Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sniper Elite: Mit Geduld und Spucke - Leser-Test von Goreminister

    Sniper Elite: Mit Geduld und Spucke - Leser-Test von Goreminister Warten, stundenlanges Warten,... dabei ruhig Atmen und den Blick stetig durch das Zielfernrohr gerichtet um im richtigen Moment den Abzug zu betätigen. So könnte man den Job eines Scharfschützen zumindest einmal in aller Kürzer erklären. Oftmals ist ein solcher Soldat auf sich alleine gestellt um Aufklärungsmissionen zu bestreiten oder um aus sicherer Entfernung die eigenen Kameraden zu unterstützen. Aber auch in Zweier- oder Fünferteams sind sie unterwegs, wobei die Tarnung immer eine große Rolle spielt. Als Faustregel gilt hierbei sich mit ca. 80% Material aus der Natur, also mit Ästen, Laub und/oder Geröll und zu 20% mit speziellen Decken und Tarnanzügen unkenntlich zu machen, um dadurch förmlich mit der Umgebung zu verschmelzen.

    Waren Scharfschützenmissionen in WWII oder anderen Shootern meist nur einige Abschnitte lang, so beschäftigt sich Sniper Elite aus dem Hause Rebellion ausschließlich mit dem Leben und Wirken dieser Spezialisten. Dabei schlüpfen wir in die Rolle eines amerikanischen OSS Sniper-Experten, welcher im zerstörten Berlin des 2. Weltkrieges operiert. Dabei zieht man allerdings weniger gegen die Deutschen zu Felde sondern gegen die Russen. Warum? Nun, die deutsche Wehrmacht ist am Boden, Berlin beinahe eingenommen und der Krieg eigentlich entschieden. Doch nun gilt es, die russischen Streitkräfte in insgesamt 28 Missionen davon abzuhalten, die Pläne zum Bau der V2-Atomrakete zu erobern, um einen taktischen Vorteil in einem neuen Krieg zu erhalten, der bereits an dieser Stelle begonnen hat. Die Rede ist vom Kalten Krieg!

    Das Gameplay richtet sich hierbei weniger an Actionfreunde, welche die Gegner reihenweise im Laufen ummähen, sondern eher an diejenigen, die taktisch vorgehen und von einer geschützten Stellung zur anderen hechten, damit möglichst aus dem Verborgenen heraus operiert werden kann.
    Dabei verbringt man die meiste Zeit im Spiel damit, sich robbend oder auf den Knien fortzubewegen, um nicht entdeckt zu werden. Und auch solche Dinge, wie Windrichtung und Windstärke sind wichtig, um sein Ziel im entscheidenden Augenblick nicht zu verfehlen. Auch muss man am besten darauf achten, wichtige Schüsse während eines Bomben- oder Granateneinschlags abzufeuern, damit die feindlichen Soldaten nicht bemerken, das ein Sniper in der Gegend ist. Wird man dennoch entdeckt, schalten die feindlichen Einheiten, deren KI angenehm fordernd ist, sofort auf Angriff um und lenken das Feuer auf die Stellung aus der die Schüsse kamen. Auch können die Gegner ebenso tödliche Schüsse wie man selber abgeben, da diese bei weitem nicht planlos und lediglich als Kanonenfutter durch die Gegend laufen. Dies ist auf jeden Fall positiv hervorzuheben, denn der Schwierigkeitsgrad ist auch auf der leichtesten Spielstufe nicht ohne, so das man als blutiger Genreneuling ein paar Probleme bekommen könnte. Experten dürften sich aber pudelwohl fühlen und die Herausforderung dankend annehmen.
    Somit wurde das ganze Feeling des Titels relativ nahe an der Realität angesiedelt, da man wirklich vieles zu beachten hat, bevor man tödliche Schüsse abgeben kann. Auch kann man an jeder beliebigen Stelle im Spiel speichern, doch man hat nur eine gewisse Anzahl von Speicherständen zur Verfügung, so das man mit Bedacht wählen sollte, an welchem Punkt man diese einsetzt. Verbrät man alle Spielstände schon recht früh, so läuft man Gefahr einige längere Strecke überwinden zu müssen, um die jeweilige Mission zu meistern. Checkpoints wie bei anderen Shootern gibt es bei Sniper Elite nämlich nicht.

  • Sniper Elite
    Sniper Elite
    Developer
    Rebellion
    Release
    29.09.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006492
Sniper Elite
Sniper Elite: Mit Geduld und Spucke - Leser-Test von Goreminister
http://www.gamezone.de/Sniper-Elite-Spiel-33572/Lesertests/Sniper-Elite-Mit-Geduld-und-Spucke-Leser-Test-von-Goreminister-1006492/
26.09.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/03/1174297083095.jpg
lesertests