Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • SingStar Dance im Gamezone-Test

    Sony will nicht hinterher hinken und liefert mit dem Dance Ableger ihrerseits eine Tanzsimulation. Gelungen oder ein Flop?

    Noch kurz vor Weihnachten veröffentlicht Sony nochmals einen weiteren Singstar Ableger und möchte mit der Unterstützung von Move zusätzlichen Schwung in die altehrwürdige Karaoke-Serie bringen. Es wird nicht nur munter fröhlich geträllert, sondern auch das Tanzbein geschwungen. Vor allem Zuge von Microsoft Kinect und einigen Verkaufsschlagern auf der Nintendo Wii ein durchaus verständlicher Schachzug, doch kann der exklusive Playstation 3 Titel mit solchen Größen wie Just Dance (Nintendo Wii) oder Dance Central (Xbox 360) mithalten?

    SingStar Dance SingStar Dance In den Grundzügen bleibt sich die Serie vollkommen treu und serviert uns das altbekannte Spielsystem wie auch das durchgängig gelungenen Menüs. Die Auswahl verschiedener Optionen oder Songs aus der Plattensammlung wird nicht nur mit dem Controller oder der hervorragend funktionierenden Stimmerkennung vorgenommen, neuerdings könnt ich auch den Motion Controller zur Hand nehmen. Dies ist ebenso intuitiv wie auch kinderleicht zu handhaben, indem mit gedrücktem Trigger und jeweiliger Bewegung der Menüpunkt ausgewählt wird.

    Nichts neues im Träller-Bussiness

    Die Songliste des Spiels:Black Eyed Peas – Shut Up • Blondie – Heart Of Glass • Chris Brown -With You • Cyndi Lauper – Girls Just Wanna Have Fun • Diana Ross and The Supremes – Baby Love • Gloria Gaynor – I Will Survive • Gossip – Standing In The Way Of Control • Gwen Stefani – What You Waiting For? • Jamiroquai – Cosmic Girl • KC & The Sunshine Band – That’s The Way (I Like It) • Kid Cudi vs Crookers – Day ‘N’ Nite • Kool And The Gang – Celebration • La Roux – Bulletproof • Lady Gaga – Poker Face • MC Hammer – U Can’t Touch This • N*Sync – Bye Bye Bye • New Kids On The Block – Hangin Tough • Outkast – Hey Ya! • Paula Abdul - Straight Up • Pitbull – I Know You Want Me (Calle Ocho) • Reel 2 Real feat. The Mad Stuntman - I Like To Move It • Ricky Martin – Living La Vida Loca • Run DMC vs Jason Nevins – It’s Like That • Salt N Pepa – Push It • Shaggy – Boombastic • Sir Mix A Lot – Baby Got Back • Soulja Boy – Crank That • The Backstreet Boys – Everybody (Backstreet’s Back) • The Jackson 5 – I Want You Back • The Pussycat Dolls – Don’t Cha

    Blicken wir auf das allgemeine Karaoke-Gameplay, hat sich mal wieder nichts getan. Mit einem Spitzname oder dem PSN Useraccount trällert man zu den Songs, deren Texte auf dem Bildschirm zusammen mit passenden Notenlinien eingeblendet werden. Je genauer der Ton getroffen wird, desto mehr Punkte hagelt es, wobei diverse Schwierigkeitsgrade Einsteigern wie Profis Ziele setzen. Was alleine zwischen den heimischen vier Wänden zwar durchaus unterhaltsam ist, wird spätestens in geselliger Runde oder auf einer Party zur ordentlichen Gaudi. Diverse Mehrspielervarianten inklusive kooperativen Harmonie-Duetten oder rivalisierenden Duellen für bis zu acht Spieler sorgen für gute Laune und dank peinlicher Videos zusätzlich für Schadensfreude. Aus spielerischer Sicht, lässt man den Move Motion Controller mal außen vor, hat sich also mal wieder so gut wie gar nichts getan und für reine Singfetischisten ist auch Singstar Dance mal wieder nur ein übliches Update an neuen Songs.

    Über die Liste kann man bekanntlich wieder streiten, doch bezogen auf das Titelthema hat Sony eine ordentliche Riege an Musikstars im Aufgebot. Die Hits der 90er Jahre von den N*Sync oder den Backstreet Boys mögen nicht jedem ins Ohr gehen, ein Blick auf die Hintergrundvideos lässt aber schon erahnen, was mit dem Move Controller so alles abverlangt wird. Natürlich darf aktuell auch Lady Gaga nicht fehlen, wobei anstatt ihrem "Poker Face" etwas neuere Titel durchaus interessanter gewesen werden. Spätestens wenn aber solche Klassiker wie "Heart of Glass" von Blondie oder gar "I Will Survive" von Gloria Gaynor aus den Lautsprechern scheppern, dürften die etwas älteren Semester unter den Spielern aufmerksam werden. Werft einfach einen Blick auf die Songliste um nach persönlichem Geschmack entscheiden zu können, ob der Dance Ableger gefällt oder nicht.

    Jetzt kommt Bewegung ins Spiel ...

    SingStar Dance SingStar Dance Eines merkt man der 30 Songs umfassenden Liste aber definitiv an: Sie ist wie geschaffen, um das Hüftbein zu schwingen und zum Rhythmus der Musik hin und her zu wippen. Wer nicht schon unweigerlich mit dem Mikrofon in der Hand durch das Wohnzimmer hopste, wird spätestens mit dem Move Controller zum Tanzen animiert. Dancekracher, absolut rhythmische R&B und Rap-Songs, sowie richtige Klassiker gefallen und bieten tolle Tanzfolgen.

  • SingStar Dance
    SingStar Dance
    Publisher
    Sony
    Developer
    Sony
    Release
    17.12.2010
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Just Dance 2017 Release: Just Dance 2017 Ubisoft
    Cover Packshot von Just Dance 2016 Release: Just Dance 2016
    Cover Packshot von Rocksmith 2014 Edition Release: Rocksmith 2014 Edition
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993038
SingStar Dance
SingStar Dance im Gamezone-Test
Sony will nicht hinterher hinken und liefert mit dem Dance Ableger ihrerseits eine Tanzsimulation. Gelungen oder ein Flop?
http://www.gamezone.de/SingStar-Dance-Spiel-33244/Tests/SingStar-Dance-im-Gamezone-Test-993038/
22.11.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/11/SingStar_Dance_01.jpg
tests