Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sonic Advance 3 im Gamezone-Test

    Sonic the Hedgehog macht auch bei seinem dritten Ausflug auf den GBA eine durchweg gute Figur.

    Der Herr der Ringe, Teil 3

    Bereits zum dritten Mal jagt der berühmteste blaue Igel der Welt auf dem GBA seinem Erzrivalen Dr. Eggman hinterher. Sonic Advance 3 bietet altbewährtes Gameplay mit ebenso rasanter wie bunter Optik und außerdem auch ein paar neue Features, die auch diesmal den Kauf absolut rechtfertigen.

    Dass die knuddeligen Charaktere aus der Welt der goldenen Ringe in letzter Zeit auf Teamplay stehen, ist spätestens seit "Sonic Heroes" hinlänglich bekannt. Auch der Hosentaschen-Igel ist nun mit seinen Freunden gemeinsam auf der Jagd nach Dr. Eggman: Zu Beginn des Spiels oder auch zwischen den einzelnen Levels stellt ihr euer 2er-Team aus Sonic, Tails, Knuckles, Cream und Amy zusammen. Je nach Wahl der Charaktere habt ihr andere Spezialfähigkeiten zur Verfügung, mittels R-Taste wird außerdem eine teamspezifische Aktion ausgelöst, welche sich meist hervorragend zum Erforschen der weitläufigen Levels eignet. Alte Hasen werden höchstwahrscheinlich Sonic und Tails als Team wählen und das Spiel damit wahrscheinlich auch bis zum Ende durchspielen. Denn wie schon in den anderen Sonic-Spielen mit Team-Funktionen wird man wohl erst nach dem erstmaligen Durchspielen auf die anderen Charaktere zurückgreifen, hauptsächlich zum Erforschen der Level, aber wohl auch um etwas mehr Abwechslung beim zweiten Durchgang zu haben. Im Mehrspielermodus per Link-Kabel sieht das Teamplay schon wieder ganz anders aus, denn hier darf man gemeinsam in den Levels herumsauen und sich gegenseitig unterstützten. Auch bis zu vier Spieler dürfen im separaten Battle-Mode gegeneinander antreten: Sieger ist der Spieler, der als erster ein verstecktes Chao findet oder aber einen der Standardlevel als schnellster beendet.

    Das eigentliche Singleplayer-Gameplay wird also durch die neue Team-Funktionen nur marginal verändert und man könnte das Spiel fast vollständig durchspielen ohne diese neuen Features auch nur einmal eingesetzt zu haben. Zum Glück ist das Teamplay nicht die einzige Neuerung: Die Levels sind nochmals um einiges größer und mehrstöckiger angelegt als im Vorgänger, von linearem Ablauf kann nun fast nicht mehr die Rede sein. Die völlig abgedrehten Bahnen, Beschleunigungsstreifen, Bungieseile, Sprungschanzen, Schalter und Bumper schicken Sonic zwar immer noch in ungeahnter Geschwindigkeit durch den Level, an wesentlich mehr Stellen kann man aber nun Geheimnisse, Abkürzungen und alternative Routen finden. Wer hier nun doch von der Team-Aktion Gebrauch machen sollte, trifft meist auf Extraleben und verstecke "Chaos", von denen es in jeder Welt 10 Stück zu finden gibt. Wie es sich für ein Sonic-Spiel gehört, kann man die possierlichen Tierchen in einem Zentralbereich bewundern, großziehen und füttern kann man sie allerdings nicht mehr. Dieser Zentralbereich kann übrigens von jeder der 9 Welten aus betreten werden, hier kann man außerdem seine Teammitglieder wechseln und bereits bestandene Welten nochmals aufrufen. Die eigentliche Levelanwahl ist leider etwas kompliziert ausgefallen: Jede Welt beherbergt die Eingänge zu den drei eigentlichen Leveln, dem Endgegnerareal, einer Bonuswelt und einem Bonusspielchen. Das man zur Auswahl dieser Ziele er mal durch diesen Mini-Level hüpfen muss, ist eigentlich völlig unnötig und nervt mit der Zeit etwas - ein simples Menü hätte es an dieser Stelle auch getan.

    Bis man Sonic Advance 3 durchgespielt hat, vergeht schon eine gewisse Zeit, denn dies liegt vorrangig auch am knackigen Schwierigkeitsgrad, welcher gerade gegen Ende ordentlich anzieht. Alte Sonic-Hasen packen das Ganze aber recht locker und erfreuen sich zudem daran, die Level nach dem erstmaligen Durchspielen noch nach übersehenen Chao-Tierchen abgrasen zu dürfen. Einsteiger brauchen aber auch nicht gleich die Flinte ins Korn zu werfen, im Optionsmenü kann der allgemeine Schwierigkeitsgrad auch auf "Easy" gestellt werden.

    Technisch basiert das Spiel ganz eindeutig auf der selben Engine wie schon die beiden GBA-Vorgänger, wer also bereits einen dieser Teile gespielt haben sollte, weiß genau was einen erwartet: Knallbunte Levels, liebevoll animierte Charaktere und natürlich die pfeilschnelle Grafik, für die Sonic seit dem ersten Teil weltbekannt ist. Zwar hat der dritte Teil optisch nur noch kaum zugelegt, aber für GBA-Verhältnisse ist die Grafik ohnehin schon allererste Sahne. Lediglich der Sound gibt stellenweise Anlass zur Kritik: Zwar bekommt man als alter Fan auch bekannte Melodien geboten und freut sich über die typischen Sonic-Sounds, ein paar der Hintergrundlieder können dann aber doch ganz schön nerven und dürften höchstens noch dem Sonic Team selbst oder ausgewachsenen Hardcore-Japanern gefallen.

    Sonic Advance 3 (GBA)

    Singleplayer
    8,6 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    noch größere Levels
    mehr Extras und Geheimnisse
    Team-Aktionen
    toller Mehrspielermodus
    optisch immer noch erste Sahne
    zu wenig Innovation
    Sound kann manchmal nerven
    unpraktische Levelanwahl
  • Sonic Advance 3
    Sonic Advance 3
    Publisher
    THQ
    Release
    16.06.2004

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Ratatouille Release: Ratatouille THQ , Heavy Iron Studios
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Rayman Raving Rabbids Release: Rayman Raving Rabbids Ubisoft
    Cover Packshot von Tom & Jerry Tales Release: Tom & Jerry Tales Warner Bros. Home Entertainment Group , Sensory Sweep
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989909
Sonic Advance 3
Sonic Advance 3 im Gamezone-Test
Sonic the Hedgehog macht auch bei seinem dritten Ausflug auf den GBA eine durchweg gute Figur.
http://www.gamezone.de/Sonic-Advance-3-Classic-33810/Tests/Sonic-Advance-3-im-Gamezone-Test-989909/
16.06.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/07/48_111118.jpg
tests