Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Sim City Societies (PC)

Release:
15.11.2007
Genre:
Strategie
Publisher:
Electronic Arts
Übersicht News(25) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos(1) Downloads

Sim City Societies im Gamezone-Test

22.11.2007 17:00 Uhr
|
Neu
|
Mit SimCity Societies präsentiert uns Electronic Arts ein spaßiges und leicht zugängliches Aufbaustrategie-Spiel.

Mit Sim City Societies kündigt Electronic Arts die Rückkehr der beliebten Aufbaustrategie-Serie an. Mit einem süchtig machendem sowie einfach zugänglichem, aber dennoch sehr umfangreichem Gameplay bietet das Spiel sowohl genug Anspruch für eingefleischte Fans der Serie, als auch für interessierte Neueinsteiger. Viele Möglichkeiten, seine eigene Stadt aufzubauen und gedeihen zu sehen gepaart mit einer ordentlichen technischen Umsetzung versprechen, das dieser Titel auf jeden Fall mehr als nur etwas Beachtung verdient.

Schritt für Schritt zur Großstadt

Sim City Societies Sim City Societies [Quelle: ] Das eine Großstadt natürlich nicht von selbst entsteht, ist wohl jedem klar. Auch bei Sim City Societies ist das nicht anders. Hier fängt man klein an und arbeitet sich Schritt für Schritt voran. So fängt alles mit einer Einrichtung an, welche Strom erzeugt, beispielsweise ein Windkraftwerk, wenn mans Umweltfreundlich haben will. Und so baut man sich Stück für Stück eine Siedlung auf. Weiter gehts mit einem Häuschen für die Sims, denn man will ja keine obdachlosen in der Stadt. Eine Eisdiele, damit die Sims neben ihrer Arbeit, welche man den Leuten ebenfalls in Form eines Gebäudes präsentieren muss, ihren Freizeitaktivitäten nachgehen kann wird als nächstes errichtet. Das besondere daran, spielt man im normalen Spielmodus, schaltet man Stück für Stück neue Gebäude-Typen frei, die platziert werden wollen. Allerdings kann man die Gebäude, sobald diese freigeschaltet wurden nicht einfach nach Lust und Laune errichten, sondern muss auch darauf achten, das für die Häuser die man bauen will auch die nötigen Voraussetzungen geschaffen wurden. Manche Gebäude fordern ein gewisses Maß an Produktivität, Wohlstand, Kreativität, Gläubigkeit oder Autorität und Wissen. Nun gibt es verschiedene Gebäude, die einige dieser Werte erhöhen oder davon Gebrauch machen. All dies wird in den verschiedenen Gebäudegalerien angezeigt, damit man auch genau weiß, welche Einrichtungen man platzieren muss um die oben genannten Werte zu steigern. Dank eines einfachen Gebäudefilters kann man sich zudem nur noch die Häuser anzeigen lassen, die den benötigen Wert steigern oder davon Gebrauch machen. Man sollte auch stets darauf achten, das keiner dieser Werte ins Minus fällt. Hat man ein Gebäude platziert das viel Wohlstand benötigt, man diesen aber nicht zur Verfügung hat, kann es sein, das die Einrichtung nur fehlerhaft oder gar nicht funktioniert, was wiederum dafür sorgen kann, das einige Sims unzufrieden werden.

Sim City Societies Sim City Societies [Quelle: ] Man muss also stets darauf achten, das sich diese Werte im positiven Feld bewegen. Unter den vielen verschiedenen Gebäuden im Spiel befinden sich auch einige besondere Einrichtungen, die man in seiner Stadt nur ein einziges Mal platzieren kann, da diese einen so großen Einfluss haben. Ebenso gibt es einige Spezial-Sims im Spiel, die man beachten sollte. Denn wenn Sims einmal unzufrieden sind, kann das böse Folgen nach sich ziehen. Schlecht gelaunte Sims erscheinen gerne nicht zur Arbeit und werden zu Dieben oder gar Brandstiftern. Man muss also stets dafür sorgen, das die eigenen Bürger zufrieden sind, denn solch schlimme Folgen können eine immer größere Katastrophe nach sich ziehen. Um dies zu verhindern hat man in vielen Gebäuden die Möglichkeiten, die Sims auf diese besonders aufmerksam zu machen. So beispielsweise das Kino, dort kann man für einen Preis von 2.500 Simoleons eine Film-Premiere ausrufen, so wird diese Einrichtung für die nächsten 24 Stunden (in Spielzeit) zu einer besonders gefragten und gut besuchten Einrichtung. Selbiges kann man mit verschiedenen Restaurants machen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Hat man ein Filmstudio und oder einen Radiosender errichtet, so kann man mit diesen sogar Werbung für eines der Einkaufszentren der Stadt machen, damit die Bewohner diese immer öfter besuchen.

