Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Spindizzy Worlds: Schwindelgefühle - Leser-Test von sinfortuna

    Spindizzy Worlds: Schwindelgefühle - Leser-Test von sinfortuna In meinen Augen stellt "Spindizzy Worlds" für das Supernintendo einen Vertreter eines Genres dar, welches auf den heimischen Spielkonsolen fast schon chronisch schwer vernachlässigt wird. Bei diesem SNES-Modul handelt es sich nämlich um eine Kombination aus Geschicklichkeits- und Denkspiel, von diesen erschienen Anfang der 90er Jahre - also zur Blütezeit der 16-Bit-Systeme - auf unserem europäischen Kontinent einfach viel zu wenig geschweige denn mehr als nur brauchbare Versionen. Erfreulicherweise kann ich gleich zu Beginn dieses Reviews sagen, dass wir es mit einem tatsächlich überdurchschnittlichen Titel für das SNES zu tun haben, welchem möglicherweise nicht nur eingefleischte Fans des Genres etwas abgewinnen könnten. Wie dem auch sei, eine Erwähnung hat dieses Game mit dem nicht ganz alltäglichen - wenn auch simplen Spielprinzip - ganz sicher verdient, demzufolge ich sogleich loslegen möchte.

    Im Mittelpunkt des Spiels steht ein bunter Kreisel, der quer durch die unendlichen Weiten des Universums saust und dort von uns ein erhöhtes Maß nicht nur an Reaktionsschnelligkeit sondern auch an Denkvermögen voraussetzt. Um einen der größeren Planeten im All kreisen regelmäßig kleinere Monde, diese müssen von uns erst gespielt werden, bevor es auf dem Planeten an sich ordentlich zur Sache gehen kann. Die Monde unterscheiden sich regelmäßig voneinander und dies zuweilen sehr deutlich. Hauptsächlich ist die Ebene, auf der wir mit dem Kreisel umher düsen von einer völlig anderen Beschaffenheit als der auf dem Mond zuvor, jede vorhandene Landschaft birgt seine eigenen individuellen Tücken bzw. stellt Euch vor jeweils neuartige Herausforderungen. Fakt ist jedenfalls, dass es alles Andere als leicht ist, auf den Oberflächen mit dem Kreisel zu hantieren, überall droht uns das vorzeitige Aus, das Abgleiten von der Ideallinie bzw. das Hinuntersausen in Abgründe. Wem jetzt das ein oder andere bekannt vorkommen sollte, dem sei gesagt, dass auch ich mich des starken Eindrucks nicht erwehren konnte, dass hier vieles von "Marble Madness (dort steht allerdings eine Kugel im Blickpunkt des Geschehens) abgekupfert zu worden scheint, aber was soll's, weiter im Text.

    Es existieren zahlreiche unterschiedlich geartete Plattformen, schiefes Gelände, Treppen, Aufzüge, schmale Brücken und nicht zu übersehende Abgründe, welche nicht selten ein pixelgenaues Justieren unseres Kreisels erforderlich machen. Bevor wir uns ins Getümmel stürzen, ist es uns möglich, die Grundfähigkeiten unseres Kreisels einzustellen und uns in einer Art kleinem Tutorial mit den grundlegenden Elementen des Spiels vertraut zu machen. Als angenehm erweist sich die 3D-Perspektive, ein seinerzeit ganz sicher noch nicht alltägliches Feature, ich möchte diese jedenfalls durchaus als gelungen bezeichnen. Die isometrische Ansicht (also von schräg oben) schafft es in der Tat, dass wir trotz des hohen Actiongehalts und den zahlreichen Fallen, die auf uns lauern, größtenteils den nötigen Überblick behalten, zudem ist es uns erlaubt, zwischendurch in den Pausenmodus umzuschalten und uns in aller Seelenruhe den momentanen Standort anzuschauen, um einen neuen "Schlachtplan" zu entwerfen. Denn mehr als nur einmal wird die Situation für uns mehr als nur knifflig, die zudem vorhandenen vielfältigen (und nicht selten komplizierten) Schaltersysteme auf den Oberflächen bringen uns ordentlich zum Grübeln.

  • Spindizzy Worlds
    Spindizzy Worlds
    Publisher
    ASCII
    Developer
    Activision Blizzard
    Release
    1992

    Aktuelles zu Spindizzy Worlds

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1003028
Spindizzy Worlds
Spindizzy Worlds: Schwindelgefühle - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Spindizzy-Worlds-Classic-34343/Lesertests/Spindizzy-Worlds-Schwindelgefuehle-Leser-Test-von-sinfortuna-1003028/
13.10.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests