Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Shenmue 2 im Gamezone-Test

    Das vielleicht beste Videospiel aller Zeiten ist nun endlich auch als PAL-Version für die Xbox erhältlich.

    Als Shenmue für den Dreamcast erschien, stellte es das aufwendigste, komplexeste und gleichzeitig grafisch herausragendste Action-Adventure mit Rollenspielelementen weltweit dar. Noch heute streicht es Preise für das innovativste und ausführlichste Gameplay welches je in einem Videospiel realisiert wurde ein. Für alle diejenigen denen Shenmue noch kein Begriff ist eine kurze Einführung in die Geschichte des Games, alle anderen können getrost im nächsten Absatz fortfahren.

    Unser Hauptdarsteller Ryo Hazuki verliert schon früh seine Mutter und wird daraufhin von seinem Vater streng aber ehrlich erzogen. Von ihm lernt er auch die Martial-Arts Kampfkünste. Doch bevor er die Lehre bei seinem Vater beenden kann, wird dieser von einem Hazuki unbekannten Mann getötet, der es anscheinend nur auf das Zeichen des Phönix abgesehen hat. Damit beginnt das aufregende Abenteuer um die Aufklärung des Mordes an Hazuki's Vater und der Suche nach den wahren Gründen für den Mord.
    Shenmue in eine Schublade zu stecken fällt schwer, schon alleine deswegen, weil in keinem Videospiel bisher so viele Genre's so erfolgreich gemixt wurden. Am besten erkläre ich das Anhand der ersten Szenen von Shenmue 2 für die Xbox, welche von der Story und der Grafik her übrigens der Dreamcast-Version gleicht wie ein Ei dem anderen.
    Nach dem ersten Teil von Shenmue begibt sich Hazuki auf nach Hong Kong um Lan Di, den vermeintlichen Mörder seines Vaters, zu finden. Mit dem Schiff trifft er Morgens im Hafen ein, nur ausgestattet mit etwas Geld und wenigen Klamotten, sowie einen der beiden wichtigen Mirror's, die sein Vater selbst aus einem unbekannten Stein anfertigte. Am Hafen tummeln sich schon eine Menge munterer Leute, die alle ihrer Tagesbeschäftigung nachgehen. Durch dieses Gewühl hindurch können wir unseren Charakter steuern, jede Person ansprechen und so an neue Informationen herankommen. Doch damit sind die Handlungsmöglichkeiten bei weitem noch nicht ausgeschöpft. So können wir z.B. einen der vielen Tandler auf dem Markt besuchen, Dinge kaufen, versuchen beim Armdrücken etwas Geld zu gewinnen oder uns an einem Automaten eine Karte der lokalen Area besorgen. Zudem stehen viele Automaten in der Stadt herum, an denen es allerlei Sammelfiguren zu kaufen gibt. Diese können wiederum in den sogenannten Pawn-Shops verkauft werden, was allerdings ein ziemliches Verlustgeschäft ist. Richtig verdienen kann man mit den Figuren erst, wenn man komplette Sammlungen besitzt, für die so manches Pfandhaus ziemliche Summen bezahlt. Sehr wichtig im Spiel sind auch die Übernachtungsmöglichkeiten, die gleichzeitig Speicherstelle und Rückkehrpunkt sind. Bewegt man sich nämlich des Abends nicht freiwillig zur Ruhe, nimmt Hazuki die Sache selbst in die Hand und legt sich zum Schlafen, denn Ordnung muss sein. Noch viel wichtiger aber sind die Verdienstmöglichkeiten, denn wie im richtigen Leben ist auch in Shenmue ohne Moos nichts los. Deswegen kann man den Glücksspielern an ihren Ständen aushelfen, wofür man die Hälfte des Verdienstes erhält, sein Glück in einer Spielhalle versuchen oder gar einen richtigen Job annehmen, wie Kisten schleppen. Einen ebenfalls sehr wichtigen Teil in der Story nehmen die Echtzeit-Kämpfe ein, in denen man nach bester Martial-Arts die Bösen kickt und versucht die Guten zu beschützen. Im Laufe der Geschichte bekommt man von diversen Menschen noch besondere Schläge gelernt, die man sich unbedingt verinnerlichen sollte, da ganz bestimmt ein Gegner auftaucht der nur mit den neu erlernten Moves besiegt werden kann.
    So erlebt man in Shenmue 2 mehrere Kapitel aus der gigantischen Shenmue-Saga, die in Hong Kong beginnt und Hazuki quer durch China treibt. Er lernt viele Menschen kennen, manche sind ihm gut gesonnen und helfen ihm bei seiner Aufgabe, andere wiederum legen alles daran ihm Schaden zuzufügen. Selbstverständlich begegnet er auch einigen hübschen Frauen, allen voran Joy, eine resolute junge Dame die sich von keinem Vorschriften machen lässt, Xiuying Hong, die seine Kampfkünste verbessert oder Fangmei Xun, ein junges Mädchen mit einem besonderen Faible für ihn.

