Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Spyro 2: Gateway to Glimmer - Von einem kleinen Flugdrachen - Leser-Test von pineline

    Spyro 2: Gateway to Glimmer - Von einem kleinen Flugdrachen - Leser-Test von pineline Der kleine Drache Spyro geht hier also in die zweite Runde auf der Playstation, ungefähr ein Jahr ist vergangen, seitdem Spyro am Ende des ersten Teils den Oberfiesling Gnasty Gnorc in die Flucht schlagen konnte. Zu Beginn dieses Abenteuers sieht alles sehr idyllisch und ruhig aus, ja fast schon zu ruhig. Inzwischen ist es dem kleinen Flugdrachen sogar richtig langweilig geworden und seine Lust auf Abenteuer ist weiterhin ungebrochen. Um sich zumindest einen kleinen Uralub zu gönnen, beschließt Spyro, Urlaub zu machen und begibt sich zum schönen Strand nahe am Drachenufer. Als er gerade durch das Portal zum Strand fliegt, merkt er gleich, dass etwas nicht stimmen kann, denn er findet sich auf einmal in einem ihm völlig unbekannten Land wieder. Dort wird ihm mitgeteilt, dass dies seinen Grund darin habe, dass er der dortigen Bevölkerung im Kampf gegen den bösen Ripto beistehen soll. Dieser wurde gemeinerweise vor kurzem im Land von Avalar bei einem Forschungsexperiment heraufbeschworen und ist schon dabei, eine tyrannische Herrschaft sich aufzubauen. Eine schwere Aufgabe und eigentlich das ja erhoffte Abenteuer steht unserem kleinen Drachen somit bevor.

    Am Anfang ist Spyro nicht mehr so gut drauf wie zum Schluß des ersten Abenteuers, er ist ein bißchen aus dem Training gekommen. Sogar die vielen von Euch bekannte Seitwärtsrolle muss er erst wieder erlernen. Wie gehabt könnt Ihr aber in einer Art Zwischenspurt Eure Feinde umwerfen und Schatztruhen öffnen, das sieht immer noch sehr lustig beziehungsweise niedlich aus. Der Feueratem, über den jeder anständige Drache natürlich verfügen muss, macht auch wieder ordentlich Dampf und räumt die zahlreichen Gegner in gewohnter Manier aus dem Weg. Schön sehen dabei die Flüge durch die großen Gebiete aus, besonders die langen Gleitphasen haben mir sehr gut gefallen. Eigentlich mögen Drachen ja kein Wasser, viel lieber naturgemäß das Feuer, aber wer ein richtiger Held sein will, der muss schon etwas von der Norm abweichen. Und so hat sich der kleine Spyro etwas mit dem Wasserelement angefreundet und fühlt sich auch in diesem nicht ganz mehr so unwohl. Weitere tatkräftige Unterstützung erhaltet Ihr in diesem Abenteuer durch Euren Freund Sparx, mit dem Ihr ja eigentlich zusammen einen entspannten Urlaub am Strand verbringen wolltet. Nicht zu vergessen sind dabei die Bewohner des Landes von Avalar, deren Anführerin Elora und ihre Anhänger Euch mit nützlichen Infos versorgen und Euch stets sagen, was Ihr gerade zu tun habt, um das Unheil zu verhindern beziehungsweise Ripto schnell weider aus dem Land vertreiben zu können. Ein Geldsack bringt Euch gegen bare Münze erheblich weiter, denn er öffnet für Euch nicht nur bestimmte Wege, sondern evrschafft Euch außerdem noch wichtige Fähigkeiten. Zum Beispiel werden Eure Kletterkünste verbessert oder Ihr lernt das professionelle Tauchen. Letzteres ermöglicht es Euch, verborgene Schätze zu finden, was natürlich auch nicht gerade unpraktisch ist. Des weiteren könnt Ihr auch noch neue Techniken erlernen, für Abwechslung ist somit jedenfalls gesorgt. Insgesamt macht Ihr in diesem Abenteuer auf jeden Fall Jagd nach 14 Talismanen, welche magische Eigenschaften haben, ohne diese kommt Ihr nicht weiter. Und somit müsst Ihr Euch zumindest so lange in einer Welt aufhalten, bis Ihr den sich dort befindenden Juwel dann auch tatsächlich gefunden habt. Dafür müßt Ihr regelmäßig Aufträge für die dort ansässige Bevölkerung erfüllen, eher bekommt Ihr nichts. Solltet Ihr erfolgreich gewesen sein, kehrt Ihr mit dem Edelstein mit stolzgeschwellter Brust in den Park zurück. Doch auch noch weitere Missionen warten auf Euch, es dreht sich nicht nur alles um den jeweiligen Talisman. Die jeweiligen Aufgaben fordern dabei manchmal Eure Geschicklichkeit, manchmal aber auch Euer Köpfchen, so zum Beispiel bei Schalterrätseln. Überfordert weret Ihr bei diesen aber nicht, schließlich sind ja unter anderem gerade die jüngsten Videospieler die Zielgruppe dieses Spiels.

  • Spyro 2: Gateway to Glimmer
    Spyro 2: Gateway to Glimmer
    Developer
    Insomniac Games
    Release
    27.10.2000
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999874
Spyro 2: Gateway to Glimmer
Spyro 2: Gateway to Glimmer - Von einem kleinen Flugdrachen - Leser-Test von pineline
http://www.gamezone.de/Spyro-2-Gateway-to-Glimmer-Spiel-34528/Lesertests/Spyro-2-Gateway-to-Glimmer-Von-einem-kleinen-Flugdrachen-Leser-Test-von-pineline-999874/
22.04.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/7219spyro.jpg
lesertests