Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sega Classics Collection im Gamezone-Test

    Anstelle der kultigen Originale erwarten euch bei dieser Spielesammlung ein paar Remakes der ganz besonderen Art.

    Wenn die etwas älteren Spieler unter euch Titel wie "Space Harrier", "Out Run" oder "Golden Axe" hören, beginnen wohl bei vielen die Augen nostalgisch zu leuchten. Was waren das nicht für wunderbare Zeiten mit den 8-Bit Konsolen? Sega war damals noch der zweitgrößte Hersteller von heute noch legendärer Soft- und Hardware. Mit der "Sega Classics Collection" bringt die japanische Kultfirma nun eine Spielesammlung der Extraklasse auf den Markt: Acht legendäre Spielhallenklassiker warten auf die Zocker der ersten Stunde - was kann da noch großartig schief gehen? Leider mehr als man denkt...

    Mit "Sega Ages 2500" brachte die Firma mit den großen blauen Buchstaben vor über zwei Jahren eine Retro-Serie der ganz besonderen Art auf den japanischen Markt: 16 einzelne Klassiker für umgerechnet jeweils knapp 18 Euro fanden ihren Weg in die PS2-Laufwerke der japanischen Sega-Fans. Wir Europäer haben es da schon deutlich besser, denn mit der "Sega Classics Collection" bekommt man jetzt acht dieser Remakes für knapp 30 Euro geboten. Enthalten sind folgende Spiele: "Fantasy Zone", "Golden Axe", "Monaco GP", "Out Run", "Space Harrier", "Tant-R & Bonanza Bros.", "Virtua Racing" und "Columns".

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Der Clou an diesen aufgewärmten Sega-Klassikern ist der, dass es sich nicht um die 8-Bit-Originale handelt, sondern um vollständig überarbeitete Neuauflagen mit moderner 3D-Grafik. Für viele Fans hört sich das jetzt vielleicht wie das ultimative Sammlerstück an, denn wer wollte nicht schon immer mit "Space Harrier" in echtem 3D durch die Fantasy Zone düsen oder in "Golden Axe" flüssige Polygon-Schlachten bewundern. Doch leider ist eben nicht immer alles Gold was glänzt: Die dreidimensionalen Neuauflagen sind im besten Fall noch relativ dicht am jeweiligen Original dran, in den meisten Fällen aber leider weit davon entfernt. Das größte Problem dieser Remakes liegt ganz klar an der Grafik: Spiele wie "Golden Axe" oder auch "Fantasy Zone" haben in den goldenen 80er Jahren ganz besonders durch ihre liebevolle Pixelgrafik überzeugen können und die Fans dieser Kultspiele wollen eben diese Pixelgrafik auf dem Bildschirm sehen, wenn sie Lust auf eine Runde Retrogaming haben. Dumm nur, das man bei Sega vergessen hat die Originale samt passenden Emulator mit auf die DVD zu packen. Wären die 3D-Remakes wenigstens mit ähnlich viel Detailverliebtheit entwickelt worden wie einst die Pixel-Vorbilder, dann ginge das ja noch in Ordnung - leider ist dem nicht so.

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Bei fast allen Neuauflagen in der "Sega Classics Collection" wurden die Klassiker nur sehr holprig um eine Dimension erweitert und so ist es die Regel, dass Texturen viel zu matschig ausgefallen sind, die Animationen unbeholfen wirken und oft sogar die Steuerung schwammiger und komplizierter gemacht wurde. Zudem wird das Ganze von relativ häufigen Lade- und Speicherpausen unterbrochen, was uns gerade aufgrund der optisch sehr spartanischen Präsentationen ein Rätsel ist. Natürlich sind ein paar der insgesamt acht Spiele ganz gut gelungen, andere wiederum geradezu ein Paradebeispiel für schlechte Programmierung und laienhaftes Design. Im Folgenden wollen wir euch die enthaltenen Spiele etwas genauer vorstellen.

    Fantasy Zone

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Ach, waren das wunderbare Zeiten, als man sich noch auf Segas Master System mit "Opa-Opa" durch die bunten Welten von "Fantasy Zone" ballern durfte. Der Sidescroll-Shooter ist absolut zeitlos und begeistert auch heute noch durch einen fordernden Schwierigkeitsgrad, dicke Endgegner und eine vorbildliche Palette verschiedenster Extrawaffen. Die 3D-Umsetzung ist in diesem Fall ziemlich gut gelungen, sogar die absolut fantastische Musik des Originals haben die Entwickler würdevoll als Remix arrangiert.

    Golden Axe

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Extra für die "Sega Classics Collection" wurde der Prügelklassiker im mittelalterlichen Fantasy-Universum von der Indizierung befreit und darf deshalb endlich wieder ganz offiziell verkauft werden. Dumm nur, das es sich bei diesem Remake nur noch sehr entfernt um das Spielhallen-Original handelt: Das Leveldesign wurde abgewandelt, die Texturen im Hintergrund sind matschig und die Kämpfer selbst hätten auch lieber ihrem zweidimensionalen Look treu bleiben sollen. Und obwohl das kultige Beat'em'up sogar über einen Mehrspielermodus verfügt, wollten wir unseren potenziellen Mitspielern diesen verfälschten Rückblick auf die gute alte Zeit definitiv ersparen.

