Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Santa Claus Junior Advance: Es weihnachtet sehr! - Leser-Test von perfect007

    Santa Claus Junior Advance: Es weihnachtet sehr! - Leser-Test von perfect007 So langsam wird es ja wieder richtig kalt und in so manchen Regionen hat auch der erste Schnee sich gemeldet. Ganz klar, der Winter und auch Weihnachten steht wieder kurz bevor. So dürften sich wohl einige schon überlegen, welche Spiele sie den auf ihren Wunschzettel schreiben wollen. Jowood möchte bei der Entscheidung helfen und veröffentlicht passend zur Jahreszeit ein weihnachtliches Spiel mit dem Titel „Santa Claus Jr. Advance“ für den Handhelden von Nintendo. Doch kann dieses Spiel auch wirklich über die Feiertage unterhalten?

    Zu aller erst mal zur allgemeinen Story des Spieles. Weihnachten steht kurz bevor und alle Kinder freuen sich natürlich auf die vielen Geschenke, die sie bekommen werden. So auch unser kleiner Held Nick, der Santa Claus im letzten Jahr ja schon mal in einem GBC-Spiel geholfen hat. Doch die Vorfreude wird getrübt, denn eine böse Hexe hat nun alle Geschenke und Spielsachen mit einem Zauberbann belegt, da sie keine Geschenke bekommen soll. Santa Claus steckt nun in der Klemme, da sich nun alle Kinder vor Angst versteckt halten. Doch Santa erinnert sich noch an den kleinen Nick. Er bittet diesen, ihm auch dieses Jahr zu helfen und Geschenke an die Kinder zu verteilen. Zudem erhält der Held noch eine ganz spezielle Aufgabe, die böse Hexe zu vertreiben, da diese nur von einem menschlichen Kind vernichtet werden kann. So bekommt Nick einen roten Mantel und begibt sich in ein weiteres Abenteuer voller Geheimnisse und Gefahren.

    Doch so ganz hilflos wird man nun nicht im ersten Level des Spieles ankommen, da die Aufgabe doch etwas schwer sein wird, bat Santa Claus auch noch eine kleine Fee, dem Nick beizustehen. So reist man nun über Stock und Stein mit der Fee namens Flöckchen. Diese stellt nicht nur eine lustige Spielerei dar, sondern bereichert das Gameplay um einige Elemente, wie wir nachher sehen werden. Wie schon die Anleitung zum Spiel besagt, steht uns ein klassisches Jump & Run Abenteuer bevor. Mit Nick durchstreift man nun insgesamt 36 einzelne Levels, die in zwölf unterschiedlichen Umgebungen angesiedelt sind. Angefangen bei gebirgigen Schneelevels, Eishöhlen und Minen, über moderne Städte, Baustellen und älteren Burgen wird man sich letztendlich in eine futuristische Dimension der Hexe begeben. Dabei gestalten sich die Levels nicht nur grafisch sowie thematisch sehr abwechslungsreich, sondern auch spielerisch. Während man zu Beginn des großen Abenteuers noch auf einfache Jump & Run Kost stoßen wird, steigt der Schwierigkeitsgrad allmählich an und bringt dadurch immer mehr neue spielerische Element und Fallen mit ins Spiel. So wird man im Laufe des Spieles neben dem herkömmlichen Gespringe auch neue Möglichkeiten wie Fliegen oder Schneeball-werfen anwenden können. Durch aufsammeln von einhundert Zuckerstangen bekommt man übrigens ein Extraleben, wobei man aber dazu erwähnen sollte, dass man unendlich Continues besitzt. Neben den Zuckerstangen gibt es auch noch den Feenstaub. Diesen benötigt unsere Fee Flöckchen, damit sie zaubern kann. So kann man verloren gegangene Energie durch Flöckchen im Tausch gegen Feenzauber zurückgewinnen oder einen Doppelsprung ausführen, der einen leichter auf höher gelegene Plattformen bringt. Gefunden werden kann der Feenstaub durch herumstehende Container oder indem man Gegner besiegt. Die Gegner übrigens könnten gar nicht witziger und einfallsreicher sein. So trifft man aufgrund der Hintergrundgeschichte auf verzaubertes Spielzeug wie Schaufelbagger, Clowns, ferngesteuerte Autos und andere einfallsreiche Gegner wie das Yeti Kind und sein Papa. Zudem passen sich die Gegner meist der Umgebung an, so dass man den Yeti nur in den Schneelevel antrifft, während das Spielzeug in der Fabrik oder in der Stadt dem kleinen Nick ungemütlich wird. Zumeist kann man die Gegner durch (mehrmaliges) draufspringen erledigen, doch gibt es auch welche, die man nicht oder nur durch eine bestimmt Taktik zur Strecke bringen kann.

  • Santa Claus Junior Advance
    Santa Claus Junior Advance
    Publisher
    JoWooD Entertainment AG
    Developer
    JoWooD Entertainment AG
    Release
    01.10.2002
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998076
Santa Claus Junior Advance
Santa Claus Junior Advance: Es weihnachtet sehr! - Leser-Test von perfect007
http://www.gamezone.de/Santa-Claus-Junior-Advance-Classic-31577/Lesertests/Santa-Claus-Junior-Advance-Es-weihnachtet-sehr-Leser-Test-von-perfect007-998076/
18.03.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/08/SCJA_Preview_01.jpg
lesertests