Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sonic the Hedgehog 2: Vorgestern kamt ihr schon ein wenig in den Geschmack betagter Videospiele, heute soll es damit gleich weitergehen. Praktischerweise folgt nun der Bericht zum zweiten Teil der Sonic-Reihe, welcher auf der nun schon in die Jahre gekommenen Sega Mega Drive - Leser-Test von smikz

    Sonic the Hedgehog 2: Vorgestern kamt ihr schon ein wenig in den Geschmack betagter Videospiele, heute soll es damit gleich weitergehen. Praktischerweise folgt nun der Bericht zum zweiten Teil der Sonic-Reihe, welcher auf der nun schon in die Jahre gekommenen Sega Mega Drive  - Leser-Test von smikz Vorgestern kamt ihr schon ein wenig in den Geschmack betagter Videospiele, heute soll es damit gleich weitergehen. Praktischerweise folgt nun der Bericht zum zweiten Teil der Sonic-Reihe, welcher auf der nun schon in die Jahre gekommenen Sega Mega Drive - Konsole spielbar ist.

    Das Spiel

    Auch im zweiten Teil, welcher im Jahre 1992 erschienen ist, muss der blaue Igel wieder ran, um die Welt vor dem gemeinen Dr. Ivo Robotnik zu retten. Dieser versucht abermals, Sonics kleine Tierfreunde einzufangen, um diese in fiese Roboter zu verwandeln und mit deren Hilfe eine Höllenmaschine zu bauen, mit welcher er die Weltherrschaft an sich reißen kann. Doch diesmal hat nicht nur Sonic etwas dagegen: er bringt gar einen kleinen Freund mit.Der Fuchs Miles Prower, seit Jahren Sonics größter Groupie, weicht ihm ab sofort keine Sekunde mehr von der Seite. Der unter dem Namen Tails bekannte Freund, hilft dem Hauptdarsteller nun im Kampf gegen das Böse, indem er mit seinen beiden Schwänzen wild herumwirbelt (daher wohl der Name) und damit sogar im Stande ist zu fliegen. Das ist auch gleichzeitig die größte Neuerung der Fortsetzung des beliebten 2D-Actionhits. Tails folgt einem wortwörtlich auf Schritt und Tritt, sammelt Ringe ein oder legt sich mit den fiesen Gegnern an. Dass er dabei des Öfteren das Zeitliche segnet, stört nicht weiter, da er selbst immer wieder zu Sonic hingeflogen kommt und sich seine Tollpatschigkeit nicht aufs Spielgeschehen selbst auswirkt. In den neuerdings spendierten Optionen kann man den Fuchs, wenn man denn will, auch zuhause lassen und alleine mit Sonic spielen - auch ein Einzelspiel nur mit Tails ist möglich.

    Am Spielprinzip selbst hat sich eigentlich gar nichts geändert. Nach wie vor geht es darum, die Spielwelten in möglichst kurzer Zeit durchzulaufen, dabei aber herumfliegende Ringe einzusammeln. Letztere sind immens wichtig, da man nach einer Anzahl von hundert Goldringen ein neues, virtuelles Leben generiert bekommt, die ohnehin schon sehr knapp bemessen sind. Mit den drei Leben, die man zu Beginn des Spiels geschenkt bekommt, lässt sich das Spiel nur von Profis durchspielen, alle anderen Spieler werden mehr als nur einmal frustriert den Startbildschirm zu sehen bekommen: auch im zweiten Sonic-Teil ist keine Speicher- oder gar Checkpoint-Funktion integriert.
    Des Weiteren ist die Ring-Jagd wichtig, da, wie im Vorgänger, spezielle Bonus-Level frei gespielt werden müssen. Hat man am ende eines Abschnitts 50 Ringe ergattert, kommt man, nicht wie zuvor in ein Labyrinth, in eine Art Rennbahn, in welcher eine gewisse Anzahl der klirrenden Hilfsmittel benötigt werden, um einen so genannten Chaos Emerald zu erhalten. Insgesamt sieben müssen davon eingesammelt werden, das ist leichter gesagt als getan.

