Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Singstar: Best Of Disney - Singstar Best of Disney (Deutsch) (2008) - Leser-Test von 8bitjunkie

    Singstar - Die Karaoke-Maschine für die Playstation

    Singstar: Best Of Disney - Singstar Best of Disney (Deutsch) (2008) - Leser-Test von 8bitjunkie Von Disney gibt es zwei Versionen bei Singstar: Einmal "Best of Disney" , in der die Deutschen Varianten der Lieder enthalten sind, und einmal "Sing Along with Disney", wo die Originalversionen in englischer Sprache enthalten sind. Echte Disney Fans kommen so in den Genuss der Originalversionen von Elton John, Celine Dion und anderen hochkrätigen Künstlern. Beide Versionen beinhalten exakt die gleichen Lieder, nur halt in unterschiedlichen Sprachen (und daher von unterschiedlichen Interpreten). Wer einen kleinen Abstecher in seine Kindheit machen möchte, singt hier richtig!

    Seit 2004 veröffentlicht das Sony-eigene "London Studio" pro Jahr mehrere Karaoke-Spiele mit jeweils 20-30 thematisch sortierten Liedern. Anfang 2009 existieren bereits über 30 verschiedene Editionen, die sich manchmal Länderweise in einigen Liedern unterscheiden. Die Spiel-DVDs werden sowohl mit kabelgebundenen Mikrofonen für ca. 60 Euro, als auch ohne Mikrofone für ca. 30 Euro verkauft. Ziel der Spiele ist es, mit Hilfe der Mikrofone bekannte Lieder mitzusingen, und dafür in mehreren Kategorien (Tonhöhe, Tonlänge und Timing) Punkte erhalten.

    Ich stelle hier die "Singstar Best of Disney (Deutsch)" Edition aus dem Jahre 2008 vor

    Singstar spielt sich sehr einfach: Mikrofone an die Playstation anschließen, DVD einlegen und los gehts: Das Spiel startet mit einem Video, das die Möglichkeiten dieses Karaoke-Systems nett in Szene setzt. Nach Knopfdruck (X) befindet man sich im Menü:

    * Solo singen
    * Party
    * Freestyle
    * Charts
    * Optionen

    Gehen wir nun etwas genauer auf die einzelnen Menüpunkte ein:

    Solo singen
    Hier kann man ein Lied oder einen Teil eines Duetts singen

    Party
    Hier finden sich einige Mehr- und Team-Spieler (bzw. -Sänger) Varianten: Duell (Zwei "gegnerische" Spieler singen das selbe Lied). Medley (Die Spieler singen ein Medley). Als erster an der Markierung (Wer als erster 5000 Punkte hat gewinnt). Duett (Zwei Teamsänger singen für eine gemeinsame Punktzahl). Bleib dran (Ein Spieler darf nur solange weitersingen, wie er die "Qualität" über 50% hält). Mikro-Medley (Die Spieler singen zufällig ausgewählte Medleys). Gib das Mikro weiter (Teams singen abwechselnd ein Lied)
    Freestyle
    Wer noch etwas Üben möchte, oder ohne Punkte-Druck einfach nur singen möchte, ist hier richtig. Hier kann man auch die Tonhöhen-Anzeige ausblenden, um ungetrübten Blick auf das Video zu bekommen.

    Charts
    In den Charts werden die besten Sänger für die vorhandenen Lieder verewigt.

    Optionen
    In den Optionen hat man die Möglichkeit, einige Spieleinstellungen nach eigenen Wünschen zu setzen, z.B. die Bildschirmanpassung, das Verhalten und Spezialeffekte der Eyetoy-Kamera,

    Kommen wir nun zum Kernstück, natürlich dem Singen: Egal ob man alleine, zu zweit oder im Team singt, der Ablauf ist immer sehr ähnlich: Zuerst wählt man ein Lied (inkl. Video) aus, welches dann fast Bildschirmfüllend abgespielt wird. Falls man die Eyetoy-Kamera angeschlossen hat, wird deren Bild anstelle der Original-.Videos angezeigt. Am oberen Bildschirmrand werden links für Sänger(Team) 1 und rechts für Sänger(Team) 2 die erreichten Punkte sowie die "Gesangesgüte" angezeigt. Weiterhin wird am oberen Bildschirmrand mittels Fortschrittsbalken angezeigt, an welcher Stelle des Liedes man sich gerade befindet. Sinnigerweise kann man mit den Trigger-Tasten für jeden Sänger einstellen, wie laut seine Stimme über die Lausprecher zum Originallied dazu gemischt wird. Am unteren Rand des Bildschirms wird ein bis zwei Zeilen des Textes angezeigt, der in diesem Augenblick zu singen ist. Dabei wird die aktuelle Silbe jeweils farblich "überstrichen". In der Mitte des Bildschirms, genau in dem Video, werden je nach Anzahl der Sänger ein bzw. zwei Tonhöhen-Balken angezeigt, mittels derer man sich optisch orientieren kann, welche Silbe in welcher Tonhöhe zu singen ist. Dabei läuft ein "Sternenstreifen" über die Höhenbalken und färbt diesen in der Farbe des Spielers ein, wenn Tonhöhe und Dauer richtig getroffen wurden. Je genauer die Töne getroffen werden, desto mehr Punkte gibt es dafür. Nach jeder kompletten Textzeile wird am rechten Bildschirmrand eine kurze Bewertung eingeblendet wie "Cool", "Gut" oder "Grausam". Wurde eine Textzeile besonders akkurat wiedergegeben, winken Extra-Punkte.

  • Singstar: Best Of Disney
    Singstar: Best Of Disney
    Publisher
    Sony
    Developer
    SCE Studios London
    Release
    01.10.2008
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Band Hero Release: Band Hero Budcat Creations
    Cover Packshot von Guitar Hero 5 Release: Guitar Hero 5
    Cover Packshot von Guitar Hero: Metallica Release: Guitar Hero: Metallica
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008479
Singstar: Best Of Disney
Singstar: Best Of Disney - Singstar Best of Disney (Deutsch) (2008) - Leser-Test von 8bitjunkie
http://www.gamezone.de/Singstar-Best-Of-Disney-Spiel-33241/Lesertests/Singstar-Best-Of-Disney-Singstar-Best-of-Disney-Deutsch-2008-Leser-Test-von-8bitjunkie-1008479/
14.05.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/04/singstarbestofdisney.jpg
lesertests