    Monaco GP

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Vorsicht! Bei diesem Spiel fehlt bewusst das "Super" im Titel. "Monaco GP" ist der Vorgänger des 3D-Klassikers und findet ausschließlich aus der Vogelperspektive statt. Die Steuerung könnte skurriler nicht sein: Mit den Schultertasten wird gelenkt und mit aufgesammelten Extras kann der Formel 1-Rennwagen sogar springen. Von "Grand Prix" und schöner Optik fehlt hier zwar jede Spur, aber aufgrund der einfachen Spielbarkeit ist der Titel dennoch für ein paar rasante Runden zu gebrauchen.

    Out Run

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Für viele dürfte dieses Spiel wohl das absolute Highlight der "Sega Classics Collection" darstellen. Zwar sind der Ferrari und die darin sitzende Blondine jetzt vollständig in 3D- Grafik, das Spielgefühl des kultigen Rennspiels ist aber trotz der schammigen Steuerung einigermaßen erhalten geblieben. Die Grafik des Remakes kann jedoch nicht mit modernen Rennspielen mithalten - wenigstens hat man dank der Original-Hintergrundmusik (Magical Sound Shower!) bei dieser Umsetzung ein schönes Retro-Feeling.

    Space Harrier

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Der vielleicht erste 3rd Person Shooter war zu seiner Zeit nicht nur in der Spielhalle ein echter Renner, auch auf Segas Heimkonsolen ballerten sich zahllose Fans durch die dreidimensionale Lutschbonbongrafik. Das Remake setzt anstelle von Sprites natürlich auf echte 3D-Polygone, allerdings sieht diese sogar schlechter aus als beim knapp 20 Jahre alten Original. Zudem hat man bei diesem Titel sehr stark am Gameplay herumgeschraubt und neben Smartbombs auch diverse Extrawaffen eingebaut. Mit dem guten alten Space Harrier, den wir alle lieben, hat diese Neuauflage leider nicht mehr viel gemeinsam und verkommt zur langweiligen Durchschnitts-Ballerei.

    Tant-R & Bonanza Bros.

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Die diebischen Bonanza Brüder werden vielen vielleicht noch ein Begriff sein, denn das Spiel ist eine gelungene Mischung aus den Klassikern "Elevator Action" und "Spy vs. Spy". Das Remake hat so gut wie überhaupt nicht gelitten und spielt sich astrein wie das Original. Auch die Grafik kann überzeugen, zumindest wenn man sie aus dem Retro-Standpunkt betrachtet. Das zweite Spiel in diesem Doppelpack ist das deutlich weniger bekannte "Tant-R", welches wiederum eine kleine Sammlung aus verschiedenen Rätsel- und Minispielchen ist. Ob man dabei nun Fische auf dem Bildschirm zählt, per Analogstick Bleistifte anspitzt oder verschiedene Affen beim Memory findet - "Tant-R" macht überraschend viel Spaß und konnte und ziemlich lange ans Joypad fesseln.

    Virtua Racing

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Als diese Spielhallenumsetzung 1994 auf dem Sega Mega Drive erschien, war die 3D-Vektorgrafik sicherlich ein absoluter Meilenstein in Sachen Grafik. Derartiges war man zu dieser Zeit nur aus der Spielhalle gewohnt, weshalb es auch kein Wunder ist, dass bei diesem Rennspiel die Knöpfe zum Wechseln der Perspektive das wohl meistgebrauchte Feature waren. Spielerisch war das Ganze damals schon eine ziemliche Gurke, echte Fans werden das Remake aufgrund der kaum veränderten Grafik auf jeden Fall zu schätzen wissen. Trotzdem wäre auch bei dieser Umsetzung das unbehandelte Original einfach besser gewesen.

    Columns

    Sega Classics Collection Sega Classics Collection Auch dieser Klassiker wurde seinerzeit auf jede Sega-Konsole umgesetzt und sollte das damalige Tetris-Fieber mit einem neuen Spielansatz abermals anheizen. Spielerisch ist der bunte Klötzchensortierer auch als Remake noch in Ordnung, in Sachen Technik war aber selbst die Version für den Game Gear noch schöner anzuschauen: Verwaschene Texturen, flimmernde und unlesbare Texte und eine Musik zum taub werden. Die Neuauflage für die "Sega Classics Collection" ist definitiv die hässlichste Version von Columns die es jemals gab - selbst jedes x-beliebige Handyspiel sieht da um Längen besser aus. Dabei sollten doch gerade so einfach gestrickte Spiele kein Problem für die Entwickler darstellen. Wirklich schade drum.

    Sega Classics Collection (PS2)

    Singleplayer
    5,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    4/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    günstiger Kaufpreis
    Ein paar Titel erinnern an die gute alte Zeit der 8-Bit Konsolen
    Tant-R ist eine echte Rarität
    Kult-Originale nicht enthalten
    Remakes mit hässlicher Grafik
    Musik erreicht nicht das Niveau der 20 Jahre alten Originale
    Steuerung oft zu schwammig
    Phantasy Star fehlt
  • Sega Classics Collection
    Sega Classics Collection
    Developer
    Sega
    Release
    05.01.2006

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Band Hero Release: Band Hero Budcat Creations
    Cover Packshot von Guitar Hero 5 Release: Guitar Hero 5
    Cover Packshot von Guitar Hero: Metallica Release: Guitar Hero: Metallica
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990608
Sega Classics Collection
Sega Classics Collection im Gamezone-Test
Anstelle der kultigen Originale erwarten euch bei dieser Spielesammlung ein paar Remakes der ganz besonderen Art.
http://www.gamezone.de/Sega-Classics-Collection-Spiel-32184/Tests/Sega-Classics-Collection-im-Gamezone-Test-990608/
05.01.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/01/TV2006010413530700.jpg
tests