Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • SingStar: Party im Gamezone-Test

    Es darf wieder gesungen werden! Sonys Karaokespiel geht in die zweite Runde. Lest hier was es taugt!

    Nach massig Castingshows im TV und all den "Talenten" die daraus hervor gingen, ist eigentlich niemand mehr zu peinlich, um sich bei so etwas zu zeigen. Wer sich selbst (und besonders der breiten Masse) jedoch einen Gefallen tun will, der veranstaltet lieber seine ganz private Superstarshow in den eigenen vier Wänden. Dies ist seit einer geraumen Zeit möglich, dank Singstar. Damit konnte eine bestimmte Anzahl an Songs mit den beigelegten, hochwertigen Mikros geträllert werden. Doch irgendwann ist auch der letzte Titel bis zum Erbrechen von allen Freunden oder der gesamten Family interpretiert worden, sodass Bedarf an neuen Liedern besteht, die fröhlich mitgekreischt werden wollen. Glücklicherweise sorgt Sony mit Singstar Party nun endlich für Nachschub.

    Wie's funktioniert

    'cool' gesungen "cool" gesungen Das Prinzip von Singstar Party ist so einfach wie genial. Ihr sucht euch einen Song aus und gebt diesen alleine oder zusammen mit Freunden zum Besten. Wie auch schon beim ersten Teil der Karaoke-Simulation, dürfen dabei die Originalvideos der Interpreten bestaunt werden. Oben ist ein Streifen frei, in dem eure Punkte, die Länge des Songs usw. dargestellt werden und unten wird der Text angezeigt. Ihr singt euch nun also von Zeile zu Zeile, welche immer aus einer gewissen Anzahl an Wörtern bestehen, die als Balken dargestellt werden. Am Ende jeder Zeile wird euch ganz kurz in einem Wort gesagt, wie gut ihr hier gewesen seid. Um die Geschwindigkeit der aufeinander folgenden Wörter einschätzen zu können, werden diese deutlich farblich markiert. So weiß man immer genau wo man gerade ist, bzw. sein sollte. Der Text allein nützt einem aber gar nichts. Wer die Melodie nicht kennt, wird kläglich scheitern. Doch auch dazu hat man sich etwas einfallen lassen. Hier kommen die Striche zum Einsatz, die sich mitten im Bild befinden. Sind diese von der Lage her unten, dann muss tief gesungen werden, sind sie weiter oben, so solltet ihr höher singen. Bei besonders schrillen oder brummeligen Passagen braucht ihr euch aber nicht die Seele aus dem Leib zu kreischen, denn man muss nicht die exakte Tonhöhe erwischen, sondern nur die Melodie. Die Herren der Schöpfung brauchen sich also nicht extra für Singstar Party von gewissen Körperteilen zu verabschieden und auch die Mädels müssen nicht heiser sein, um den ein oder anderen Titel gut singen zu können. Je nach Länge des Wortes, sind die Balken mal lang und mal kurz, was euch signalisieren soll ob ihr den Ton lange halten oder nur kurz ansingen müsst.

    Der Schwierigkeitsgrad

    Hübsche Brille Hübsche Brille Vor eurem großen Auftritt, müssen aber zunächst noch der Schwierigkeitsgrad und die Länge des Songs bestimmt werden. Hier dürft ihr aus "einfach", "mittel" oder "schwer" wählen und euch entscheiden ob ihr den kompletten Titel oder doch nur die Kurzversion zum Besten geben wollt. Die Schwierigkeitsstufe hat zwar keinen Einfluss auf den Song, aber darauf, wie euer Gesang am Ende bewertet wird. Auf "einfach" trifft man (laut Spiel) relativ häufig den Ton und muss daher ordentlich schief liegen, um die Strichanzeigen völlig zu verfehlen. Bei "mittel" werden die Fehler schon deutlich härter bewertet und auf "schwer" müsst ihr recht gut singen, um die Balken auch exakt zu treffen. Zum Schluss bekommt ihr dann eure hart erkämpften Punkte und werdet durch ein bestimmtes Wort, wie beispielsweise Amateur oder Fortgeschrittener, eingestuft. Das Spiel bewertet eure Leistung ziemlich genau, es ist allerdings schade, dass man auch allein durch Summen Punkte bekommt, da der Text nicht erkannt wird. Um in die Highscoreliste zu gelangen, darf man sich aber auch den einen oder anderen Patzer erlauben und über einen meckernden Dieter B. braucht man sich hier auch keine Sorgen zu machen.

    Die neuen Songs

    Auch Pink ist wieder dabei Auch Pink ist wieder dabei Auch für Singstar Party hat man sich mal wieder mächtig ins Zeug gelegt und eine ordentliche Palette an vielseitigen Songs zusammengestellt. Es gibt sowohl (mehr oder weniger) aktuelle Hits für die Viva-Generation, wie beispielsweise Maroon 5 - This love oder Pink - Just like a pill wie auch einiges für Liebhaber von deutscher Musik: Klaus Lage - 1000 und eine Nacht, Rio Reiser - König von Deutschland usw. Den Rest kann man grob als Klassiker bezeichnen: Sonny & Cher - I got you babe, Bob Marley - No Woman no cry u.v.m. Insgesamt ist aber sicherlich für (nahezu) jeden etwas dabei, denn die 30 Songs sind wirklich breit gefächert.

