [Quelle: ] Dabei gestaltet sich die erste Mission wie so oft als eine Art Tutorial, bei dem man mit den überlebenswichtigen Funktionen des "Bosses" vertraut gemacht wird. Einen Namen trägt der Held der Geschichte nämlich nicht, weswegen er ungleich mysteriöser auftritt und der Spieler sich noch leichter mit der eigens erschaffenen Figur identifizieren kann. Einmal ausgebrochen suchen wir den nächsten Klamottenladen auf, um den modisch völlig unangebrachten, orangefarbenen Overall los zu werden. Später ist es dann auch möglich die verschiedensten Kleidungsstücke zu erwerben und farblich komplett umzugestalten, während man seinen Körper bei einem Tätowierer ebenfalls verzieren lassen kann. Ein anschließender Spaziergang durch die Stadt zeigt, dass sich einiges in Stilwater getan hat und wie wir zuvor von Carlos erfahren haben, ist unsere alte Gang, die 3rd Street Saints, kein Thema mehr. Anstelle dessen haben sich die Ronin, die Bruderschaft, sowie die Samedi in der Stadt breit gemacht und untereinander aufgeteilt, doch es gibt noch eine weitere Partei die wie eine Staatsmacht über allem wacht: Die Ultor-Coperation! Ein korrupter Konzern, der mit allem Geld zu machen versucht, ohne Rücksicht auf Verluste. Selbst die hiesigen Banden legen sich nicht mit diesem gigantischen Firmenimperium an, weswegen sie die Geschicke der Stadt beinahe unbedrängt leiten und offiziell eine heile, friedliche Welt vorgaukeln können. Im Hintergrund brodelt aber eine durchtriebene kriminelle Energie, während das Unternehmen durch den skrupellosen Dane Vogel gleitet wird. Dieser lenkt zum einen die Geschicke der Stadt und hat die dortigen Banden fest im Griff. Die Ronin stellen eine Art Yakuza-Kartell dar, während sich die Samedi aus durchgeknallten Rasta-Drogenhippies zusammensetzen. Die Bruderschaft hingegen ist eine mysteriöse Bande voll tätowierter Rocker, welche die Straßen der Stadt nicht auf Motorrädern, sondern gigantischen Monstertrucks unsicher machen.

Saints Row 2 (dt.) Saints Row 2 (dt.) [Quelle: ] Der Auftrag für den Spieler ist also klar. Die Stadt muss wieder in die Hände der 3rd Street Saints fallen und alle weiteren "Mitbewerber" aus dem Verkehr gezogen werden. Große Aufgaben warten also auf den Boss, der erst einmal eine Gang zusammenstellen muss, denn allein mit seinem Partner Johnny Gat, den man zuvor aus dem Gerichtssaal befreien und vor dem elektrischen Stuhl bewahren musste, wird dies sicherlich nicht machbar sein. Dabei hatte Johnny zuvor "nur" ungefähr 300 Menschen auf dem Gewissen und hielt diese "Maßnahmen" als durchaus vertretbar, was ihn zu einem idealen Partner für das Unterfangen "Rückeroberung von Stilwater" macht. Um die Gang zu komplettieren beeindruckt man hierzu noch die Drogenlady Shaundi, den Liebhaber klassischer Musik mit Namen Pierce und Aisha, die Freundin von Mr. Gat. Natürlich könnten wir euch noch weitere Details der Geschichte verraten, aber zum einen wollen wir natürlich nicht zuviel verraten und zum zweiten würden diese Ausführungen den Rahmen dieses Reviews sprengen. Schließlich gibt es gibt noch eine ganze Menge zu berichten...

