Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Silent Hill 3: Die Stille ist zerrissen... - Leser-Test von IanMalcom

    Silent Hill 3: Die Stille ist zerrissen... - Leser-Test von IanMalcom Nun werden wir Zeuge, was Millionen gestresste Männer schon immer wussten. Das Einkaufen mit Frauen kann zu einer lebensgefährlichen Unternehmung werden. Vorrausgesetzt, man begleitet sie. Aber das bleibt ja den meisten nicht erspart. Betroffene wissen was ich meine. Anscheinend konnte unsere Heldin niemand von den Männlichkeiten dazu überrede, sie bei ihrer Shoppingtour zu begleiten.

    Dafür lauert ihr ein Detektiv auf, der sie unbedingt sprechen muss. Und da junge Mädchen nicht mit Fremden sprechen sollen, flüchtet diese gleich aufs Damenklo.

    Und ab da kommen wir ins Spiel. Ab jetzt dürfen wie Heather durch die endzeitliche Alptraumwelt begleiten. Eingefleischte Silent Hill - Zocker dürften den Nebel am Anfang vermissen. Auch die Umgebung scheint bei den ersten Spielminuten noch völlig normal. Aber keine Angst, das kommt noch. Zuerst macht sich Heather auf den Weg nach Hause. Auf Ihren Weg trifft Sie einerlei Monster, geheimnisvollen Personen und kniffligen Rätseln. Langsam holt Sie auch Ihre verdrängte Vergangenheit ein. Noch weis Sie nicht so recht, was mit ihr eigentlich los ist, aber noch einem traumatischen Ereignis im Spiel setzt sich das Puzzle langsam zusammen.

    Die Steuerung wurde nicht weiter verbessert, man hat das Gefühl, das sie ein wenig gegen einen arbeitet. Das bezieht sich vor allen bei den wilden Kamerafahrten beim Kampf. Mann kann zwar wie aus dem zweiten Teil der Serie bekannt mit den L2 Button die Ansicht auf den Charakter beziehen, aber es nervt schon manchmal ein wenig. Ansonsten kann man wieder zwischen der 3D und 2D Steuerung wählen. Auch die Tastenbelegung kann wieder durch zwei vorgegebenen Varianten eingestellt werden.

    Um das Gameplay noch ein wenig realistischer zu gestalten, ist es nun möglich, das sich Heather den Gesetzen der Schwerkraft beugt. So wie einst ein englischer Physiker namens Newton schmerzhaft feststellte, trifft das auch auf Heather zu. Kurz gesagt, sie fällt von Abgründen, wenn sie nicht aufpasst. Aber keine Angst, bevor sie in den Tod stürzt, versucht ihr Selbsterhaltungstrieb durch Gleichgewichtsverlagerung sie davor zu bewaren. Ihr könnt sie durch ausbalancieren mit den Analog - Stick auf dem Controller dabei unterstützen. Wenn das immer noch zu schwer ist, stellt einfach den Schwierigkeitsgrad auf warmduscherleicht (Anm. d. Red: Nicht persönlich nehmen, ich bekenne mich offiziell dazu, diese Option selber genutzt zu haben) und wie von Zauberhand wird Heather vor den schlimmsten bewahrt.

    Von der Story her schließt der dritte Teil praktisch an den ersten Teil an, der damals auf der good old PS One erschien. Mittelpunkt der Geschichte ist wieder ein dunkles Geheimnis, den wir wieder auf den Grund gehen müssen. Die Story ist wirklich gut gestaltet wurden. Es ist nicht zwingend erforderlich, den ersten Teil gezockt zu haben, um diesen hier zu verstehen. Die Entwickler haben darauf geachtet, das es eine eigenständige Story wird. Aufmerksame Spieler bemerken aber kleine komische Ironien, die sich auf den zweiten Teil beziehen. Was dahintersteckt, möchte ich hier nicht preisgeben. Aber Fans wissen bestimmt was ich meine. Auf der Suche nach der Wahrheit werdet ihr wieder durch verschiedene Objekte und Waffen unterstützt. Bei den Waffen wurde nicht gespart. Vom kleinen Taschenmesser bis hin zur vollautomatischen Maschinenpistole ist alles dabei. Und wenn Ihr fleißig das Spiel durchzockt, gibt es Bonuswaffen. Und der Clou ist, Ihr könnt Heather neu einkleiden. Wenn unter euch Anhänger von Star Wars sind, freut euch, an euch wurde auch gedacht. Bei den Vorräten hat sich auch nichts weiter getan. Medipäcks und Heiltränke sind ja schon von den Vorgängern ja schon bekannt, Munition sowieso. Dann kommen noch die Gegenstände, die dabei zutragen, die Rätsel zu lösen.

    Der Sound ist mal wie gewohnt fantastisch ausgefallen. Die Hintergrundmusik passt sich perfekt an die Handlung im Game an. Gespickt von einzelnen gruseligen Schockelementen. Auf die Hilfe vom Radio würde ich mich nicht so sehr verlassen. Es funktioniert nicht so zuverlässig wie wir es eigentlich gewohnt sind. Aber das scheint wohl so vom Hersteller gewollt sein. Um eure Paranoia gerecht zu werden, hört man ab und zu Fußschritte dumpfes Klopfen und noch viele andere düstere Geräusche.

    Fazit
    Wieder einmal ist es Kazuhide Nakazawa gelungen, unsere tiefsten Ängste mit diesen Spiel zu wecken. Doch nicht das Spiel selbst mit seinen fantastischen Effekten bringt uns in die bizzare Welt von Silent Hill, nein es ist unsere eignende Fantasie, beflügelt von den was wir dort sehen. Auch die unterschiedlichen Lösungswege sind ein deutliches Plus für dieses Game.

    Mit den Worten von Claudia schließe ich dieses Review ab um mich weiter fürchten zu können: "Sie sind gekommen, um Zeugen des Anbeginns zu sein. Die Wiedergeburt des Paradieses, ausgeplündert von der Menschheit. "

    Willkommen in der Welt von Silent Hill. Versuch zu überleben! (düsteres Gelächter)

    Negative Aspekte:
    lästiges Kamerawechseln, Menüführung

    Positive Aspekte:
    Fantastische Grusel - Atmosphäre

    Infos zur Spielzeit:
    IanMalcom hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Silent Hill 3

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: IanMalcom
    9.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Silent Hill 3
    Silent Hill 3
    Developer
    Konami
    Release
    22.05.2003
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999160
Silent Hill 3
Silent Hill 3: Die Stille ist zerrissen... - Leser-Test von IanMalcom
http://www.gamezone.de/Silent-Hill-3-Spiel-33023/Lesertests/Silent-Hill-3-Die-Stille-ist-zerrissen-Leser-Test-von-IanMalcom-999160/
12.12.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/05/silenthill_2_13.jpg
lesertests