Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Shifters im Gamezone-Test

    Jenseits unseres Ereignishorizontes existiert eine andere Welt zu der wir bis heute keinen Kontakt hatten. Nun aber wurde ein Gegenstand gefunden der die Macht besaß das Tor zwischen diesen Welten zu öffnen. Seither beginnt sich die Welt zu verändern. Seltsame, tödliche Wesen aus Metal und Fleisch bevölkern die Welt und ziehen mordend über die Lande. Die Städte und Dörfer werden ersetzt von gigantischen, rauchenden Maschinen dessen Sinn und Zweck kein Mensch begreifen kann. Das Chaos beginnt zu regieren, die Weltordnung gerät aus den Fugen. Nun liegt es an Dir und den neu Entdeckten Fähigkeiten der Formwandlung gegen den unheimlichen Feind zu bestehen.

    So beginnt die überaus atmosphärische Story zu "Shifters", die uns in eine Welt entführt wie man sie sich in einem Action-Adventure nur wünschen kann. Dabei tut man dem Spiel fast schon unrecht, wenn man es als Action-Adventure bezeichnet, denn einen nicht geringen Anteil am Gesamten tragen die RPG-Elemente zum Spiel bei. Neben den normalen Levelpunkten, die man für das erfüllen von Missionszielen erhält und die bestimmte Eigenschaften unseres Charakters verbessern, existieren auch eine sehr große Zahl an Waffen und Ausrüstungsgegenständen, sowie Heil- und Geschwindigkeitstränke, eine Flüssigkeit um sich Unsichtbar zu machen sowie das rudimentäre Mana. Alle verfügbaren Gegenstände hier aufzuzählen würde allerdings den Rahmen des Reviews sprengen.
    Neben diesen Elementen nehmen die sogenannten Formen einen wichtigen Platz in "Shifters" ein. Denn mit dem Auftauchen der fremden Wesen hat unser Charakter die Fähigkeit seine Form zu wandeln erhalten. So kann man in die Rolle der "Bestien", der "Todesbrut", der "Kreegan", der "Dschinns", der "Hybriden" und der "Roboter" schlüpfen. All diese Formen existieren noch dazu in vier Evolutionsstufen, die selbstverständlich erst erarbeitet werden wollen. So muss man sich grundsätzlich in jeder Form vom niedrigsten Wesen dem "Grunzer" über den "Shamanen" bis hin zum "Magier" oder "Kriegsherrn" entwickeln. Um das Fass voll zu machen, wurden auch noch die vier klassischen Elemente ins Spiel integriert. Je nachdem ob eine Waffe oder ein Charakter der Erde, der Luft, dem Wasser oder dem Feuer zugeordnet ist, entstehen so spezifische Vor- oder Nachteile. Nach der alten Regel schlägt das Feuer die Erde, die Erde die Luft, die Luft das Wasser und das Wasser wiederum das Feuer, womit sich der Kreis schließt. Trotz der vielen zu kombinierenden und sammelnden Objekte bleibt "Shifters" dank der innovativen Bedienung selbst im in Echtzeit ablaufendem Kampf gut steuerbar ohne das Spiel zugunsten eines rundenorientierten Kampfsystems anzuhalten.

    Genauso umfangreich wie die Spielelemente wurde auch die Grafik inszeniert. Unglaublich liebevoll detaillierte Level erwarten den staunenden Spieler. Jeder Raum ist unverkennbar gestaltet und könnte direkt einem echten Schloss entnommen sein. Trotz der Detailfülle läuft das Spiel absolut flüssig und ohne die geringsten grafischen Fehler, lediglich die Kamera bleibt gerne mal hinter der Ecke stehen, was man allerdings mit einem Druck auf L2 sofort korrigieren kann. Selbstverständlich lässt sich die Ansicht auch frei in die gewünschte Richtung drehen, was man allerdings in der Praxis nur für den Blick nach oben oder unten benötigt. Sämtliche Filter wurden mit Bedacht und Hirn eingesetzt und schaffen es wirklich der Grafik unterstützend unter die Arme zu greifen. Man muss also keine Angst haben vor übertrieben benutzen Motion-Blur Filtern die jedes noch so deutliche Detail verschwinden lassen oder übermäßigen Einsatz der Blend- und Linseneffekte.

    Das gesamt gute Bild wird von der epochalen Soundkulisse noch unterstrichen. Die orchestrale Begleitung aus dem Hintergrund könnte direkt dem Kino entsprungen sein, so gut wurde sie inszeniert. Die Geräusche unseres Hauptdarstellers fügen sich wunderbar in die Welt von "Shifters" ein, auch wenn die Kampfgeräusche schon etwas mehr Schmiss vertragen hätten, dafür besitzen viele Gegenstände im Spiel ihren eigenen Sound, womit der gesamte Klangstrom der den Lautsprechern entfleucht durchaus als Raumfüllend bezeichnet werden kann.

    Wie bereits erwähnt haben es die Entwickler tatsächlich geschafft, trotz der immensen Anzahl an Optionen, eine recht klare Steuerung auf die Beine zu stellen. Zwar sind sämtliche Tasten und Sticks des Gampads mit Funktionen belegt, unter zu Hilfenahme des digitalen Steuerkreuzes wurden diese teilweise sogar doppelt belegt, trotzdem befinden sich alle Funktionen genau dort wo man sie vermutet. Sämtliche ständig benötigten Funktionen hat man im Direktzugriff auf den Tasten, wie der Angriff mit der Waffe oder einem Zauber, genauso wie das Aufheben oder Benutzen von Gegenständen, wohingegen die Heiltränke und die Zuordnung der Zauber mit dem digitalen Steuerkreuz direkt angewählt werden können. Nur so wurde es möglich dieses komplexe Kampfsystem in Echtzeit ablaufen zu lassen ohne den Spieler in Zeitnot zu bringen. Also auch hierfür ein großes Lob an die Entwickler.

    Shifters (PS2)

    Singleplayer
    8,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Hervorragende Grafik
    Kämpfe in Echtzeit
    ebenso hervorragend gute Steuerung gekrönt von einem dichten Storymode
    Manchmal gleitet das Game etwas ins Hack´n Slay ab
  • Shifters
    Shifters
    Publisher
    3DO Company
    Developer
    3DO Company
    Release
    11.06.2002

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
988623
Shifters
Shifters im Gamezone-Test
http://www.gamezone.de/Shifters-Spiel-32733/Tests/Shifters-im-Gamezone-Test-988623/
11.06.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/08/shifters5.jpg
tests