Sim City Societies Sim City Societies [Quelle: ] Je größer die Stadt wird, desto mehr Geld fließt in die eigene Kasse und desto anspruchsvollere Sachen verlangen die Bürger. Ein einfacher Autohändler genügt demnach nicht mehr und der Luxus-Autohändler und ein Casino muss her. Man sollte sich stets darum bemühen, die Bevölkerung zufrieden zu halten. Außerdem hassen es die Sims von ihrem trauten Heim lange Wege zur Arbeit zurück legen zu müssen. Denn so bleibt nach Feierabend nicht mehr viel Zeit für die Freizeitaktivitäten. Damit die Sims also nicht stundenlang mit ihren Autos durch die überfüllten Straßen fahren müssen bietet es sich an, den Bewohnern die Möglichkeit zu geben auf öffentliche Verkehrsmittel wie Bus oder U-Bahn umzusteigen. Diese sollte man gut verteilt in allen Stadtteilen platzieren um so ein dichtes und zuverlässiges Verkehrsnetz zu schaffen. Wer jetzt denkt, das man hier viele verschiedene Dinge beim Bau seiner eigenen Stadt berücksichtigen muss, der liegt goldrichtig, doch keine Angst, denn das Spiel nimmt einen jederzeit sicher an die Hand. Mit den aktivierten Lerntipps und dem zuvor absolvierten Tutorial ist es jedem Möglich, in kurzer Zeit eine blühende Metropole zu erschaffen.

Keine Lust auf Regeln?

Sim City Societies Sim City Societies [Quelle: ] Im normalen Spielmodus muss man viele verschiedene Ziele erfüllen um im weiteren Spielverlauf neue Gebäude frei zu schalten um diese dann in der eigenen Stadt zu platzieren. Man muss sich nicht nur den Respekt als Bürgermeister verschaffen, sondern man hat hier auch die Möglichkeit Spielbelohnungen wie verschiedene Medaillen sowie besondere Belohnungs-Gebäude zu erhalten. Außerdem muss man beständig darauf achten, das sich bei der Bau-Wut genug Simoleons in der eigenen Kasse befinden um nicht bankrott zu gehen. Um dies zu verhindern muss man die eigene Bevölkerung mit unterhaltsamen Einrichtung und vielerlei Dienstleistungen zufrieden stellen. So gehen diese regelmäßig in die Arbeit und zahlen fleißig um die Staatskasse klingeln zu lassen.

Sim City Societies Sim City Societies [Quelle: ] Wem dies zu viel Aufwand ist, der hat die Möglichkeit das ganze auch im Modus "Unbegrenzte Simoleons" zu spielen. Wie der Name schon vermuten lässt hat man hier unbegrenzte finanzielle Möglichkeiten, den gestellten Anforderungen wie im normalen Spielmodus muss man aber auch hier nachkommen. Kreative Bauer, die sich hingegen einfach nur dir Stadt ihrer Träume erschaffen wollen sind im freien Spielmodus am besten aufgehoben. Geld spielt hier keine Rolle und auch Regeln gibt es keine. Hier sind von Anfang an alle Gebäude verfügbar und können nach Lust und Laune platziert werden. Mit Ausnahme der Belohnungs-Gebäude jedoch, diese müssen zuerst im normalen Spielmodus freigeschaltet werden um auch hier verwendet werden zu können. Ansonsten stehen einem aber alle Möglichkeiten offen, sich eine Stadt exakt nach den eigenen Wünschen zu erschaffen.

Erfahrener Benutzer
Moderation
22.11.2007 17:00 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar