Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Shenmue 2 (XB)

Release:
20.03.2003
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
Sega

Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki: „Die Grafik im Spiel ist nicht alles“

09.12.2010 16:34 Uhr
|
Neu
|

Die Kollegen von 1Up haben mit Entwickler-Legende Yu Suzuki ein ausführliches Interview geführt, in dem u.a. das Leben des Schöpfers von Shenmue und Virtua Fighter näher beleuchtet wird, sein Werdegang lässt man Revue passieren und es wird auch ein wenig Einblick in sein privates Umfeld gewährt sowie ein Ausblick geliefert, was ggf. von dem Entwickler noch zu erwarten sein wird. Einen gleichfalls interessanten Abschnitt (zu finden auf Seite vier des ausführlichen Interviews) stellt der Bereich dar, da man sich mit Suzuki über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Gaming unterhält und für die Suzuki nicht unbedingt lobende Worte übrig hat. Suzuki ist der Ansicht, dass sowohl die Entwickler als auch die Spieler viel zu sehr auf opulente, schöne Grafik fixiert sind und wenig Interesse für Kreativität in einem Spiel übrig haben. Für Suzuki ist der Trend, da man sich zu sehr auf das Visuelle fokussiert, kein willkommener Trend. Viel eher würde er es begrüßen, wenn man sich wieder mehr auf Inhaltliches konzentrieren würde.

Suzuki erklärt, dass qualitativ hochwertige Grafiken zu liefern technisch gesehen nicht das Problem darstelle, nicht zuletzt, da auch die Basis zur Erstellung keine wirkliche Begrenzung mehr aufweise. Dennoch ist das reine Ausrichten auf die Optik nicht alles - vor allem aber ist es eine sehr teure Angelegenheit. Suzuki meint weiter dazu, dass Spiele einfach ihre Regeln haben; So z.B. Shogi, das seine eigenen Regeln hat, genauso wie Schach, dass eben Schachregeln hat oder Fußball, dass seine Fußballregeln hat. Es wird mit elf Leuten gespielt und die Nutzung der Hände ist tabu. Und so sind auch Videospiele eben Videospiele mit ihren eigenen Regeln. Somit sollten die Entwickler, das ist die Ansicht von Suzuki, sich wieder auf ihre Kreativität berufen und interessante, herausfordernde Regeln für Spiele kreieren und sich nicht nur auf das Visuelle stürzen und verlassen.

Aber nicht nur die Entwickler spricht Suzuki an - ebenfalls wendet er sich mit seinen Aussagen auch an die Spieler und forderte diese auf, ebenfalls nicht mehr nur auf die Grafik zu schauen. Wenn Spieler in diesem Fall umdenken und sich wieder auf Wichtiges und Wesentliches konzentrieren, haben rein auf Grafik basierende Spiele keine wirkliche Chance mehr - so die These des Shenmue-Schöpfers. Gleichzeitig aber will Suzuki den Spielern keinen Vorwurf machen, sind es am Ende doch die Entwickler, die diese Richtung mitbestimmen. So erklärt Suzuki anhand eines Beispiels, dass man die Spieler schon verstehen könne, wenn Entwickler ein Spiel anbieten, dass 1.000 Autos im Spiel verspricht, Nutzer in den meisten Fällen auch diesen Titel nehmen und nicht das andere, vergleichbare Spiel, das vielleicht nur 10 Autos bietet. Es sei nur logisch, dass Spiele mit mehr Optionen immer im Vorteil sind als Spiele, die etwas weniger bieten, so Suzuki.

Zusammenfassend ist Suzuki der Ansicht, dass Grafik allein nicht alles ist und es Zeit wird, dass man wieder mehr Kreativität in den Fokus rückt und passende Spiele liefert. Ein Umdenken müsse stattfinden, vor allem bei den Entwicklern - aber auch bei den Spielern. Wobei hier, so meint Suzuki, könne man das Umdenken schon beobachten, denn soziale Netzwerk-Spiele (z.B. Facebook-Angebote, usw.) wären ein deutlicher Beleg dafür, dass Spieler gern bereit sind der Idee den Vorzug zu geben und nicht nur auf Äußerlichkeiten achten würden.

Quelle: www.1up.com

Erfahrener Benutzer
Moderation
09.12.2010 16:34 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
10.12.2010 10:32 Uhr
Die Erkenntnis „Die Grafik im Spiel ist nicht alles“ ist genauso schnarchig wie sie alt ist. Ich kenne auch keinen vernünftigen Spielentwickler, der je das Gegenteil behauptet hätte. Wobei der Mann auch mal darüber nachdenken sollte, wieso Shenmue soviel Aufmerksamkeit bekommen hat, primär sicherlich…
Bewertung: 0
10.12.2010 08:56 Uhr
der mann hat durchaus recht, wobei er vielleicht mal vor der eigenen haustüre kehren sollte, immerhin war die shenmue-reihe vor allem für seine grafik berühmt wurde.

insgesamt kann man aber nicht sagen, dass die mehrheit der spieler so grafikfixiert ist - ich denke eher, dass das gegenteil der fall ist,…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
09.12.2010 23:50 Uhr
@TheProfiGamer: Punkt und Komma würden nicht schaden 

Kann Dir nur beipflichten, die meisten Spiele sind einfach schlecht, trotz Hyper-Wertungen. Vielleicht ist man als langjähriger SEGA Nerd und Nintendo Verwöhnter einfach besseres gewöhnt.

Wenn ich an Spiele zurück denke, dann fällt bei mir sogar HL2…

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Auf der Game Developers Conference 2014 in San Francisco sagte der Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki, dass er gerne ein Shenmue 3 machen würde, wenn die Gelegenheit günstig wäre. mehr... [30 Kommentare]
Neu
 - 
Sony ließ kürzlich verlauten, dass man im März die Fortsetzung einer großen Reihe für die Playstation 4 ankündigen werde. Da kochen die Spekulationen natürlich hoch und der bevorstehende Auftritt von Yu Suzuki nährt das Gerücht über ein kommendes Shenmue. mehr... [38 Kommentare]
Neu
 - 
Wie man auf der Seite der US-Markenschutzbehörde lesen kann, hat SEGA die Rechte an Shenmue verloren, da sie zu lange inaktiv waren. Ein Fehler, oder hat SEGA damit tatsächlich die Rechte an Shenmue verloren? mehr... [29 Kommentare]
Neu
 - 
Seit vielen Jahren keimen immer wieder verschiedene Gerüchte um einen dritten Teil von Shenmue auf, doch leider hat sich bisher keine dieser Meldungen bewahrheitet. Nun aber hat SEGA den Markenschutz für Shenmue 3 beim europäischen Markenamt beantragt. Da kann man nur hoffen, dass SEGA tatsächlich ein passendes Spiel plant. mehr... [39 Kommentare]
Neu
 - 
Die Fans wünschen sich schon seit vielen Jahren ein Shenmue 3. Das ist zwar noch nicht bestätigt, aber der Serien-Schöpfer Yu Suzuki wird auf der GDC 2014 über die Entstehung von Shenmue sprechen. Mark Cerny, der Game Designer von Knack und der Lead System Architect der PlayStation 4, wird die Ausführungen übersetzen. Wer weiß, vielleicht gibt es auch Neuigkeiten zu einem Shenmue 3. Die GDC 2014 findet vom 17. bis zum 21. März 2014 statt. mehr... [0 Kommentare]
article
965097
Shenmue 2
Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki: „Die Grafik im Spiel ist nicht alles“
http://www.gamezone.de/Shenmue-2-Xbox-77701/News/Shenmue-Schoepfer-Yu-Suzuki-xDie-Grafik-im-Spiel-ist-nicht-allesx-965097/
09.12.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/12/YuSuzukijdmthh8z_0_.jpg
news