Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sky Mission: The Real Double-Decker Sim. - Leser-Test von ...Azel

    Sky Mission: The Real Double-Decker Sim. - Leser-Test von ...Azel Vorwort: Nur 30 Zeichen für den Titel des Reviews ist manchmal etwas wenig. Eigentlich sollte der Titel nämlich lauten 'The Real Double-Decker Flying Simulator' und eine Anspielung auf 'Gran Turismo' aka "The Real Driving Simulator" sein.

    (Ursprünglich geplant als:
    Azel's Quest-Tagebuch, Eintrag 598
    Untertitel: Die unbekannten Super Famicom-Juwelen, Teil 4 - Die Simulation
    - aber wie ich kürzlich erfahren habe, wurde dieses Spiel DOCH auch in Amerika und sogar in Europa veröffentlicht, unter dem Namen 'Wings 2: Aces High' respektive 'Blazing Skies'. Deshalb ist dieses Review hier kein Teil meiner SFC-Quest, sondern ein ganz "normales" Review. )

    Ah, die Zeit der Doppeldecker... Lange vergangen und fast vergessen, aber es gab einmal eine Zeit, in der Kampfpiloten sich noch nicht auf diverse technische Hilfmittel wie z. B. ein Radar und fast automatisierte Waffensysteme wie hitzesuchende Raketen verlassen konnten, sondern nur auf sich selbst und ihre Fähigkeiten. Während es im zweiten Weltkrieg teilweise schon recht fortgeschrittene Kampfflugzeuge gab, so hatten Piloten der Luftwaffen im ersten Weltkrieg (der in den 1910er Jahren stattfand) eigentlich fast nur eben jene Doppeldecker -natürlich auch noch Eindecker und Dreidecker, der Schwerpunkt lag aber deutlich bei den Doppeldeckern- zur Verfügung, die heutzutage wohl ähnlich altertümlich anmuten wie die allerersten "Automobile" von vor 100 Jahren im Vergleich mit einem normalen modernen Auto. Vor allem auf Seiten des deutschen Reiches waren diese mittels des "Turbo-Prop"-Systems angetriebenen (lies: Propellerantrieb) Luftfahrzeuge eine gefährliche Waffe, insbesondere in Verbindung mit einem bestimmten Namen: Manfred von Richthofen - der berühmte "Rote Baron". Wenn meine Erinnerung richtig ist, auch einer der ganz wenigen Piloten, die einen Tripeldecker (="Dreidecker") meisterhaft steuern konnten. In weniger als drei Jahren gewann dieses Fliegerass fast 100 Luftkämpfe und schoß dabei historisch belegt auch ganze 80 gegnerische Flugzeuge ab. Das mag nicht nach sonderlich viel klingen, aber es sei euch versichert, für die damalige Zeit ist diese Zahl absolut GIGANTISCH und größer als die jedes anderen Fliegerasses des ersten Weltkrieges. Selbst die Engländer (Kriegsgegner der Deutschen) hatten größten Respekt vor seinen Leistungen. Nachdem einer ihrer eigenen Piloten es tatsächlich geschafft hatte, den Roten Baron vom Himmel zu holen, wurde er von ihnen mit allen militärischen Ehren bestattet.

    Ungefähr in der Hochzeit des Krieges, vermutlich in den Jahren 1916-1918, spielt das Spiel, das ich heute vorstellen möchte. Es heißt 'Sky Mission' und wurde von Namco im Jahre 1992 für Super Famicom veröffentlicht. Während es nicht wirklich mithalten kann mit ähnlich thematisierten Flugsimulationen für PC (zur damaligen Zeit war besonders 'Red Baron' von Dynamix sehr beliebt), so ist es doch eines der besten Spiele dieser Art für SNES/SFC. Und im Gegensatz zu vielen anderen SNES/SFC-Spielen, in denen 3D-Grafik vorkommt, ist sie bei 'Sky Mission' vollkommen ohne irgendwelche Zusatzchips wie DSP (wie er z. B bei 'Pilotwings' eingesetzt wird) oder FX (genutzt bei 'Star Fox') nur mit der Standardhardware erreicht worden. Und das bei einem 4Mbit-Modul! Eine Sache ist allerdings etwas merkwürdig bei 'Sky Mission': Sämtlicher Text ist in Englisch (was zugegebenermaßen nicht *ganz* so ungewöhnlich ist selbst bei Spielen, die nur in Japan erschienen sind) und in den Credits wird explizit der Titel 'Wings 2: Aces High' genannt - nebst lauter ENGLISCHEN Namen. Das deutet natürlich darauf hin, dass Namco einfach nur als Publisher in Japan gedient hat für ein Spiel, das ursprünglich aus Amerika stammt. Diese Logik macht allerdings wenig Sinn, weil 'Sky Mission' schon im Jahre 1992 erschien und 'Wings 2: Aces High' erst 1993, also SPÄTER. Wirklich merkwürdig. Aber naja, es soll hier ja nicht um die Merkwürdigkeiten im Zusammenhang mit einem Spiel gehen, sondern um das Spiel selbst. Kommen wir also zum nächsten Punkt.

  • Sky Mission
    Sky Mission
    Publisher
    Namco Bandai
    Developer
    Namco Bandai
    Release
    29.09.1992

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Sim City Release: Sim City Nintendo , Maxis
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999569
Sky Mission
Sky Mission: The Real Double-Decker Sim. - Leser-Test von ...Azel
http://www.gamezone.de/Sky-Mission-Classic-33412/Lesertests/Sky-Mission-The-Real-Double-Decker-Sim-Leser-Test-von-Azel-999569/
06.03.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests