Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sanrio Cup - Pon Pon Volley: Genial - trotz Hello Kitty - Leser-Test von ...Azel

    Sanrio Cup - Pon Pon Volley: Genial - trotz Hello Kitty - Leser-Test von ...Azel Manchmal findet man unerwarteterweise ein winziges, nettes Spiel, das für einige Zeit die gesamte Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. [Siehe auch Elk Attack, mein Atari VCS 2600-All-Time-Fave. ;)] Während die meisten Spiele dieser einfachen Strickart nur für eine gewisse Zeit interessant sind, gibt es sehr seltene Ausnahmen in Form von Spielen, die selbst über sehr lange Zeitspannen hinweg immer noch Spaß machen. Das sind sehr häufig auch Multiplayer-Spiele, die sehr einfach aufgebaut sind, aber dennoch oder gerade deshalb sehr, sehr fesselnd sind. EIn nahezu perfektes Beispiel dafür ist 'Sanrio Cup - Pon Pon Volley' (SCPPV), dessen Modul nur ½ (lies: ein halbes) MBit groß ist. Das ist übrigens die gleiche Größe, die auch 'Donkey Kong Classics' hat und meines Wissens gar mit die kleinstmögliche Größe für ein Famicom-Modul überhaupt.. . Also wirklich *winzig*. Und dennoch ist es vielleicht das zweitbeste Multiplayer-Spiel, das es für Famicom/NES gab. Nach 'Super Dodgeball' natürlich. Entwickelt und veröffentlicht wurde SCPPV im Jahre 1992 natürlich von Character Soft - den Leuten, die eigentlich für ALLE Sanrio-Spiele verantwortlich sind. Glücklicherweise ist das vorliegende Spiel aber zusammen mit 'Sanrio World Smash Ball' für Super Famicom eines von wenigen wirklich guten Spielen von ihnen. [Und auch fast das einzige, das man überhaupt ERTRAGEN kann, wenn man die ganzen *SÜßEN* Charaktere wie Hello Kitty nicht sonderlich mag. ] Und definitiv ihr bestes Famicom-Spiel. Aber weiter im Text.

    [Note: nicht einmal ein winziger Ansatz einer Geschichte vorhanden -> kein Absatz zum Thema "Storyline/Charakterentwicklung". ]

    ... wie der Titel unauffälligerweise andeutet, ist es ein Volleyball-Spiel. Irgendwie. Denn es gibt kein Netz in der Mitte. Und auch nur einen oder zwei Spieler in jedem Team. Was sich aber in diesem Fall durchaus als eine Reduktion auf das Wesentliche sehen lässt und das Spiel an sich wesentlich schneller und flüssiger ablaufen lässt als in vielen "richtigen" Volleyball-Spielen. Es ist unwahrscheinlich, dass die Volleyball-Regeln unbekannt sind, aber zur Sicherheit.. .

    Ziel des Spiels ist es, mehr Punkte als das andere Team zu machen und dadurch mehr Sätze zu gewinnen. Und dadurch das Spiel zu gewinnen. Wer in einem Satz als erstes 15 Punkte erzielt, gewinnt den Satz. Wie viele Sätze notwendig sind, um ein Spiel zu gewinnen, lässt sich individuell einstellen. Von einem bis zu 8 Sätzen ist alles möglich. Punkte werden erzielt, indem der Ball über das nicht vorhandene Netz auf die Seite des Gegners gespielt wird, wo er zweimal den Boden berühren muss. [Dieser Absatz klingt zwar irgendwie merkwürdig, aber er ist sinngemäß richtig.: )]

    Es gibt drei verschiedene Spielmodi in SCPPV: Einzel, Doppel und 4 Square. Während Einzel und Doppel wohl selbsterklärend sind, muss noch etwas zu 4 Square gesagt werden. Es ist ähnlich wie der legendäre "Bean Ball"-Mode in Super Dodgeball ein Jeder-gegen-Jeden-Modus. Allerdings doch nicht ganz so gewalttätig wie Bean Ball, sondern mehr wie eine Art Volleyball für den Schulhof. Es gibt kein normales Feld in dem Sinne, dass es durch das Netz/den Strich in der Mitte in zwei Hälften geteilt wird, von denen jeder Spieler/jedes Team eine verteidigen muss, sondern das Feld ist durch ZWEI Striche in VIER Felder [Na, warum heißt es wohl 4 Square...? ] aufgeteilt, von dener jedes einem Spieler zugeordnet ist. Und man kann sich endlich vollkommen frei bewegen, also auch mal einfach mitten in den Feldern der Gegner herumlaufen und ihnen den Ball vor der Nase wegschnappen. Yay. Wenn im 4 Square-Modus ein Punkt erzielt wird, wird er logischerweise anders gewertet als in Einzel oder Doppel. In 4 Square erhalten nämlich alle Spieler einen Punkt - außer dem, in dessen Feld der Punkt erzielt wurde. Diese Zählweise erfordert ein gewisses taktisches Vorgehen gegen Schluss, wenn man vielleicht gleichauf mit einem Gegner ist. Aber führt nur noch zu mehr Spass im Endeffekt. Absolut kultiger Spielmodus.

  • Sanrio Cup - Pon Pon Volley
    Sanrio Cup - Pon Pon Volley
    Developer
    Character Soft
    Release
    17.07.1992

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Golf Grand Slam Release: Golf Grand Slam Atlus
    Cover Packshot von Nintendo World Cup Release: Nintendo World Cup Nintendo , Nintendo
    Cover Packshot von Blades of Steel Release: Blades of Steel Ultra Games , Konami
    Cover Packshot von California Games Release: California Games Hasbro Interactive , Epyx
    Cover Packshot von Tennis Release: Tennis Nintendo , Nintendo
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999931
Sanrio Cup - Pon Pon Volley
Sanrio Cup - Pon Pon Volley: Genial - trotz Hello Kitty - Leser-Test von ...Azel
http://www.gamezone.de/Sanrio-Cup-Pon-Pon-Volley-Classic-31570/Lesertests/Sanrio-Cup-Pon-Pon-Volley-Genial-trotz-Hello-Kitty-Leser-Test-von-Azel-999931/
01.05.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests