Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Shrek: Extra Large im Gamezone-Test

    Schreck Extra Large, oder warum der Titel wie die Faust aufs Auge passt.

    Als Shrek das erste Mal auf der Kinoleinwand erschien, zusammen mit seinem treudoofen und dauerquasselndem Begleitung dem Esel, begeisterte er die Zuschauerscharen in Massen. Dabei dürfte das Geheimnis seines Erfolges in der idealen Verstrickung von auf den Arm genommenen Märchengeschichten und dem einmaligen Auftritt von Shrek und seiner Einstellung zur Umwelt sein. Leider hat man es nicht geschafft, diesen typischen Witz in das Game zu übertragen, genau genommen sogar kam nur ein unterdurchschnittliches Jump'n Run heraus, welches den jungen Videospielern zu undurchsichtig und den Älteren zu belanglos sein dürfte. Erstere nämlich werden deutliche Schwierigkeiten haben die gestellten Aufgaben zu erkennen, da diese oft nur sehr ungenau umrissen werden und den Spieler sodann alleine mit seinen Fragen lassen, und die älteren Spieler werden ziemlich bald das anscheinend nicht vorhandene Leveldesign entdecken. So erscheinen die nacheinander gestellten Aufgaben als wären sie aus diversen anderen Spielen zusammengeklaut und in ungeordneter Reihenfolge wieder in "Shrek Extra Large" eingebaut worden, so konfus und teilweise überhaupt nicht zur Story passend präsentieren sie sich.

    Doch selbst wenn man über dieses Manko hinwegsehen kann, wird man spätestens an der technisch nicht sehr sauberen Umsetzung den letzten guten Willen verlieren. Die verwendete Engine nämlich gibt sich alle Mühe dem Spieler sämtliche Möglichkeiten der kleinen spielverderbenden Gemeinheiten zu präsentieren. Da wären zum Einen die wirklich entnervenden Hüpfpassagen, welche deswegen so schwer zu bewältigen sind, da Shrek weder exakt ausführt was von ihm verlangt wird noch die Kamera den Bildausschnitt zeigt den man gerne sehen würde. Da hilft es auch nicht viel die manuelle Steuerung dieser zu übernehmen, da die Kamera gerne an Bäumen, Felsen oder anderen Gegenständen hängen bleibt. Könnte man sich dabei wenigstens darauf verlassen, dass Shrek auch in die Richtung springt in die er eben noch gegangen ist, könnte man über die mangelhafte Kamera ja noch hinwegsehen, so aber artet so manche Passage zu einem reinen Glücksspiel aus.

    Die Grafik kann genauso wenig überzeugen, besonders nicht auf einer Next-Gen Konsole wie dem Gamecube, der zu wesentlich mehr in der Lage sein sollte. Das aber was Shrek auf den Schirm zaubert bekommt sogar eine Dreamcast ohne Probleme hin, und die würde dann sicher nicht so ins Ruckeln kommen wenn sich der Spieler die Figur zu bewegen traut, wie es die GC-Version leider gerne und oft macht.
    Dafür sind die Welten mit vielen eckigen Objekten gespickt die somit gut zu den ebenso eckigen Charakteren passen.

    Wen wundert es, die Soundkulisse schafft es auch nicht mehr aus diesem Titel ein Spiel zu machen. Während man die Hintergrundmusik noch als angenehm bezeichnen kann, wohl auch deswegen weil sie sich kaum in den Vordergrund schiebt, ist die deutsche Synchro so hölzern und lustlos geworden, dass sie den letzten Spieler von der Konsole vertreibt. Denn egal ob es die Märchentante ist, die aus dem Klopapier, äh, Verzeihung, die aus dem Märchenbuch vorliest, oder die im Spiel auftauchenden Charaktere, sie sprechen allesamt so als wären sie seit Jahrzehnten in einem dunklen Verlies eingeschlossen.

    Shrek: Extra Large (GC)

    Singleplayer
    4 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    4/10
    Sound
    4/10
    Steuerung
    5/10
    Gameplay
    3/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
     
    Undurchsichtige Aufgabenstellung
    ungenaue Steuerung
    katastrophale Kamera
    Grafik auf unterstem Dreamcast-Niveau
    schreckliche deutsche Synchronisation
  • Shrek: Extra Large
    Shrek: Extra Large
    Publisher
    TDK Mediactive
    Developer
    TDK Mediactive
    Release
    27.02.2003

    Aktuelles zu Shrek: Extra Large

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989169
Shrek: Extra Large
Shrek: Extra Large im Gamezone-Test
Schreck Extra Large, oder warum der Titel wie die Faust aufs Auge passt.
http://www.gamezone.de/Shrek-Extra-Large-Classic-32887/Tests/Shrek-Extra-Large-im-Gamezone-Test-989169/
10.03.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/03/TV2003031012535700.jpg
tests