Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Smarty Pants - Das Besserwisserspiel im Gamezone-Test

    Während man auf der PS2 mit Buzz! und Scene It! versorgt ist, greifen Wiir zu Smarty Pants.

    "Wer wird Millionär" ist ein wahnsinnig beliebtes TV-Format, das auch heute noch erfolgreich die Zuschauer vor der Flimmerkiste versammelt. Dass es als Videospiel nicht ganz an diesen Erfolg anknüpfen konnte, liegt vielleicht daran, dass es einfach zu langweilig präsentiert wurde. Vorgegebene Fragen mittels Pad auszuwählen ist wenig spannend. Mit "Buzz" zeigte man bei Sony wie es besser geht, denn durch die mitgelieferten Buzzer kam gleich viel mehr Pepp ins Spiel. "Smarty Pants" benötigt kein Extra-Zubehör, denn wozu hat die Wii schließlich ihren ganz besonderen "Controller"? Wer die passende Antwort weiß, der steckt - genau wie in der Schule. Doch macht es auch wirklich mehr Spaß als das Pauken in der Schulbank?

    Wer weiß was?

    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Wie der Untertitel von "Smarty Pants" schon sagt, handelt es sich hierbei um ein "Besserwisserspiel". Wer das Gefühl hat, dass sein Grips bis in den Himmel reicht, der kann das sogleich mit Freunden oder auch einfach nur für sich, unter Beweis stellen. Dazu werden in acht verschiedenen Kategorien (Kultur, Medien, Technik, Natur, Deutschland, Welt, Wissenschaft, Sport) satte 20.000 Fragen gestellt. Durch die Besonderheiten der Wii-Remote und kleine Einfälle der Entwickler, ist das (zumindest im Mehrspieler) aber alles andere als trocken. Es gibt ein interessantes Alterssystem. Der Schwierigkeitsgrad der Fragen baut auf dem eigenen Alter auf. Ein 7-Jähriger bekommt also sehr viel einfachere Fragen als ein 27-Jähriger (z.B. "wer ist Simba?"). Wenn der 7-Jährige allerdings wahnsinnig viel weiß und fast nur richtige Antworten gibt, dann landet er automatisch auf einem höheren Schwierigkeitsniveau der Fragen. Im Gegenzug werden diese beim 27-Jährigen einfacher, wenn er dauernd nur daneben tippt - cleveres System! Man mag es nicht glauben, aber es kommt sogar Bewegung mit ins Spiel und man sitzt nicht nur bequem auf dem Sofa und gibt ein paar schlaue Antworten. Doch wie das im Einzelnen genau aussieht, wird nun anhand der unterschiedlichen Modi erklärt.

    Solo-, Freunde- und Familienmodus

    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Egal ob man alleine ist, Freude eingeladen hat oder einen Familienabend zu Hause veranstaltet - für jede Gelegenheit gibt es den passenden Modus. Solo wird allerdings sehr wenig geboten. Man kann sich eine Figur aussuchen, die man jedoch nicht wirklich nach seinem Abbild erschaffen darf, denn die Auswahl ist enorm beschränkt. Außerdem dürfen keine Miis verwendet werden, was in den anderen Modi aber möglich ist. Speichern geht ebenfalls nicht. Auch sonst fehlt eigentlich all das, was das Spiel ein wenig außergewöhnlich und lustig macht, da es sich nur um ein simples Beantworten von Fragen unter Zeitdruck handelt. Es geht in diesem Modus also primär darum, dass man möglichst viele richtige Antworten, in der vorgegebenen Zeit beantwortet und mehr auch nicht. Das ist ja zwischendurch mal ok, aber da man seinen Fortschritt nicht einmal speichern kann, motiviert das auch nicht sonderlich, sich längerfristig damit zu befassen.

    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Da ist der Freunde-Modus schon weitaus spannender. Allein dadurch, dass zwei bis vier Spieler vor der Wii sitzen, kommt schon eine ganz andere Stimmung auf. Zu Beginn wählt man aus, wie man spielen möchte. Es ist möglich, dass sich die Punkte nach jeder Sekunde des Wartens verringern und falsche Antworten Punkte abziehen oder dass man die Punkte bereits vor der Frage durch ein Minispiel festlegt. Nachdem dann auch das Alter und sämtliche andere Optionen eingegeben wurden, kann es endlich losgehen. Der erste Spieler dreht mittels Wii-Remote an einem Rad, auf dem alle Kategorien, wie auch ein paar besondere Felder abgebildet sind. Die anderen Spieler können das Rad noch so anschubsen, dass es nicht gerade auf der Lieblingskategorie des ersten Spielers stehen bleibt. Doch dann kann es so richtig losgehen. Die Frage erscheint auf dem Bildschirm mit den dazugehörenden Antwortmöglichkeiten. Der Spieler, der zuerst streckt (A-Knopf der Wii-Fernbedienung gedrückt halten und diese nach oben heben), muss sich für eine Antwort entscheiden. Ist diese falsch, dürfen die anderen Spieler ran. Damit niemand schon bei den ersten Buchstaben buzzert, wenn man noch gar nicht weiß um was es genau geht, gibt es das Gefängnis: Wenn jemand die Hand hebt, ohne dass die Frage komplett auf dem Bildschirm erschienen ist und dann eine falsche Antwort gibt, dann bekommt er fünf Strafsekunden auf die nächste Frage.

    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Im Familien-Modus gibt es so manche Besonderheit. Zunächst einmal handelt es sich quasi um einen Koop-Modus, da alle zusammenarbeiten und die Fragen gemeinsam beantworten müssen. Um an Zeit zu gewinnen, darf man ab und an kleine Bonusspielchen bestreiten. Beim Team-Tauziehen müssen alle mit der Wii-Remote eine Tauziehbewegung ausführen. Natürlich so schnell wie möglich. Auch der Zeittanz kann wertvolle Sekunden bringen. Schnappt euch die Wii-Remote und tanzt wie wild durch die Gegend. Es ist aber auch möglich die Zeit während den Fragen zu verlangsamen. Während jemand mit der Antwort nicht sicher ist und noch ein paar Sekunden zum Überlegen braucht, können die Mitspieler auf verschiedenste Weise helfen. Durch schütteln, springen, winken oder tanzen wird die Uhr langsamer und man kann sich somit länger mit dem Finden der Antwort beschäftigen.

    Die Herausforderungskarten

    Wie bereits erwähnt, muss im Freunde-Modus ein Rad gedreht werden, auf dem die verschiedenen Kategorien abgebildet sind. Doch nicht nur diese. Zwischendrin sind auch immer wieder Felder mit Herausforderungskarten zu sehen. Manche Karten helfen einem direkt, andere indirekt, indem sie den Gegnern Nachteile verschaffen. Zum Aktivieren wird die Wii-Remote mit gedrückter B-Taste schnell nach vorne bewegt, als werfe man die Karte auf den Tisch.

    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Wer kennt das nicht - man weiß die Antwort auf eine Frage, aber war wieder einmal zu langsam und muss zusehen wie ein anderer die Punkte kassiert. Mit der "ich weiß es"-Karte können diese Zeiten vorbei sein. Wird sie ausgespielt, muss man seinen Gegner nur noch im Tauziehen besiegen und schon darf man die Frage beantworten. Mit der "Wechseldidu"-Karte kann man die Kategorie wechseln, sofern sie einem nicht zusagt. Allerdings muss man auch hier erst wieder in einem kleinen Minispiel (in diesem Fall Schießbude) gewinnen.
    Die "Momentchen"-Karte verschafft einem mehr Zeit zum Grübeln, wenn man bereits gebuzzert, aber noch keine Antwort gegeben hat. So kann man nochmal genau überlegen, ganz ohne Druck und Hetzerei.
    So etwas ähnliches wie den bekannten 50:50-Joker gibt es auch. Die "Eingrenzen"-Karte streicht allerdings nicht zwei, sondern nur eine der falschen Antworten. Aber auch das ist schon sehr praktisch und hilfreich.

    Technisches

    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Smarty Pants - Das Besserwisserspiel Bei Quizspielen ist es mit der technischen Seite meist nicht weit her. Das ist auch verständlich, denn idyllische Landschaften, grenzenlose Weitsicht, flüssige Animationen und all dieser Kram, fallen weg. Man hat sein Studio und seine Kandidaten und mehr wird an Locations nicht geboten. Verhältnismäßig wenig Action, aber es geht ja schließlich auch primär um das Beantworten von Fragen. "Smarty Pants" ist da also keine Ausnahme, was die äußerst schlichte Grafik anbelangt. Trotzdem hätten hier und da noch ein paar coole Effekte mehr eingebaut werden können. Auch Quizspiele vertragen in gewissem Maße einen Schuss Pepp. Der fehlt leider ein bisschen. Beim Sound ist es das gleiche Bild. Keine spektakulären Musikstücke, aber dafür ein Sprecher, der alles kommentiert. Praktischer wäre es aber, wenn er die Fragen vorlesen würde. Bei 20.000 Fragen vielleicht ein bisschen zu viel verlangt. Auch so kann er überzeugen, denn immerhin nennt er die Kategorien und lobt einen bei richtigen Antworten. So fühlt man sich nicht alleingelassen und hat das Gefühl ein Moderator wäre anwesend. Ansonsten gibt es nicht viel zum Sound zu sagen, da meist nur dieses typische Geplätscher zu hören ist, was man aus Sendungen wie "Wer wird Millionär" so kennt.

    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel (Wii)

    Singleplayer
    7 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Sound
    6/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    20000 Fragen
    acht verschiedene Kategorien
    Einsatz von Miis
    Alterssystem
    das die Fragen dem Alter anpasst
    Mehrspieler durch Minigames und Joker-Karten etwas aufgepeppt
    Sprecher
    Solomodus extrem abgespeckt
    da hier kein Speichern möglich ist
    keine Miis verwendet werden dürfen und es keine Minispiele oder Joker-Karten gibt (was im Mehrspieler alles vorhanden ist)
    Präsentation sehr schlicht
  • Smarty Pants - Das Besserwisserspiel
    Smarty Pants - Das Besserwisserspiel
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    16.01.2008

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Fast Food Panic Release: Fast Food Panic NBG EDV Handels &Verlags GmbH & Co. KG
    Cover Packshot von Babysitting Mama Release: Babysitting Mama 505 Games
    Cover Packshot von Die Sims 3 Release: Die Sims 3 Electronic Arts , Maxis
    Cover Packshot von ANNO: Erschaffe eine neue Welt Release: ANNO: Erschaffe eine neue Welt Ubisoft , keen games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991617
Smarty Pants - Das Besserwisserspiel
Smarty Pants - Das Besserwisserspiel im Gamezone-Test
Während man auf der PS2 mit Buzz! und Scene It! versorgt ist, greifen Wiir zu Smarty Pants.
http://www.gamezone.de/Smarty-Pants-Das-Besserwisserspiel-Spiel-33513/Tests/Smarty-Pants-Das-Besserwisserspiel-im-Gamezone-Test-991617/
19.12.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/sp1.jpg
tests