Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Shenmue 2 (DC)

Release:
07.09.2001
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
Sega
Übersicht News(13) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Shenmue 2: Sightseeing in Hong Kong - Leser-Test von brundel74

10.12.2003 12:01 Uhr
|
Neu
|

Shenmue 2: Sightseeing in Hong Kong - Leser-Test von brundel74 [Quelle: ] Ja ja ja, was hat man im Bezug auf den ersten Teil von Shenmue nicht alles versprochen? Was wurde gehalten? Wieviele enttäuschte Gesichter gab es?

Als ich mir damals den ersten Teil gekauft habe, legte ich ihn bereits nach wenigen Stunde beiseite, Es gab einfach zu viele Szenen die zu langweilig waren. Man hatte als Spieler viele Leerläufe, da man die Zeit nicht vordrehen konnte um eine bestimmte Person zu treffen etc. Es gab sicher genug zu kritisieren, dennoch gilt Shenmue für viele Spieler als eines der besten Spiele schlecht hin.

Was ist aber nun mit dem 2. Teil? Da ist alles Anders. Ich habe mir das Spiel eigentlich nur aus einer Laune herraus gekauft, wollte einfach schauen wie die Grafik nun ist und was nun so verbessert wurde. Nach dem Einlegen der 4. GD habe ich mir erst mal die wichtigen Storyelemente des ersten Teiles angeschaut, um zu wissen was dort noch passiert ist.

Dann ging es aber los, erste GD rein und ab. Der 2. Teil fängt da an, wo der erste aufhört. Man spielt wieder Ryo, der auf der Suche nach dem Mörder seinen Vaters ist. Einziger Anhaltspunkt: ein Brief, der ihn direkt nach Hong Kong führt.

Dort angekommen ist man als Spieler erst mal begeistert: der Hafen ist voller Leute, Händler, Musikaten etc. Ihr habt das Gefühl wirklich in einer lebendigen Welt zu sein, vor allem kann man wirklich jede Person ansprechen. Einige Minuten später wird mir meine Tasche mit dem gesamten Kleingeld geklaut, worauf hin dann auch schon eine erste QTE Szene anfängt. Dort muss man im richtigem Zeitpunkt eine gezeigte Taste bzw. Tastenkombination drücken. Die Tasche habe ich natürlich nicht wieder bekommen, aber eine nette Rockerbraut namens Joy gibt mir einige Tipps wer dahinter stecken könnte.

Hier muss ich im Grunde abbrechen mit der Erzählung, denn würde ich in diesem Stil weiter schreiben, säße ich morgen noch da. Es ist auch schwer wirklich alle Aspekte des Spieles näher zu bringen, deshalb versuche ich das Wichtigste herraus zu kristallisieren.

Wichtig im Spiel ist das Geld, wie im richtigem Leben halt. Um an Geld zu kommen gibt es bei Shenmue 2 wieder diverse Wege: illegales Glücksspiel, Kisten schleppen oder andere Nebenjobs. Meist hat man es dann wieder mit Minispielchen zu tun die recht spaßig sind.

Auch ein Gameplayfeature - der Kampf. Im Spiel kommt es öfters vor dass man, wie in einem 3D Beatm Up, gegen einen oder mehrere Gegner fighten muss. Das ist auch sehr schön in Szene gesetzt worden, es gibt diverse Schlagkombinationen die man auch gut einstellen kann. Es ist auch möglich neue Schläge dazu zu lernen. Man spürt hier deutlich Sega's Virtua Fighter Vergangenheit.

Dann wäre der Notizblock erwähnenswert, dort stehen die noch zu erledigen Aufgaben drin bzw. wichtige Storywendungen.

Neu ist auch dass sich die Zeit nun vorstellen lässt. Gibt es eine wichtige Verabredung zu einer anderen Zeit, kann man wählen ob man nun warten will oder lieber weiter die Gegend erkundschaften möchte.

Neuer Benutzer
Moderation
10.12.2003 12:01 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
article
999150
Shenmue 2
Shenmue 2: Sightseeing in Hong Kong - Leser-Test von brundel74
http://www.gamezone.de/Shenmue-2-Dreamcast-241581/Lesertests/Shenmue-2-Sightseeing-in-Hong-Kong-Leser-Test-von-brundel74-999150/
10.12.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/10/tv000001_35_.jpg
lesertests