Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Shaun White Snowboarding: World Stage im Gamezone-Test

    Shaun White unterstützt nun auch das Wii Motion Plus und das Wii Balance Board.

    20°C, Sonne, grüne Wiesen und Frühlingsgefühle - auch wenn Mitte November ist, es fällt aktuell doch sehr schwer sich in die richtige Winterstimmung zu bringen. Kein Grund für Ubisoft uns nicht trotzdem mit "Shaun White Snowboarding World Stage" auf die diversen Pisten der Welt zu entführen und bei uns schon jetzt eine gewisse Vorfreude bezüglich Schnee und Apre Ski aufkommen zu lassen. Also schnell die Wii ausgepackt, das Balance Board angeschlossen und ab ins virtuelle Getümmel um Tricks, Tempo und Styles.

    Aus "Road Trip" mache "World Stage"

    Shaun White Snowboarding: World Stage Shaun White Snowboarding: World Stage Inhaltlich hat sich die letzten 12 Monate nicht wirklich viel getan. Der eine oder andere Name einer Spielvariante wurde geändert, teilweise sind auch neue Menüpunke hinzugekommen, aber im Großen und Ganzen kann man Änderungen am Umfang mit der berühmt berüchtigten Lupe suchen. So ist es auch kaum verwunderlich, dass sich auch am Grundprinzip nicht viel geändert hat, d. h. ihr könnt immer noch keinen eigenen Fahrer erstellen, sondern müsst euch weiterhin mit der überschaubaren Auswahl von immerhin mittlerweile 13 vorgegebenen Charakteren begnügen. Selbige sind nicht nur meist extrem schrill designt, sondern können vor allem auch mit unterschiedlichen Stärken in den fünf Bereichen Tempo, Sprung, Grip, Landung und Gewicht aufwarten. Logisch, dass sich durch diese unterschiedlichen Fähigkeiten auch extrem unterschiedliche Fahrverhalten und Trickmöglichkeiten ergeben. Übrigens kann jeder dieser Fahrer auch als "Freund" ausgewählt werden, was euch wiederum eine Spezialfähigkeit frei schaltet, die sich ebenfalls nach dem gewählten Charakter unterscheidet. Ihr seht also, schon allein durch diese Variationsmöglichkeiten besitzt das Spiel durchaus einen gewissen Wiederspielwert. Aber das kennen wir so oder so ähnlich ja bereits vom Vorgänger.

    Ebenfalls bekannt sollte der einigermaßen umfangreiche Mehrspielermodus sein. Wie gehabt könnt ihr hier, sowohl zusammen mit einem Freund in der Variante "Co-op" diverse Wettkämpfe bestreiten oder gegen bis zu drei Mitstreitern im Versus-Verfahren, z. B. im Modus "Cup" oder "Hot Seat", um den Sieg "snowboarden". Alles ist natürlich immer noch vor allem auf den leicht zugänglichen Spaß ausgelegt, Realismus ist hier genauso passé, wie eigentlich im gesamten Spiel.

    Shaun White Snowboarding: World Stage Shaun White Snowboarding: World Stage Passé ist übrigens auch ein wirklicher Online-Modus. Nur die simple Möglichkeit über "Wi-Fi Connection" seine Bestzeit oder seinen Highscore in die entsprechenden Listen hoch zu laden, wird euch von "Shaun White Snowboarding World Stage" geboten, mehr aber auch schon nicht. Schön hingegen, dass neben dem Wii Balance Board auch die Motion Plus unterstützt wird und letztere sogar mit einem ganz eigenen Modus. Unter dem Bereich "Arcarde" wurde exklusiv nur für diese neue Zusatzhardware der so genannte "Create-O-Trick" eingeführt. Hinter dieser Bezeichnung versteckt sich ein simpler Editor, der es euch ermöglicht ganz eigene Tricks, Sprünge und ähnliches zu kreieren. Diese eigenen "Kniffe" können dann zu jederzeit von euch in den anderen Modis verwendet werden. Leider ist das Ganze nicht besonders tiefgängig, d. h. das Spiel setzt euch deutliche Grenzen bei dem was möglich ist. Aber besser als nichts, ist dieses Feature alle mal.

    Shaun White Snowboarding: World Stage Shaun White Snowboarding: World Stage Kommen wir nun aber zum Hauptmodus des Titels, der "Kampagne". Dahinter versteckt sich zum einen eine Art Karriere, zum anderen aber vor allem auch die aus dem Vorgänger "Road Trip" bekannte "Welt-Tour". Ähnlich wie bei dieser verschlägt es euch mit eurem gewählten Snowboarder quer über den gesamten Globus, um an den unterschiedlichsten Events teilzunehmen. Die Schauplätze sind hierbei größtenteils identisch zum letzten Jahr. Halfpipe in Paris oder Downhill in Park City - abwechslungsreich sind die Wettkämpfe trotzdem. Euer Hauptziel ist es, im World-Ranking durch Erfolge aufzusteigen und irgendwann die Kriterien für die "World Stage Championships" - einer Art WM der Snowboarder - zu erfüllen. Jetzt wissen wir auch, was uns der neue Zusatz im Titel des Ubisoft-Spieles sagen will bzw. sagen wollte.

  • Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Wii Sports Resort Release: Wii Sports Resort
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992533
Shaun White Snowboarding: World Stage
Shaun White Snowboarding: World Stage im Gamezone-Test
Shaun White unterstützt nun auch das Wii Motion Plus und das Wii Balance Board.
http://www.gamezone.de/Shaun-White-Snowboarding-World-Stage-Spiel-32662/Tests/Shaun-White-Snowboarding-World-Stage-im-Gamezone-Test-992533/
20.11.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/11/20090818SWSWSscr012Air_25451385255_7766.jpg
tests