Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Spider-Man 3: Kurzes Spiel"vergnügen" mit dem Held im roten Anzug - Leser-Test von PhilCassidy

    Es ist schon kein Geheimnis mehr, dass Filmportierungen auf aktuellen Konsolen einfach versagen. Versagen, weil sie entweder nicht richtig der Filmhandlung folgen, langweiliges Gameplay bieten oder Grafisch nicht mit Standard spielen mithalten können. Aber sie verkaufen sich gut, da Fans der Filme diese Spiele meist ohne Bedenken kaufen und sich auf ein tolles Spiel mit dem Lieblingsfilmhelden freuen. So auch vielleicht bei "Spider-man 3": Activision sah den potenziellen Erfolg des Filmhits und brachte das Spiel auf diversen Konsolen heraus - pünktlich zum Filmsstart im Jahre 2007. Wie das Spiel auf der PlayStation Portable wegkommt und ob es sich von anderen "Film zu Spiel" Spielen abhebt, dass erfahrt ihr im folgenden Review.

    Spider-man 3 bietet neben den Story Modus einen sogenannten "Eroberungsmodus"; in dem ihr Gebiete in New York innerhalb der Zeit einnehmt und damit euren eigenen persönlichen Rekord aufstellen könnt.
    Dem jungen Peter Parker kann es gar nicht gut genug gehen: Er ist als Spider-man Held von New York und ist endlich mit seiner Geliebten Mary Jane (MJ) verlobt. Alles könnte so schön sein, doch dunkle Mächte treiben in New York ihr Unwesen. Nachdem Peter von einer außerirdischen Lebensform zum ultimativen bösen mutiert ist, versucht dieser natürlich alles um die unbekannte Lebensform zu vernichten, die ihm zum schwarzen Spider-man mit unglaublichen Kräften werden lässt.

    Das Hauptaugenmerk gilt vor allem dem Schwingen. Spider-man kann sich mit seinen Netzleinen fortwährend durch ganz New York schwingen - dabei muss auch die Performance stimmen, ist das Schwingen eher eine Tortur anstatt eines Steuerungstechnischen Spaziergangs so macht das Spiel auch keinen wirklichen Spaß. Aber hierbei kann man Entwarnung geben: Spider-man schwingt sich wirklich gut durch New Yorks Hochhäuser zumal das Verhältnis Netzleine - Gegenstand so gut wie immer stimmt. Es kommt selten vor, dass Spider-man seine Netzleine an keinem sich in der Nähe befindlichen Gebäude befestigt. Außer beim Netzleinenzug, da sieht es immer so aus, also ob Spider-man sein Netz in der Luft "verankert" und sich dann rüber zieht - aber das ist verkraftbar.

    Doch nicht nur Schwingen soll unser Held im roten Anzug, auch Kämpfen soll er. Spiderman besitzt 3 Angriffsarten: Zum einen den leichten Schlag, den schweren bzw. harten und zu guter Letzt die Netzleine. Den leichten Schlag kann man mit dem harten Schlag kombinieren, sodass noch effektivere Kombos entstehen, die den Gegner schnell zu Fall bringen. Mit dem Netz kann man den Gegner die Sicht für kurze Zeit nehmen um dann Schläge auszuteilen. Desweiteren kann man Gegner so entwaffnen (Schilde, große Waffen etc.) und Gegner in der Luft herumschleudern; wobei letzteres durch unansehnliches Ruckeln nicht wirklich gut funktioniert beziehungsweise wirkt.

    Apropos Gegner, Spider-man bekommt es natürlich im Laufe seines Abenteuers mit allerlei Gegnern zu tun. Diese Gegner sind hauptsächlich in 3 Gangs unterteilt: Die H-Bomber, die Apokalypse Gang und die Punks. Die Stadt New York ist in vielerlei Ganggebiete unterteilt, die von den 3 Gangs beherrscht werden. Aber auch die Polizei hat ein Wörtchen mitzureden und besitzt auch einige Gebiete in der Stadt. Das sekundäre Ziel ist es alle Ganggebiete unter Kontrolle zu bringen, dabei dienen sie der Polizei und eingenommene Ganggebiete bekommen das Polizeiwappen.

