Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Sherlock Holmes: Das Geheimnis des Silbernen Ohrrings im Gamezone-Test

    Holmes entführt uns auf der Suche nach dem Mörder von Bromsby ins vergangene Jahrhundert.

    Der Detektiv aller Detektive ist wieder auf der Pirsch, auch dieses mal wieder in Begleitung seines treuen Freundes Watson. Dabei braucht man wohl niemandem mehr zu erklären, dass es sich bei "Sherlock Holmes - Das Geheimnis des silbernen Ohrrings" um ein Adventure in ganz klassischer Bedienungsmanier handelt, welches aber durch seines unglaublich gelungenen und detaillierten Stils aus dem Rahmen fällt. Denn das ganze Spiel über bewegen wir uns in einer Kulisse des Jugendstils, voller geschwungener Formen und bunter Gläser. Selbstverständlich erscheinen auch die Charaktere in besagtem Stil und glänzen mit ihrer aufwendigen Kleidung und mehr als gelungenen Gesichtszügen, die durchaus Gefühle vermitteln können.

    Die Geschichte

    Holmes und Watson Holmes und Watson Es war im Mai 1897, als sich Sherlock Holmes und sein treuer Begleiter Watson im Anwesen der Familie Bromsby einfanden. Denn der Baumagnat Melvyn Bromsby hatte wichtiges zu verkünden, zumindest erfuhr man das im Vorfeld. Sherlock aber war Hauptsächlich wegen der Sängerin Gallia erschienen, deren Darbietung er keinesfalls versäumen wollte.

    Schon während des Empfangs betrachtete Sherlock die geladenen Gäste ganz genau und kam nicht umhin sich zu wundern. Weshalb lädt ein Mann in der Position eines Bromsky zum 18ten Geburtstag seiner Tochter ausgerechnet so viele leichte Mädchen ein? Weshalb fanden sich unter den geladenen Gästen fast ausschließlich Offiziere und Freunde des Gastgebers, aber praktisch keine Freunde der Tochter? Noch während er sich darüber den Kopf zerbrach, geschah das Unglaubliche: Ein Schuss durchbrach die erwartungsvolle Stille und Bromsby sackte tödlich getroffen in sich zusammen. Nur ein roter Fleck auf seiner Brust zeugte von der Gewalttat. Wie es seiner Natur entsprach konnte Sherlock natürlich nicht warten bis die Polizei eintraf, er begann die Ermittlungen auf eigene Faust.

    Such und Klick

    Lavinia Bromsby Lavinia Bromsby An dieser Stelle kommen wir ins Spiel und übernehmen abwechselnd die Rolle von Sherlock und Watson bei ihren Ermittlungen zum Fall des silbernen Ohrrings. Wie erwartet steuern wir das komplette Spiel ausschließlich mit der Maus, wobei sich der Kursor verändert wenn wir mit Gegenständen oder Personen interagieren können. Bereits im ersten Kapitel wird uns klar, dass wir in diesem Adventure eine herrliche Kombination aus typischem Adventure Gameplay und detektivischer Arbeit geboten bekommen. Denn unser wichtigstes Werkzeug ist die Lupe und unser Auge, welches selbst kleinste Auffälligkeiten erkennen muss. So kann sich hinter einem Fingerabdruck am Türrahmen, der nur zu erkennen ist wenn wir ganz genau schauen, bereits der wichtige Hinweis befinden der uns der Lösung des Falls einen Schritt näher bringt. Doch auch verloren gegangene Haare und sogar geringe Spuren Staubs können wichtig sein. Ihr ahnt es schon, Sherlock Holmes hat mit diesem Adventure keinen leichten Fall aufgebürdet bekommen, der auch von uns Spielern viel verlangt. Zwar sind die Rätsel selbst im Grunde immer logisch aufgebaut und reihen sich gut in die kriminalistische Arbeit ein, trotzdem verlangen sie von uns die volle Aufmerksamkeit beim durchsuchen der diversen Räumlichkeiten um keinen Hinweis zu übersehen.

    Feinste Jugendstil-Kulisse

    Herrliche Kulisse Herrliche Kulisse Wie bereits erwähnt fesselt einem vom Beginn an die mehr als gelungene Kulisse im Jugendstil und Fin de Siècle-Design des Londons zur Jahrhundertwende. Nur selten werden uns so detaillierte und doch echt wirkende Kulissen in einem Adventure geboten. Jede Räumlichkeit stellt ein Kunstwerk für sich dar, in dem man das Auge wandern und die Sinne baumeln lassen kann. So scheint kein Stuhl zufällig da zu stehen wo er steht, sondern absichtlich angeordnet um aus dem Ganzen ein Ensemble guten Geschmacks zu machen. Ebenso gut gelungen sind die Charaktere, die uns nicht nur schon sehr lebensecht wirkende Gesichter und zugehörige Mimik bieten, sondern auch durch ihre Kleidung der damaligen Zeit erfreuen. Die Kleider der Damen wirken mehr als schick und die meist in Uniform steckenden Männer könnten direkt einem Hollywood-Streifen entsprungen sein.

    Hervorragende deutsche Sprachausgabe

    Am Bahnhof Am Bahnhof Wie von dtp gewohnt erfuhr auch dieses Adventure eine mehr als professionelle deutsche Synchronisation, die uns voll ins Geschehen involviert. Praktisch alle Akteure besitzen eine mehr als glaubhafte Stimme und die ablaufenden Gespräche gehen flüssig über die Bühne ohne unser Nervenkostüm mit unwichtigen Aussagen zu belasten. Ganz im Gegenteil sind selbst lapidar hingesagte Worte oft von entscheidender Bedeutung für das Vorankommen im Spiel.

    Ebenso gelungen ist die Soundkulisse, die uns je nach Situation die passende Beschallung bietet, selbstverständlich immer passend zum Zeitalter. Von ruhigen Passagen mit nur wenigen Streichern bis hin zu den aufreibenden Klängen während der spannenderen Phasen des Spiels wird uns immer die passende Soundkulisse geboten.

    Sherlock Holmes: Das Geheimnis des Silbernen Ohrrings (PC)

    Singleplayer
    8,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Herrliche Grafik im Jugendstil-Design
    mehr als gelungene deutsche Sprachausgabe
    leicht zu bedienendes Interface
    knackige aber logische Rätsel
    angenehm langes Spielerlebnis
  • Sherlock Holmes: Das Geheimnis des Silbernen Ohrrings

    Sherlock Holmes: Das Geheimnis des Silbernen Ohrrings

    Publisher
    dtp
    Developer
    Frogwares
    Release
    11.12.2008
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Am Setsuna Release: I Am Setsuna Square Enix
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 08/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 09/2016 play³ 09/2016 Games Aktuell 09/2016 buffed 08/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 09/2016 WideScreen 09/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 08/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990076
Sherlock Holmes: Das Geheimnis des Silbernen Ohrrings
Sherlock Holmes: Das Geheimnis des Silbernen Ohrrings im Gamezone-Test
Holmes entführt uns auf der Suche nach dem Mörder von Bromsby ins vergangene Jahrhundert.
http://www.gamezone.de/Sherlock-Holmes-Das-Geheimnis-des-Silbernen-Ohrrings-Spiel-32707/Tests/Sherlock-Holmes-Das-Geheimnis-des-Silbernen-Ohrrings-im-Gamezone-Test-990076/
23.11.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/11/game_2004-11-19_11-46-22-13.jpg
tests