Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • iDANCE: Positive Gaming kommendes Tanzspiel

    Vor einigen Jahren galten Musikspiele als Freakssoftware, dank "Singstar" und "Guitar Hero" erfreut sich das Genre mittlerweile aber größter Beliebtheit - auch in Europa! Dementsprechend erfreulich, dass ein in Schweden ansässiger Publisher namens Positive Gaming uns mit einem neuen Tanzspiel beehren wird. Erste Informationen zu "iDANCE" wurden schon auf der diesjährigen "Machine Dance" Europameisterschaft in Holland bekannt gegeben, nun veröffentlichte der Publisher aber genaue Inhalte zum kommenden Tanzspiel.

    Wie vormals bekannt gegeben, wird zunächst eine Mehrspielerplattform entwickelt, welche nicht unbedingt auf den normalen Videospiel-Markt ausgelegt ist. Diese soll wohl auch Einzug in diverse Fitness- und Freizeitbereiche finden. Bis zu 32 Tänzerinnern und Tänzer dürfen dort gleichzeitig das Hüftbein schwingen. Dazu wird das System mit bis zu 32 RF-basierten kabellosen Tanzplatten kommunizieren, um die Eingaben der Spieler zu ermitteln. Das System basiert auf dem bekannten "Dancing Stage" Prinzip, sprich vier Tasten für je oben, unten, rechts und links sind wie ein Steuerkreuz auf der Tanzplatte angeordnet. Das Spiel wiederum gibt Choreographien dieser vier Richtungen vor und diese gilt es möglichst genau nachzuspielen. Die Software zeigt in Echtzeit für alle bis zu 32 Spieler gleichzeitig das Timing an, sprich ob man zu spät oder zu früh, oder gar richtig getanzt hat. Nach dem Duell gibt es Highscores in Prozenten und Ranglisten. Der Clou ist, dass trotz der hohen Spieleranzahl bis zu drei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade gleichzeitig dargestellt werden können, was drei Bahnen sowie drei Ranglisten auf dem Bildschirm entspricht. Insgesamt sollen über 100 Songs, sowie mindestens fünf Schwierigkeitsstufen pro Titel für reichlich Abwechslung sorgen,

    Für Betreiber einer solchen "Tanzspielanlage" ist es natürlich nötig, dass sowohl der Einstieg als auch Nutzen gut ausfällt. Daher wird es ein intuitives Interface und eine leichte Bedienung geben. Zudem möchte Positive Gaming in Zukunft weitere Updates anbieten, die sowohl das Spielerlebnis, als auch die Songauswahl anreichern werden. Nach Einführung der Mehrspielerplattform wird man übergehen und Arcade-Systeme für Spielhallen sowie Versionen für die Heimkonsolen entwickeln. Diese liegen aber noch in der Zukunft und sollten wohl nicht vor 2009 erwartet werden.

    Vorab gibt es schon eine kleine Auswahl an Interpreten und Songs, die bekannt gegeben wurde. Wer sich die Mühe macht, über Youtube oder Google Videos dazu zu suchen, kann sich schon einmal einen klanglichen Eindruck verschaffen. Insgesamt dürfte auch "iDANCE" recht beatlastig ausfallen.

    Folgende Titel sind offiziell für das Spiel bestätigt:
    - Behind The Horizon - Daniela Elger
    - Bollywood vs. Hollywood - Xaviaro
    - Crocodiles - Cat Jahnke
    - In The Hall Of The Mountain King - Digital Explosion
    - Hardkore Of The North - Dr. Tanner
    - Kleine - Shiki
    - Million Feelings - Floren Cristea
    - Party Hard - Neo Cartoon Lover feat. Daddy Boastin
    - Tek Drum - Ryan Blair
    - We Met Dat Night - Vospi

    Bereits auf dem Eurocup wurden angekündigt:
    - When Machines Dream - Rock Robotic
    - Kotiin - G-Powered
    - Turhaa - G-Powered
    - Not For Sale - Inglow
    - Liquify - Toby Emerson
    - Summer In Belieze 2007 - Digital Explosion
    - Air - Shiki

    Der Publisher hat uns freundlicherweise auch erste Screenshots aus der aktuellen Mehrspielerversion zur Verfügung gestellt, welche wir dieser Meldung unten angehängt haben. Es ist darauf zu achten, dass diese Bilder einer frühen Entwicklungsphase entstammen und laut Positive Gaming sich das Interface noch etwas ändern wird. Dennoch präsentieren uns die Screenshots einen guten Eindruck über das Spiel, was optisch schlicht und dennoch modern, sowie freizeitbezogen wirkt. Wer sich im Metier auskennt, wird auch gleich einige interessante Dinge feststellen. In der Songauswahl fallen Auflistungen von Tanzschritten auf. Der Inhalt der Infobox erinnert stark an "In the Groove" (auch über Positive Gaming in Europa erhältlich) und bietet sogar einige neue Einstufungen wie "Stops" oder "Mineareas". Die In-Game Bilder wiederum zeigen deutlich auf, dass man dem bekannten Gameplay treu bleibt. Die 32 Spieler werden seitlich aufgelistet und die Sterne inklusive ihrer Farben dürften wohl die Timing-Anzeige repräsentieren. Zudem verraten die Bilder der Songauswahl noch weitere bisher ungenannte Interpreten.

    Wer als einer der ersten Fuß auf die Platten setzen möchte, sollte in etwa zwei Wochen vom 23.-25. September die "Leisure Industry Week" Messe in Birmingham (England) besuchen. Dort wird Publisher Positive Gaming eben der ersten Zielgruppe entsprechend "iDANCE" offiziell vorstellen und präsentieren.
    Weitere Infos zur Messe: http://www.liw.co.uk/

    Weitere Infos zum Spiel (vermutlich ab 23. September): http://www.idancegame.com/

    Quelle: www.gamezone.de

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
945361
Spiele
iDANCE: Positive Gaming kommendes Tanzspiel
http://www.gamezone.de/Spiele-Thema-239104/News/iDANCE-Positive-Gaming-kommendes-Tanzspiel-945361/
09.09.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/09/ophpg.jpg
news