Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sid Meier's Railroads: Sid Meier´s Railroads - Leser-Test von TheRoblock

    Sid Meier's Railroads ist eine Eisenbahnsimulation mit einem sehr nachvollziehbaren Wirtschaftssystem.

    Worum gehts?

    In Railroads schlüpft ihr in die Rolle eines Eisenbahntycoons und werdet eure eigenen Eisenbahnstrecken erweitern und mit Städten verbinden, Fabriken mit Rohstoffen beliefern und natürlich Passagiere von A nach B befördern.

    Jedes mal anders

    Zur Auswahl stehen unzählige Regionen darunter: Groß Britanien, Deutschland, USA und diverse andere Zufallskarten. Alle Szenarien lassen sich per Zufallsgenerator durchmischen, so entsteht jede Runde eine neue Umgebung. Dank diesem Zufallssystem ist jede Partie anders zu bewältigen.

    Der Spielablauf

    Am Anfang jeder Partie wird euch eine zufällige Siedlung zugeteilt, wo eure erste Schiene steht mit der ihr weitere Städte oder Rohstoffproduktionen verbinden könnt. Mit der ersten Schiene, die Euch zur Verfügung steht, könnt ihr die nächstgelegene Stadt mit Schienen und einem Bahnhof verbinden. Die Währung im Spiel ist je nachdem in welchem Land ihr baut ebenfalls eine Andere. In Deutschland zahlt ihr mit der DM und in England mit Pfund, das sichert eine sehr angenehme heimische Atmosphäre.
    Jede Siedlung hat Bedürfnisse, die von uns gestillt werden müssen. Die Grundbedürfnisse fangen bei einfachen Rohstoffen, wie Holz oder Weizen an und enden mit Luxusgütern wie Autos oder Waffen, die komplexer herzustellen sind. In jedem Szenario habt ihr bereits die ersten Dörfer, Städte und Metropolen aufgebaut, die mit Waren beliefert werden sollen. Ihr könnt aber auch kleinen Dörfern zu einem Aufstieg verhelfen, indem ihr den sämtliche Bedürfnisse erfüllt. Ab der Stufe Dorf können eine bis drei verschiedene Industrien aufgestellt werden. Diese sichern Euch zusätzliche Einnahmen, wenn Ihr diese mit entsprechenden Rohstoffen beliefert.

    Schienen verlegen und Verbindungen aufstellen

    Mit wenigen Clicks auf der Anzeigeoberfläche von Railroads könnt ihr die ersten Schienen verlegen. Das Schienenverlegesystem könnte kaum intuitiver programmiert worden sein. Das Spiel setzt automatisch Brücken, Tunneln, Stahlgerüste ein, wenn die Schienen über natürliche Hindernisse führen, wie zum Beispiel die Alpen. Obwohl Tunnel von den Kosten billiger und schneller zu bewältigen ist, ist es längst nicht so imposant als eine riesige Stahlbrücke, die über die Alpen führt, das schindet mächtig Eindruck. Habt ihr die ersten Schienen verlegt und andere Siedlungen mit einem Bahnhof versehen gehts ran an den Stahlross. Auf einer Übersichtskarte könnt Ihr sämtliche mit Schienen verbundene Bahnhöfe sehen und die Verbindungen mit bis zu 8 Stopps festlegen. Die Züge könnt Ihr ebenfalls aus einem breitem "Fuhrpark" auswählen, der sich alle Paar Spieljahre um neue Züge erweitert. Diese Züge sind in der Regel schneller und auch moderner. Ist dies getan, reicht bloß noch ein Bestätigungsclick und eure Dampfwalze rollt über die Schienen.
    Mit der Zeit, wenn man schon viele Städte und Rohstoffvorkommen angebunden hat wird das Bauen von Strecken schwieriger, da wir und mit gegnerischen Schienen herumplagen müssen, an die wir selbstverständlich nicht unsere Züge anbinden können.

    Hier ein Beispiel der komplexen Wirtschaft:

    Wenn wir z.B. in Frankfurt am Main Stahl herstellen lassen, braucht Frankfurt Rohstoffe, die zu Stahlherstellung benötigt werden. Dafür müssen wir eine Anbindung an eine Mine aus dem Boden stampfen. Wieder mit einem Zug versehen und schon rollt die erste Lieferung an Rohstoffen zum frankfurter Bahnhof, wo wir die ersten Stahlteile hergestellt werden.Metropolen wie Berlin oder Hamburg benötigen, um Ihre Bedürfnisse zu stillen ebenfalls Kraftfahrzeuge. Um diese Herzustellen brauchen wir Stahl. Eine KFZ Fabrik steht in Hamburg, verbinden wir also Hamburg mit Frankfurt um die Lieferung Stahl nach Hamburg. Nun wird Hamburg mit Stahl beliefert und produziert automatisch Kraftfahrzeuge. Mit einer parallelen Strecke aus Hamburg nach Frankfurt und einer neuen Strecke nach Berlin lassen wir die ersten Autos ausliefern. Nun werden alle 3 Metropolen mit Kraftfahrzeugen beliefert und wir können weitere Verbindungen suchen.

    Zufallsereignisse

    In Railroads wird es nie langweilig, es gibt immer etwas zu tun. Entweder man erneuert die Züge, optimiert die Verbindungen, kauft Gegners Aktien auf und und und. Jedoch ist das Spiel immer mit zufälligen Einflussen der Welt in Verbindung gesetzt. Damit sind jedoch keine Naturkatastrophen und ähnliches gemeint. Es erscheinen regelmäßig Zeitungsberichte, die uns informieren, wer den aktuellen Geschwindigkeitsrekord hält, welche Waren gerade total "in" sind oder welche Preise fallen werden, weil die Nachfrage nicht vorhanden ist. Dazu noch, entwickeln diverse Wissenschaftler und andere industrielle Magnaten (auf die wir keinen Einfluß nehmen) neue Erweiterungen für eure Züge. Zum Beispiel moderne Waggons erfunden, die uns zusätzlichen Bonus auf verderbliche Waren geben oder neue Stahllegierungen, die unsere Kosten beim Bau von Brücken um 50% senken. Diese können von jedem teilnehmenden Spieler ersteigert werden. Immer in 10.000 und 50.000 Geldeinheiten. Wie bei einer üblichen Auktion ist es nicht immer einfach bei bis zu 4 Spielern auch die gewünschte Dinge zu bekommen, da die Preise in astronomische Höhen steigen.

    Steuerung, Sound

    Die ganze Steuerung erfolgt über die beiden Mausclicks, mit linker Tase wählt man die Aktionen und bestätigt die man anschließend. Mit der Rechten bricht man die Aktionen ab.
    Die Musik im Spiel hat an sich nichts besonderes zu bieten, lediglich gibt es leider keine Sprachausgabe.

    Systemvoraussetzungen

    Minimal: 1,6GHz Intel Pentium 4 oder AMD Athlon Prozessor, 512 MB RAM, CD-ROM Laufwerk, 64 MB Videokarte mit Hardware Pixel und Vertex Shader, GeForce 3, Radeon 8500 oder besser) 1,7 GB Festplattenspeicher, DirectX 7 kompatible Soundkarte DirectX 9.0c (im Lieferumfang erhalten)

    Optimal: 2,0 GHz Intel Pentium 4 oder AMD Athlon Prozessor oder besser, 128 MB Videokarte mit Pixel Shader 2.0 Unterstützung (Radeon x800, GeForce 6800, Direct X 7 kompatible Soundkarte, CD-ROM Laufwerk, 1,7 GB Festplattenspeicher, DirectX 9.0c (im Lieferumfang erhalten)

    Fazit

    Railroads ist ein wirklich sehr gelungenes Spiel, das jeden Freund der Eisenbahn und Wirtschaftsimulator begeistern wird. Die einfache Bedienung, Planung und das einfache WIrtschaften fesseln für Stunden an den Rechner. Mit bis zu 4 Spielern und 3 verschiedenen Schwierigkeitsgraden ist das Spiel ebenfalls für Multiplayerpartien sehr gut geeignet.

    Zusatzinfo

    Von Firaxis Games entwickelt
    Publisher ist 2kGames

    Negative Aspekte:
    keine Sprachausgabe, keine Kampagne, keine Zeitbeschleunigung in Multiplayer

    Positive Aspekte:
    innovatives Schienenverlegesystem, sehr einfache Bedienung, gutes Tutorial, das aber viel ausführlicher sein könnte, interessante Zufallsereignisse, viele Szenarien, die sich nie wiederholen, schnuckelige, aber nie kitschige Grafik,

    Infos zur Spielzeit:
    TheRoblock hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Sid Meier\'s Railroads

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: TheRoblock
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Sid Meier's Railroads
    Sid Meier's Railroads
    Publisher
    2K Games
    Developer
    Firaxis Games
    Release
    27.10.2006
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Hand of Fate 2 Release: Hand of Fate 2
    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010621
Sid Meier's Railroads
Sid Meier's Railroads: Sid Meier´s Railroads - Leser-Test von TheRoblock
http://www.gamezone.de/Sid-Meiers-Railroads-Spiel-32950/Lesertests/Sid-Meiers-Railroads-Sid-Meier-s-Railroads-Leser-Test-von-TheRoblock-1010621/
15.02.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/11/SMRailroads_0011.JPG
lesertests