Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Samurai Shodown 5 im Gamezone-Test

    Klassiker in neuem Gewand gelingen leider nicht immer - die guten Samurais bilden leider keine Ausnahme.

    Im Jahre 1993 riefen die Mannen von SNK die waffenkämpfenden Haudegen der Samurai Shodown Serie ins Leben. Mit einem gekonnten Mix aus kräftigen Schlagkombos - mit und ohne Waffen - begeisterte man Fans rund um den Globus. Um dem alten Titel zu neuen Ehren zu verhelfen, taten sich SNK mit Ignition und flashpoint zusammen um vorzugsweise die PlayStation 2 Spieler glücklich zu machen. Samurai Shodown V heißt das inzwischen veröffentlichte Ergebnis und ohne zu viel vorne weg zu nehmen: Die Ehrbezeugung ging schlichtweg in die Hose.

    Vor gar nicht allzu langer Zeit ...

    Samurai Shodown 5 Samurai Shodown 5 Wir schreiben das Jahr 1786. Aufruhr, Vernichtung und der drohende Untergang eines Volkes steht unmittelbar bevor. Eine Hungersnot wütet und die Bewohner des Landstrichs Tenmei fürchten um jeden neuen Tag. General Gao Kyogoku Hinowanokami will den Verantwortlichen stellen und so schwört er dem Tokugawa-Clan, welchen er als Verursacher des Übels sieht, ewige Rache. Um erfolgreich triumphieren zu können, ruft er alle tapferen Krieger Japans zusammen, die ihre Seele dem Schwert weihen und sich todesmutig in den Kampf stürzen.

    Eine gar tolle Story entführt euch in eher altbekannte Gefilde, da ihr in erster Linie einen Kämpfer aussuchen müsst und im Eins-zu-Eins Duell wahlweise gegen einen menschlichen Gegner oder auch die CPU anzutreten. Erklärtes Ziel sollte sein, als Sieger aus dem jeweiligen Kampf hervorzugehen.

    Auf in den Kampf!

    Samurai Shodown 5 Samurai Shodown 5 Wer vielleicht erstmalig das 2D Beat'em Up Terrain betritt, kann sich erst einmal warm spielen und Trainingseinheiten absolvieren. Da die meisten der gesamt 27 verschiedenen japanischen Schwert- bzw. Waffenkämpfer über unterschiedliche Eigenschaften und Spezialattacken verfügen, ist ein erstmaliges ausloten, was wie möglich ist, gar keine schlechte Idee. Hat man sich die Grundzüge verinnerlicht, kann man aufs Schlachtfeld bzw. in den Punktkampf ziehen.

    Samurai Shodown 5 Samurai Shodown 5 Allzu großen Illusionen sollte man sich allerdings nicht hingeben, denn wie für fast jedes Prügelspiel eigentlich üblich, warten vor allem die guten alten 2D-Veteranen mit eher wenigen Spielmodi auf. So wird die Wahl schlicht erleichtert, in dem man sich einfach in den Arcade-Modus vertieft und hier seine geübten und gefundenen Schlag-Kombos anwendet. Ein kleines i-Tüpfelchen sind u.a. verbesserte bzw. erweiterte Schlag- und Angriffsmöglichkeiten, welche dann ausgeführt werden können, wenn sich bestimmte Balken auf dem Bildschirm gefüllt haben. So findet ihr u.a. eine Sword Spirit Anzeige, die euch - passende Treffsicherheit vorausgesetzt - dazu verhilft, dem Gegner mal schlapp die halbe Energieleiste abzuzwacken.
    Wer sich nicht nur auf die pure Waffengewalt verlassen will, kann auch auf spirituelle Kräfte zurück greifen. Diese ermöglichen es den Gegner für einen gewissen Moment zu paralysieren, d.h. der Widersacher kann seine Attacken nur verlangsamt ausführen. Generell stellen aber die vielen Kombo-Angriffe das Hauptaugenmerk dar und es obliegt eurer Fähig- als auch Fingerfertigkeit selbige anzuwenden und damit den Gegner über die Klinge springen zu lassen.

    Ein Satz mit x - das war wohl nix

    Samurai Shodown 5 Samurai Shodown 5 Auch wenn prinzipiell der Prügelspaß im Vordergrund steht und in gewisser Weise noch überzeugen kann, hat das eingangs erwähnte Dreiergespann nicht wirklich gut funktioniert. Der PlayStation 2 Port erweist sich als wenig ehrwürdig gegenüber der Glanzserie. Grafisch weit hinter den Möglichkeiten zurück geblieben, werden selbst die Augen hartgesottener Spieler bitter enttäuscht sein. Auch wenn das Flair einer alten Legende eingefangen werden sollte, so kann diese doch gerne mit neuen Techniken Hand in Hand gehen. Leider ging das Konzept hier gar nicht auf und so muss der Spieler mit vielen, vielen Unebenheiten in der Optik leben.

    Immer wieder treten Grafikfehler auf und selbst das schon fast vergessenen aber immer wieder gern genommenen typischen 2D Sprite-Flackern machen auf die Dauer nur wenig Spaß. Dazu präsentiert sich das Kampfgetümmel in eher gemächlicher Form und lässt kein wirkliches Tempo zu. Auch wenn gesamt 27 verschiedene Figuren zur Verfügung stehen - welche von Anfang an auch frei wählbar sind und zudem neun neue Charaktere dabei sind - leiden diese in ihrer Darstellung ebenfalls. Wissen die verschiedenen Kampfstile bedingt noch zu gefallen, wirken die Figuren eher wie Einheitsbrei.

    Samurai Shodown 5 Samurai Shodown 5 Auch in Sachen Steuerung hätte man es garantiert besser machen können. Zwar reagieren die gewünschten Befehle so weit recht gut; Aufgrund der Tatsache, dass man dem Spiel wenig bis gar kein Tempo verpasst hat, passiert es leider häufig, dass die Charaktere nicht mehr hinterher kommen und gewollte Befehle im virtuellen Nirwana verschwinden anstatt ausgeführt zu werden. Und ehe man sich dann versieht, hat man von seinem Gegner einen passenden Schlag auf die Zwölf kassiert.

    Samurai Shodown 5 (PS2)

    Singleplayer
    4,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Sound
    6/10
    Steuerung
    4/10
    Gameplay
    4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    große Kämpferauswahl
    50/50 Hz Modus
    dezente Musikbegleitung (japanische Klänge)
    verhältnismäßig kurze Ladezeiten
    zu viele Grafikfehler
    für ein Beat'em Up zu langsam
    zu grobe Animationen
    gesamt wenig motivierend (keine freispielbaren Goodies)
  • Samurai Shodown 5
    Samurai Shodown 5
    Publisher
    Ignition Entertainment
    Developer
    SNK
    Release
    13.03.2006

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990881
Samurai Shodown 5
Samurai Shodown 5 im Gamezone-Test
Klassiker in neuem Gewand gelingen leider nicht immer - die guten Samurais bilden leider keine Ausnahme.
http://www.gamezone.de/Samurai-Shodown-5-Spiel-31485/Tests/Samurai-Shodown-5-im-Gamezone-Test-990881/
28.08.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/08/TV2006082816341300.jpg
tests