Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Anamon Erfahrener Benutzer
        Nicht nur Deutschland... Frankreich ist wohl weltweit ein Ausnahme
      • Von Gaenzo Erfahrener Benutzer
        @perfect:da haste vollkommen recht.ich sehe spiele auch als kulturgut an,aber ich habe auch gelesen,vor kurzem das sich auch unsere politiker jetzt für spieleentwickler einsätzen wollen(ausser für leute die killerspiel entwickeln,aber was bedeutet killerspiel),weil sie bemerkt haben das da wirtschaftlich mehr drin steckt. gruss@all:)
      • Von perfect007 Erfahrener Benutzer
        Die Franzosen nehmen die Games wenigstens als Kulturgut an, was man anhand des Briefmarkenblocks ja schon gesehen hat und diese Auszeichung nun untermauert. Die haben kapiert, welche kreativen Möglichkeiten hinter einem Spiel stecken und was für ein Medium es ist, ganz im Gegensatz zu unseren deutschen Politikern ....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
924558
Spiele
Ehrenbekundung: Franzosen zeichnen Gamedesigner aus
http://www.gamezone.de/Spiele-Thema-239104/News/Ehrenbekundung-Franzosen-zeichnen-Gamedesigner-aus-924558/
09.03.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/03/images_129_.jpg
news