    Am interessantesten dürfte die Frage sein, was sich denn in Shenmue 2 im Vergleich zur Dreamcast-Version getan hat. In einem Satz ausgedrückt hat sich fast nichts geändert, das Game wurde 1:1 auf die Xbox portiert, bis auf wenige aber doch wichtige Änderungen. So fallen einem zunächst die nicht mehr aus dem Nichts erscheinenden Passanten auf, an denen die DC-Version litt. Nur ganz selten und auch nur in dichten Menschenmengen sieht man dieses Phänomen auch auf der Xbox. Recht dankbar dürfte man auch für die 10 Speicherslots sein, was mehr als das dreifache der drei vorhandenen Slots der Dreamcast ist. Wirklich neu jedoch ist die Screenshot-Funktion, per der man sich ein ganzes virtuelles Shenmue-Album auf der Festplatte anlegen kann. Warum deswegen aber im gesamten Spiel immer ein kleiner Fotoapparat eingeblendet werden muss, ist mir nicht ganz klar. Auf den hätte man gerne verzichten können, denn er stört wie das Logo der Fernsehsender.

    Grafisch ist kaum ein Unterschied zwischen der DC und der Xbox-Version zu erkennen. Dieselben Charaktermodels wurden verwendet, ebenso wie dieselben Maps und Texturen. Im Detail flimmern die Kanten auf der Xbox weniger als auf der DC und auch die kurzen Slowdowns der DC gehören der Vergangenheit an. Etwas enttäuscht allerdings hat uns der Umstand, dass die Maps selbst kein Stückchen größer geworden sind, es also nach wie vor sehr viele Ladesequenzen in Shenmue 2 gibt. Diese sind zwar nicht besonders lang und meist auch gut ins Geschehen eingebettet, trotzdem hofften wir im Stillen, dass hier die Power der Xbox etwas mehr ausgenützt werden würde, indem größere Levelabschnitte in den Speicher geladen würden. Dem ist leider nicht so.

    Die Soundkulisse hat auf der Xbox natürlich kein Stückchen einbüssen müssen, ganz im Gegenteil ertönt Shenmue erstmalig in Dolby Digital. Ansonsten ist alles beim Alten geblieben, was auch gut so ist, denn es ist schon schlimm genug die englischen Synchronstimmen ertragen zu müssen, besonders wenn man die japanischen Originalstimmen kennt. Allerdings soll hier kein falscher Eindruck entstehen, denn die englische Synchro ist im Großen und Ganzen recht gut gelungen, sollte also keinen Anlass zur Kritik geben.

    Da der Xbox-Controller sowieso nur eine Fortentwicklung des Dreamcast-Controllers darstellt, war es naheliegend die ohnehin gute Steuerung 1:1 zu übernehmen. Wer also schon einen Teil der Saga auf dem DC gespielt hat ist schon in der Lage auch die Xbox-Version blind bedienen zu können. Wer nicht, der muss sich erst an die nicht ganz der Norm entsprechenden Belegung gewöhnen.

    Zur PAL-Version:
    Die europäische PAL-Version von Shenmue wurde optimal angepasst und läuft auf 50 Herz Fernsehern ebenso gut wie auf 60 Herz Geräten, ganz ohne PAL-Balken oder pumpende Videos. Die Sprachausgabe erfolgt, wie auch bei der US-Version, in Englisch. Das Handbuch hingegen ist komplett in deutscher Sprache. Zudem enthält die europäische Version ebenfalls die "Shenmue The Movie" DVD, auf welcher man sich die komplette Geschichte des ersten Teils ansehen kann.

    Shenmue 2 (XB)

    Singleplayer
    9,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    10/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    10/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Größtes und umfangreichstes RPG-Adventure mit Fight-Einlagen jeher
    Komplett interaktive Umwelt mit unglaublich vielen Handlungsmöglichkeiten
    Sehr glaubhaft umgesetzte Charaktere
    Eine nicht abflauen wollende Motivationskurve
    Viele Ladesequenzen
    hier hätte man etwas besser auf die Xbox-Hardware hin optimieren können
  • Shenmue 2
    Shenmue 2
    Publisher
    Sega
    Developer
    Sega
    Release
    20.03.2003
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Old-Dirty
    Als Adventurefan, wäre das Spiel eigentlich auch was für dich.
    Von BigJim
    Hmm, das Review ist aus dem Jahre 2003. Und schon damals diese Ü 90er-Wertungen. Was würde Lord nur dazu sagen?... …
    Von Old-Dirty
    Danke Pitlobster,schon der Einleitungssatz bestärkt mich in der Vermutung,dass ich hier in der richtigen Community bin.

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Release: Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Buena Vista , Walt Disney Studios Home Entertainment
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Old-Dirty Erfahrener Benutzer
        Als Adventurefan, wäre das Spiel eigentlich auch was für dich.
      • Von BigJim Erfahrener Benutzer
        Hmm, das Review ist aus dem Jahre 2003. Und schon damals diese Ü 90er-Wertungen. Was würde Lord nur dazu sagen?... :cool:
      • Von Old-Dirty Erfahrener Benutzer
        Danke Pitlobster,
        schon der Einleitungssatz
        bestärkt mich in der Vermutung,
        dass ich hier in der richtigen
        Community bin.
    • Aktuelle Shenmue 2 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989178
Shenmue 2
Shenmue 2 im Gamezone-Test
Das vielleicht beste Videospiel aller Zeiten ist nun endlich auch als PAL-Version für die Xbox erhältlich.
http://www.gamezone.de/Shenmue-2-Spiel-32689/Tests/Shenmue-2-im-Gamezone-Test-989178/
14.03.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/04/shenmue2-36.jpg
tests