Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Spiele

Takedown: Crowdfunding-Aktion droht zu scheitern *Update*

02.04.2012 11:07 Uhr
|
Neu
|

Das Crowdfunding ist spätestens seit dem Erfolg von Double Fine in aller Munde. Kurz danach haben es viele weitere Entwickler geschafft, ihre Spiele über Kickstarter und die User zu finanzieren. Es läuft aber nicht immer so gut. Christian Allen wollte für den Taktik-Shooter Takedown 200.000 UD-Dollar sammeln, was aber zu scheitern droht.

Bisher sind 116.000 US-Dollar zusammen gekommen und es bleiben nur noch drei Tage übrig. Falls die Summe nicht erreicht wird, erhalten die Spieler ihr Geld zurück. Takedown hieß vor einigen Tagen noch "Crowdscourced Hardcore Tactical Shooter", während Christian Allen zugibt, dass man einige Fehler gemacht hat. Deswegen wurde die Beschreibung überarbeitet und ein besseres Video hinzugefügt. Zudem habe man es verpasst, die Unterschiede zu Call of Duty und anderen Shootern genauer herauszustellen.

Christian Allen war bei Red Storm Entertainment oder Bungie beschäftigt. Er hat unter anderem an Ghost Recon Advanced Warfighter und Halo: Reach mitgewirkt.

Update:
Das Ziel wurde knapp erreicht. Kurz vor dem Ende der Aktion sprang der Zähler auf 200.000 US-Dollar. Genauer gesagt wurden 221.833 US-Dollar eingenommen. Damit kann das Projekt realisiert werden.

Quelle: www.pcgames.de

Moderation
02.04.2012 11:07 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
02.04.2012 12:48 Uhr
Vielleicht war es auch ne Firma oder ein reicher Freund. Es gibt viele Möglichkeiten.
Bewertung: 0
02.04.2012 11:24 Uhr
Wer weiss, ob da wirklich noch genug Spenden geflossen sind, oder ob die Mitarbeiter schnell selbst durch Kreditaufnahme das reingepumpt haben. Kann ja niemand nachprüfen, und wahrscheinlich war das immer noch die bessere Möglichkeit, als das gesamte Geld wieder an die Spender zurückzuzahlen... das wäre ihnen wohl ein Graus gewesen. Den kurzfristigen Kredit könnten sie damit eh gleich an die Bank zurückzahlen.
Moderator
Bewertung: 0
29.03.2012 19:24 Uhr
Tja da zeigt sich dann doch das Crowdfunding kein Allheilmittel ist. Wenn man die Community nicht von seinem Projekt überzeugen kann dann scheitert man mit Corwdfunding ebenso wie man bei nem normalen Publisher scheitern würde.

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Die Insolvenz von Simbin samt Neuanfang unter anderer Flagge haben wir zum Anlass genommen, einen Blick auf RaceRoom Racing Experience ADAC GT Master Package zu werfen. Wir drehen in diesem Video eine Runde auf dem Red Bull Ring Spielberg, der auch als Österreichring und A1-Ring bekannt ist. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Die Insolvenz von Simbin samt Neuanfang unter anderer Flagge haben wir zum Anlass genommen, einen Blick auf RaceRoom Racing Experience ADAC GT Master Package zu werfen. Wir drehen in diesem Video eine Runde auf dem Nürburgring und lauschen dem gewaltigen Sound des Chevrolet Camaro GT, der einen 7,8-Liter-V8 mit sich schleppt und 650 PS an die Hinterräder schickt. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Das brandneue Elgato Game Capture HD60 erlaubt im Gegensatz zu seinem Vorgänger die Aufnahme von 1080p-Signalen mit 60 Frames pro Sekunde. Ideal also, um PS4- und Xbox One-Gameplay aufzunehmen oder zu streamen. Wir haben das Gerät angetestet und zeigen euch im Video die wichtigsten Features. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Dank der Ice Bucket Challenge kippen sich weltweit Tausende von Menschen Eiswasser über den Kopf - und das für einen guten Zweck, im Kampf gegen die Nervenkrankheit ALS! Da wollten auch wir nicht kneifen und haben gleich 10 "freiwillige" Computec-Mitarbeiter zu begossenen Pudeln gemacht, Spende inklusive! Nominiert haben wir unsere Kollegen von Gamestar sowie David Hain. Gameswelt wurden von uns ebenfalls zu der Ice Bucket Challenge aufgerufen, haben ihre Pflicht kurz vor dem Upload unseres Videos jedoch bereits auf eigene Faust erfüllt. Hut ab dafür! Weiterführende Informationen zur Ice Bucket Challenge und Spendeformular findet man auf der offiziellen Website der ALS-Association. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Mit Mind: Path to Thalamus hat Entwickler Carlos Coronado in Eigenregie ein interessantes First-Person-Knobelspiel geschaffen. Besonders eindrucksvoll ist dabei das surreale Art-Design, das eine seltsam beklemmende Atmosphäre schafft und dem der Spieler nicht immer trauen darf - In Path of Thalamus ist nicht alles wie es scheint. Wir haben uns den Titel genauer angesehen. mehr... [0 Kommentare]
article
975048
Spiele
Takedown: Crowdfunding-Aktion droht zu scheitern *Update*
http://www.gamezone.de/Spiele-Thema-239104/News/Takedown-Crowdfunding-Aktion-droht-zu-scheitern-Update-975048/
02.04.2012
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/04/_my___TFMF_mq3togbhcthzfa5540jvinyi_7336d3de-5746-4dd7-a033-a59242c039f6_0___Selected.jpg
news