Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sonic Rush: Sonic rast wie nie zuvor ! - Leser-Test von michathehedgehog

    Sonic Rush: Sonic rast wie nie zuvor ! - Leser-Test von michathehedgehog Sonic's Geschichte ist hinlänglich bekannt und wurde oft erzählt. Seit 1991 rast der blaue Igel mit Überschallgeschwindigkeit über heimische Bildschirme. Sega-only in den ersten Jahren, doch nach Einstellung der Hardware-Division von seiten Segas auch im Multi-Format auf diversen Plattformen.
    Sogar für PC's erschienen einige Sonic-Games.

    Sonic Rush ist nun der erste Auftritt auf Nintendo's neuer Konsole.
    Man bekommt genau das, was man erwartet. Kein lästiges Drumherum - man rast sofort los und jagt den Ringen hinterher auf der Suche nach dem Geheimnis um Dr. Eggman. Sehr mysteriös ... aber ich will nichts verraten.

    Ein neuer Charakter beehrt das Sonic-Universum : Blaze, the Cat. Diese hat eigentlich die gleichen Fähigkeiten wie Sonic, nur sieht's anders aus. Sonic hat eine Schutz"blase", Blaze einen Feuerball. Sonic macht 'nen Doppelsprung, Blaze fliegt/schwebt. Beide Charaktere spielen sich gleich gut.

    Der Levelaufbau ist waghalsig wie nie zuvor : Sonic oder Blaze rasen durch riesige Loopings, Schleifen, Kreisel, Rampen und alles, was die bunten und sauber animierten Level zu bieten haben. Ruckler sieht man nicht - die 2D-Engine leistet gute Arbeit.

    Tails ist auch dabei, aber leider nur auf der Oberwelt-Karte, die von Level zu Level leiten. So kann man bereits gespielte Level immer wieder neu starten.

    Die Bosskämpfe kommen in einer Pseudo-3D-Grafik daher, die ebenso schön anzusehen ist und auch viel Spaß macht

    Die Plazierung der Gegner ist die fairste aller Sonic-Spiele! Nur ganz selten flitzt man ungebremst in einen unfair in den Level gesetzten Gegner - dafür gibt es auch viel weniger Gegner als früher.

    Der Einsatz des Touchscreen ist relativ belanglos. Nur in den sehr gut gemachten Bonus-Runden, diestark an Sonic 2 erinnern, steuert man den Charakter seiner Wahl von links nach rechts durch die Röhre auf der Jagd nach Ringen und Emeralds.

    Der Doppelscreen wird komplett für die Spielegrafik genutzt. Rast Sonic vom unteren Screen hoch, springt er auf dem oberen Bildschirm auf die nächste Plattform, Röhre oder was auch immer. Und umgekehrt. Nicht selten ist der Igel schneller als das eigene Sehvermögen.

    DOCH NUN DIE MANKOS :

    Entgegen der Fachpresse sowie der gamezone-Redaktion kann ich mich nicht ganz für den neuesten Ableger der Sonic-Serie erwärmen.
    Ich habe alle Sonic-Spiele zu Hause und immer wieder gerne gespielt (und spiele sie noch!) und man merkt deutlich, das sich die gesamte Ausrichtung des Designs der Sonic-Spiele stark verändert hat.

    Hier nun meine Begründungen :

    Die Coolness, der Geschwindigkeits-Flash - das alles wird durch Dinge erkauft, die einen bitteren Beigeschmack hinterlassen:

    - Es gibt so gut wie keine Plattformen mehr - ein Jump-N-Run ist "Rush" nicht mehr.
    - Versteckte Areas oder höher gelegene Ebenen sind ebenso Mangelware. Viel mehr als 2 Ebenen, die man einfach nur durchrast versprühen keinerlei Forscherflair.
    - Die Gesamtspielzeit ist erschreckend kurz. Geübte Spieler spielen es in ungefähr fünf Stunden durch.
    - Durch die oben genannten Argumente sinkt der Wiederspielwert auf ein Minimum.

    Sonic Rush ist sicher ein gutes Spiel. Saubere Grafik, durchgestyltes Leveldesign, typisch hektische Musik - alles, was Sonic ausmacht.
    Doch wer Sonic 1-3 & Knuckles kennt, der wird eine Menge GAMEPLAY vermissen.

    Ich will nicht in Retro-Jammer ausbrechen, doch der Spielgehalt der alten Sonic-Spiele war enorm und die Spiele selber wesentlich liebevoller und deutlich umfangreicher als die aktuelle Generation der Sonic-Games.

    Auch die Musik bleibt nicht verschont. Gewohnt hektisch und immer zum Spielgeschehen passend - jedoch hat keiner der Titel Ohrwurmcharakter sondern unterstreicht nur das Geschwindigkeitsdenken des Gesamtdesigns.

    Unterm Strich bleibt ein Spiel, welches neue Spieler zufrieden stellen wird, jedoch alte Hasen und Hedgehog-Fans traurig in die Vergangenheit blicken lässt.

    Aber keine Angst :
    Den Kauf von SONIC RUSH wird niemand bereuen, dafür ist die gebotene Qualität in jeder Hinsicht zu hoch.

    Negative Aspekte:
    Zu schnell, zu kurz, zu simpel.

    Positive Aspekte:
    Doppelscreen-Nutzung, super Grafik.

    Infos zur Spielzeit:
    michathehedgehog hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Sonic Rush

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: michathehedgehog
    7.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Sonic Rush
    Sonic Rush
    Developer
    Sonic Team
    Release
    18.11.2005
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1003585
Sonic Rush
Sonic Rush: Sonic rast wie nie zuvor ! - Leser-Test von michathehedgehog
http://www.gamezone.de/Sonic-Rush-Spiel-33846/Lesertests/Sonic-Rush-Sonic-rast-wie-nie-zuvor-Leser-Test-von-michathehedgehog-1003585/
14.02.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/12/SonicRush238.jpg
lesertests