    Das Problem an Spider-man 3 The Game ist, dass sich die Aufgaben alle recht ähnlich sind: Irgendwelche Schurken ausfindig machen, zur Strecke bringen und weitere Gegner verprügeln. Aber auch das abholen von irgendwelchen Gegenständen oder das zerstören von Bomben gehört zur Tagesordnung bei der Einnahme eines Ganggebietes - immer wieder wird man den selben Aufgaben begegnen, was dem Spielspaß nicht unbedingt positiv zuzusprechen ist. Einzig abwechslungsreich - wenn man so will - sind die Story Aufträge; zwar muss man auch dort ab und zu Ganggebiete einnehmen aber man kommt immer wieder an Orte, die man sonst nicht erreichen könnte wie etwa der New Yorker Kanalisation. Auch besondere Gegner warten darauf bekämpft zu werden: Der Sandman, Dr. Connors der sich in eine Echse verwandelt und auch Venom. Aber auch die "exklusiv eingebauten" Charaktere Morbius und Shriek müssen bekämpft werden. Das Gute bei den beiden letztgenannten "Vampiren" ist, dass sie geschickt in die Story integriert wurden, sodass man wirklich meinen könnte, dass sie auch im Film vorkommen.

    Die Grafik von Spider-man 3 ist sicherlich nicht perfekt; doch bevor das schlechte kommt erst mal zum guten: New York hat zumindest "Wieder"-Erkennungswert und auch die wichtigsten Charaktere sehen gut aus. Schlecht hingegen sind die ganzen Häuser und Wolkenkratzer die durch wenig Detail glänzen und sich irgendwie dann doch recht ähnlich sehen. Desweiteren hat das Spiel mit Grafikfehlern zu kämpfen, stellenweises Clipping und Pop-Ups (Autos erscheinen plötzlich auf der Straße, Bäume des Central Park erscheinen plötzlich usw.) mindern das Spielvergnügen: Nachts im Central Park stehen = Wiese ist schwarz und man meint im Nichts zu stehen.
    Der Sound ist zumindest ein Aspekt des Spiels der etwas überzeugen kann, die Originalen deutschen Synchronstimmen und die SFX Geräusche, die New Yorks Straßen "zum Leben erwecken" sollten Fans zufrieden stimmen können.

    FAZIT: Spider-man 3 überzeugt durch die originalen Synchronstimmen von Spidey und Co. Sowie durch die recht abwechslungsreiche Story, die allerdings auch erschreckend kurz ausgefallen ist. Trotz des geschickten Einbaus zweier weiterer Charaktere (die Vampire Morbius und Shriek) ist die Spieldauer von rund 3 Stunden wirklich kurz ausgefallen. Ohne die Zusatzcharaktere wäre man sicherlich bei einer Spielzeit von ein wenig mehr als Zweieinhalb Stunden. Auch die Fähigkeiten die Spider-man zur Verfügung stehen werden nicht komplett ausgereizt - der Fähigkeitenbaum wird selbst nach der Story noch nicht komplett freigeschaltet sein, sodass noch einige kaufbare Fähigkeiten warten müssen. Neben diesen genannten Dingen ist Spider-man 3 für die PlayStation Portable nur bedingt empfehlenswert; wer als Spidey Fan keinen Zugriff auf andere Konsolen, wie etwa den Next Gen Konsolen hat, für den sollte die PSP Version ganz interessant sein - alle anderen sollten sich den Kauf gut überlegen.

    Negative Aspekte:
    Grafikfehler (z.t. Pop-Ups und Clipping etc.), sehr kurze Spielzeit (ca. 3 Stunden), Gegner selbst mit den mickrigsten Kombos bezwingbar, alle Nebenmissionen ähneln sich alsbald, Kamera nicht immer perfekt

    Positive Aspekte:
    Spider-man schwingt sich sehr komfortabel durch New York, abwechslungsreiche Story Missionen (im Gegensatz zu den Nebenmissionen), guter Sound

    Infos zur Spielzeit:
    PhilCassidy hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Spider-Man 3

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: PhilCassidy
    6.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    6/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.1/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Spider-Man 3
    Spider-Man 3
    Developer
    Treyarch Corporation
    Release
    25.10.2007

    Aktuelles zu Spider-Man 3

    Test PC Wii PS3 PS2 X360 PSP Spider-Man 3 im Gamezone-Test 0

    Spider-Man 3 im Gamezone-Test

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010501
Spider-Man 3
Spider-Man 3: Kurzes Spiel"vergnügen" mit dem Held im roten Anzug - Leser-Test von PhilCassidy
http://www.gamezone.de/Spider-Man-3-Spiel-13898/Lesertests/Spider-Man-3-Kurzes-Spielvergnuegen-mit-dem-Held-im-roten-Anzug-Leser-Test-von-PhilCassidy-1010501/
27.11.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/10/medalofhonorlogof8ipdd4v1f9iped4vd6gnbb2s1_0_.jpg
lesertests