    Auch optisch bietet Sonic the Hedgehog 2 einiges an Neuerungen. Noch immer in 2D-Leveln am rennen, kann man mit Sonic die noch detailvollere Umgebung und Grafiken bewundern. Seien es glühende Lava-Ströme, riesige Flipper-Automaten, futuristisch anwirkende Gebilde oder blühende Landschaften: alles ist mit purer Liebe von den Entwicklern realisiert worden, auch wenn man darüber heutzutage eigentlich nur lachen kann. Anders als im Vorgänger gibt es nun auch keine sechs Zonen mit jeweils drei Abschnitten mehr, sondern zehn Zonen à je zwei Abschnitte. Wie für die Spiele bekannt, unterscheiden sich die einzelnen Levels auch hier stark, von der immergrünen Emerald Hill Zone über die bergige Hill Top Zone bis hin zum vom Öl nur so triefenden Plattformlevel, der Oil Ocean Zone. Doch trotz der schön abwechslungsreichen Levels haben die Entwickler meiner Meinung nach ein wenig übertrieben, schon die zweite Zone (Chemical Plant Zone) wirkt ziemlich unübersichtlich und überfordert Anfänger von Beginn an ziemlich.
    Neben einigen bekannten Gegnervarianten gibt es auch weitere, neue fiese Roboter, die zurück in niedliche Tierchen verwandelt werden wollen. Zu nennen sind da Kokosnuss-werfende Affen (Coconuts, sehr kreativ!), sich abseilende Spinnen (Grabber) oder Jet-ähnliche Vögel, genannt Balkiry. Sehr abwechslungsreiche Gegnertypen, die einen nicht nur einmal mehr als fordern werden.
    Akustisch erkennt man kaum Neuerungen, ein paar neue Sounds kamen hinzu, aber das war es dann auch schon. Wie auch beim ersten Teil bemängelt, ist der Sound heute in vielen Ohren eher ein nerviges Gedudel, das eher lautlos gehört, andere halten den Soundtrack als Kult. Das gewohnte Klirren, wenn einer der beiden Hauptdarsteller fleißig Ringe einsammelt, vergisst man jedoch nicht allzu schnell.

  • Sonic the Hedgehog 2
    Sonic the Hedgehog 2
    Publisher
    Sega
    Developer
    Sonic Team

    Aktuelles zu Sonic the Hedgehog 2

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Ariel Release: Ariel
    Cover Packshot von Pitfall Release: Pitfall
    Cover Packshot von Greendog Release: Greendog
    Cover Packshot von Bonanza Bros Release: Bonanza Bros
    Cover Packshot von Chuck Rock II Son of Chuck Release: Chuck Rock II Son of Chuck
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007143
Sonic the Hedgehog 2
Sonic the Hedgehog 2: Vorgestern kamt ihr schon ein wenig in den Geschmack betagter Videospiele, heute soll es damit gleich weitergehen. Praktischerweise folgt nun der Bericht zum zweiten Teil der Sonic-Reihe, welcher auf der nun schon in die Jahre gekommenen Sega Mega Drive - Leser-Test von smikz
http://www.gamezone.de/Sonic-The-Hedgehog-2-Classic-5151/Lesertests/Sonic-the-Hedgehog-2-Vorgestern-kamt-ihr-schon-ein-wenig-in-den-Geschmack-betagter-Videospiele-heute-soll-es-damit-gleich-weitergehen-Praktischerweise-folgt-nun-der-Bericht-zum-zweiten-Teil-der-Sonic-Reihe-welcher-auf-der-nun-schon-in-die-Jahre-gekommenen-Sega-Mega-Drive-Leser-Test-von-smikz-1007143/
11.02.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/02/sonic2pal.jpg
lesertests