Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Shadowgrounds: Doom von oben?! - Leser-Test von Ash Evil Dead

    Shadowgrounds: Doom von oben?! - Leser-Test von Ash Evil Dead Was wäre eigentlich heute wenn das Genre Ego-Shooter gar nicht erfunden wurde? Richtig: Man würde noch immer aus der Iso-Perspektive ballern, alternativ noch vertikal und horizontal! Solche kommerziellen Kracher aus der Perspektive sind mittlerweile rar gesät. Shadowgrounds bildet da eine rühmliche Ausnahme.

    Mitte des 21. Jahrhunderts steht die Erde kurz vor dem Aus. Auf der Suche nach einem neuen Planeten wird man auf dem Jupitermond Ganymed fündig, der dank fleißiger Wissenschaftler auch schon ziemlich schnell eine lebenswerte Biosphäre für Menschen liefert. Man schlüpft in die Rolle von Wesley Tyler, ehemaliger Sicherheitsexperte, der es sich mit seinen Vorgesetzten verscherzt hat und zum einfachen Mechaniker degradiert wurde. Bis er eines Tages mit seinen Kollegen einen mysteriösen Stromausfall untersuchen muss. Doch aus der Routine wird schon schnell ein nervenzerfetzender Horrortrip...

    Der Spielablauf in Shadowgrounds gestaltet sich in den nächsten 11 Levels mit gut 8 Stunden so einfach wie spassig. Von oben könnten wir ohne Probleme auf Tylers Kopf spucken, tun wir aber nicht weil er die vielleicht einzige Hoffnung für die Menschheit ist. Die Levels wirken sehr nach Baukasten-Prinzip, das hätten fleißige Modder - die mit dem per Patch nachgereichten Editor sicher ihren Spass haben werden - genauso hingekriegt. "Überschattet" im warsten Sinne des Wortes wird das aber mit einer fantastischen Grafik, bei der besonders die Licht- und Schatteneffekte selbst ein Doom 3 das Fürchten lehren. Die Orientierung fällt leicht, da oben rechts immer eine Minikarte das nächste Ziel anzeigt. Ein dickes Atmosphäre-Plus ist die sehr gute deutsche Sprachausgabe sowie Soundeffekte vom Feinsten.

    Alles erinnert sehr an die Alien-Filme, was man auch beim Design der Außerirdischen sieht. Die künstliche Intelligenz derer ist sehr wechselhaft, mal schleichen sie sich von hinten an einen ran, verstecken sich gut vor einem oder auch mal ein Negativbeispiel: Sie bleiben häufig an Gegenständen hängen oder tun einfach gar nichts.

    Auch wenn es auf dem ersten Blick so erscheinen mag: Hier muss man spätestens ab der Mitte der Spielzeit mit Bedacht vorgehen, wer ohne Rücksicht auf Verluste einfach auf die Alienmassen losstürmt wird sehr wenig Glück haben. Man könnte sogar fast sagen: Taktik vor Hektik! Die Waffen leisten dazu ihren Beitrag: Ab und an lassen die Aliens Upgrade-Punkte liegen, die man auf die verschiedenen Waffen anwenden kann - z.B. die Minigun in der Sekundärfunktion in ein stationäres Geschütz umwandeln oder den Waffen im Allgemeinen einen größeren Wumms zu verleihen. Das motiviert sehr.

    Gespeichert wird lediglich nach jedem Level, steht die Lebensanzeige auf "0" ist man aber nicht sofort weg vom Fenster. Fair gesetzte Respawnpunkte (4 Respawns pro Level) lassen so schnell keinen Frust aufkommen. Eine Schnellspeicherfunktion wäre aber besser gewesen.

    Lobenswert zu erwähnen sind noch die fetten und fordernden Zwischengegner, so was sollte eigentlich jeder Shooter haben - ist aber leider nicht so. Auf der Gegenseite gibt es zu wenige Gegnertypen.

    Alles in allem hat mir Shadowgrounds sehr viel Spass gemacht. Den Koop-Modus habe ich noch nicht ausprobiert. Da das Spiel schon von Anfang an im 30€-Bereich zu haben war würde ich es jedem empfehlen, besonders wer auf Spiele wie Alien Shooter 2 oder dem ganz alten Alien Breed steht. Ein Nachfolger ist übrigens auch schon in Arbeit

    Negative Aspekte:
    Baukastenlevel, wechselhafte KI

    Positive Aspekte:
    stimmige Grafik (besonders Licht & Schatten), gruselige Atmosphäre, Upgrade-System für Waffen, Koop-Modus

    Infos zur Spielzeit:
    Ash Evil Dead hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Shadowgrounds

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Ash Evil Dead
    7.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.2/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Shadowgrounds
    Shadowgrounds
    Publisher
    dtp
    Developer
    Frozenbyte
    Release
    21.10.2005

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005608
Shadowgrounds
Shadowgrounds: Doom von oben?! - Leser-Test von Ash Evil Dead
http://www.gamezone.de/Shadowgrounds-Spiel-32507/Lesertests/Shadowgrounds-Doom-von-oben-Leser-Test-von-Ash-Evil-Dead-1005608/
19.01.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/09/2586.jpg
lesertests