Das Alltagsleben eines Full-Time Gangsters

Saints Row 2 (dt.) Saints Row 2 (dt.) [Quelle: ] Im Hinblick auf die Missionen gestalten sich diese sowohl beim Hauptstrang der Geschichte, als auch bei den zahlreichen Nebenmissionen als durchaus abwechslungsreich, auch wenn es natürlich viele Fahr- und noch mehr Ballermissionen gibt. Hier und da wollen Dealer beseitig oder Hauptquartiere der rivalisierenden Gangs gestürmt werden, um z.B. die Pornoserver lahm zu legen, damit eine Einnahmequelle versiegt. Alles dreht sich eben darum den anderen den Garaus zu machen, um sich am Ende mit den übermächtigen Individuen der Ultor-Corporation anzulegen, doch bis man soweit kommt vergeht eine ganze Weile. Anstelle von einer Hauptmission zur anderen zu hechten, bedarf es manchmal einem gewissen Respektgrad unter den eigenen Leuten, um weitere wichtige Ziele in Angriff nehmen zu können. Respekt wiederum verdient man sich mit den verschiedensten Nebenmissionen, die es wahrlich in sich haben und an Sarkasmus wohl kaum zu übertreffen sind. Ihr wollt den Grundstückswert eines Viertels senken und der Witwe des verstorbenen Hughes zu Rache an Ultor verhelfen? Nichts leichter als das; Man schwingt sich einfach auf einen Güllelaster und bespritzt die gesamte Nachbarschaft, bestehend aus Neureichen, Pimps und Nutten mit... Naja... Ihr wisst schon. Oder man beschützt einen aufstrebenden Promi vor wild gewordenen Fans, indem man diese bei öffentlichen Auftritten ordentlich verprügelt. Eine weitere dieser Missionen lässt uns an einem Destruction Derby teilnehmen und wieder eine andere verlangt von uns einen Promi durch die Stadt zu chauffieren, während dieser auf dem Rücksitz etwas Spaß mit einer Dame hat. Dabei sollte man darauf achten, dass nicht zu viele Papparazzi an den Wagen herankommen um unsittliche Fotos zu schießen. Weiterhin erwarten uns Amokläufe, bei denen man in einem bestimmten Zeitfenster möglichst viel Schaden anrichten muss. Ihr seht schon, in Stilwater ist ständig etwas los und stellt euch die verschiedensten Aufgaben zu denen natürlich auch obligatorische Straßenrennen gehören. Eins haben die meisten Missionen jedoch gemeinsam: Frei von Moral oder Gesetzen kann man dem Affen Zucker geben und seinem Wahnsinn freien Lauf lassen, wobei es wenig stört ob nun ein oder mehrere Unbeteiligte, bzw. Verbrecher oder Polizisten ins Gras beißen. Die übertriebene Gewalt und die völlig abstruse Ansicht von Wertvorstellungen wirken hierbei so abstrakt, dass man das Geschehen nicht wirklich ernst nehmen kann.

Saints Row 2 (dt.) Saints Row 2 (dt.) [Quelle: ] Für das nötige Kleingeld, welches man auch als Gangster benötigt sorgen die Gebiete in der Stadt, welche man bereinigen und zu Territorien der 3rd Street Saints machen kann, aber auch das Erfüllen der Minigames und Hauptmissionen füllt unseren Geldbeutel. Wer sich auf die faule Haut legen möchte, der sollte sicherstellen, dass er sich Anteile an diversen Geschäften sichert, die ebenfalls Umsatz in die Kasse spülen. Ist man erst einmal Teilhaber, hat dies auch den günstigen Nebeneffekt, dass man einen entsprechenden Rabatt auf die Waren erhält.

Leben, zielen und sterben in Stilwater

Saints Row 2 (dt.) Saints Row 2 (dt.) [Quelle: ] Nachdem man die Zuflucht diverser Obdachloser gestürmt und die "Mieter" unsanft aus ihrem Domizil entfernt hat, richtet sich die Gang in einem alten Hotel häuslich ein, welches aufgrund eines Erdbebens verschüttet, aber nicht gänzlich abgerissen wurde. Ein Rattenloch, welches aber einen ersten Startpunkt der neuen Gang markiert. Nach einiger Zeit kann man sich aber auch nach passenderen Unterkünften umsehen und z.B. ein prunkvolles Penthouse kaufen und zu seinem Domizil machen, um aus der anfänglichen Bruchbude ausziehen zu können. Ganz im Stile der Sims kann man seine Bleibe zudem einrichten und mit einem großen Flatscreen, samt Anlage oder einem protzigen Bett ausstatten.

Erfahrener Benutzer
Moderation
02.02.2009 11:21 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
article
992096
Saints Row 2 (dt.)
Saints Row 2 (dt.) im Gamezone-Test
Begebt euch auf die Reise nach Stilwater und erlebt ein völlig irrwitziges Abenteuer ohne jede Moralvorstellung.
http://www.gamezone.de/Saints-Row-2-dt-PC-215950/Tests/Saints-Row-2-dt-im-Gamezone-Test-992096/
02.02.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/thumb/2009/02/47183_screen6cs.jpg
tests