    Die (alten) Modi

    Die SingStar Songliste:Alicia Keys: Fallin´Ashford & Simpson: Solid Bananarama: Venus Bill Withers: Ain´t No Sunshine Bob Marley: No Woman No Cry Buggles: Video Killed The Radio Star Culture Club: Do You Really Want To Hurt Me Cyndi Lauper: Girls just wanna have fun David Lee Roth: Just a Gigolo Destiny´s Child: Survivor Dido: White Flag Dieter Thomas Kuhn: Und es war Sommer Duran Duran: Hungry Like The Wolf Elton John & Kiki Dee: Don´t Go Breaking My Heart Elvis: Way Down George Michael: Faith Jamiroquai:Cosmic Girl Klaus Lage: 1000 und 1 Nacht Kylie Minoque: I Should Be So Lucky Little Richard: Tutti Frutti Maroon5: This Love New Model Army: 51st State Pink: Just Like A Pill Rio Reiser: König Von Deutschland Sonny & Cher: I Got You Babe Spendau Ballet: Gold Spice Girls: Who Do You Think You Are Spider Murphy Gang: Skandal im Sperrbezirk The Foundations: Build Me Up Buttercup The Police: Every Breath You Take

    Während im Vorgänger noch ein Karrieremodus vorhanden war, der oft kritisiert wurde, weil er nicht ausreichend motivieren würde, hat man ihn dieses Mal einfach komplett raus gelassen. Anstelle diesen zu überarbeiten, wurde er gekickt. Nun dürft ihr, wenn ihr alleine seid, schlicht und einfach Songs singen. Nicht mehr, nicht weniger. Natürlich gibt es aber auch wieder einen Mehrspielermodus. Hier stehen euch die Optionen "Duett", "Duell" oder "Gib das Mikro weiter" zur Verfügung. Wie der Name schon sagt wird beim Duett zusammen gesungen. Eure Leistungen werden in einen Topf geworfen und ihr bekommt eine gemeinsame Endabrechnung. Dieses Mal gibt es aber auch einige Duett-Songs wie beispielsweise "I got you babe" von Sonny & Cher. Anstatt dass beide Spieler alles singen, übernimmt einer von euch den Part von Sonny, der anderen den von Cher. An der entsprechenden Farbe seht ihr immer wer gerade dran ist. Das ist eine wirklich lustige Idee, denn bisher war es ja immer so, dass immer beide Sänger auch alles singen mussten. Im Duell steht ihr natürlich gegeneinander auf der Singstar Bühne und bekommt dementsprechend auch zwei Bewertungen.

    Gib das Mikro weiter ist ein Modus für zwei bis acht Spieler. Hier geht richtig die Party ab, denn ihr tretet in zwei Teams gegeneinander an. So singt beispielsweise ein Spieler aus Team A gegen einen aus Team B, jemand singt solo und ein Konkurrent muss seinen Punktestand überbieten oder die beiden Teams singen gleichzeitig und jeder übernimmt nur einen kurzen Part, bevor er das Mikro an seinen Teamkollegen weitergeben muss. Hier gibt es die lustigsten Varianten. Damit es auch immer fair bleibt und man sich nicht nur die Songs aussucht, die man auch kann, wird das Aussuchen der Songs vom Spiel übernommen. Sollte einem der zufällig gewählte Titel so ganz und gar nicht zusagen, dann kann man einen Joker nutzen und neu wählen lassen. Doch Vorsicht! Man hat nur eine begrenzte Anzahl an Joker. Wer keine Lust hat sich bewerten zu lassen und einfach so ein bisschen singen möchte, der ist mit dem Freestyle-Modus genau richtig bedient. An kleine Spielereien hat man auch dieses Mal wieder gedacht. Wer seine Sangeskünste ein wenig verändern will, der kann im Nachhinein die Frequenz der Stimme erhöhen oder senken, was zu überaus lustigen Ergebnissen führt.

    Grafik vs. Übersicht

    Der Solo-Modus Der Solo-Modus Singstar Party ist wie sein Vorgänger ebenfalls kein Grafikprotzer, sondern eher schlicht und minimalistisch gehalten. Die Menüs sind übersichtlich und die Darstellung ist zweckmäßig. Während man singt, laufen die Originalvideos im Hintergrund, falls vorhanden kann auch die EyeToy-Kamera genutzt werden um sich selbst beim Singen zu sehen. Dies ist besonders im Replay äußerst spaßig. Bombastische Effekte und sensationelle Grafiken sucht man allerdings vergebens, doch eine saubere, übersichtliche Darstellung bietet Singstar Party allemal und das ist für ein Karaoke-Spiel wohl auch der wichtigere Punkt.

    SingStar: Party (PS2)

    Singleplayer
    8,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Breit gefächerte Songs
    gute Stimmerkennungs- und Bewertungssystem
    hochwertige Mikros enthalten (im Bundle für ca. 60€)
    mit Freunden unglaublich spaßig
    Wenig Neues im Vergleich zu Singstar
    fehlender Karriere-Modus
    alleine schnell langweilig
  • SingStar: Party
    SingStar: Party
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Release
    24.11.2004

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990073
SingStar: Party
SingStar: Party im Gamezone-Test
Es darf wieder gesungen werden! Sonys Karaokespiel geht in die zweite Runde. Lest hier was es taugt!
http://www.gamezone.de/SingStar-Party-Spiel-33256/Tests/SingStar-Party-im-Gamezone-Test-990073/
22.11.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/11/ssp_01.jpg
tests