Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2 - ->The best of Star Wars - Leser-Test von Luigi

    Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2 - ->The best of Star Wars - Leser-Test von Luigi Nachdem drei Teile der Saga auf dem Super Nintendo und es vier Teile für das Nintendo 64 gibt, darf man sich seit dem 3. Mai 2002 mit dem ersten von viele Star Wars Teilen für den GameCube freuen.

    Gameplay:
    Bei Star Wars: Rogue Leader gibt es leider einen Modus. Und zwar den normalen Game Modus. Es werden einem fünf Speicher zur Verfügung gestellt. Egal wie viele Speicher man anfängt, es verbraucht immer die gleiche Anzahl von Seiten auf der Digital Card. Bevor das Spiel los geht kann man sehen wie viele Medallien man schon erspielt hat. Ausserdem wird das Ziel jeder Mission vor dem Beginn erörtern. Es wird sehr genau erklärt was man machen muss. Somit ist das Ziel der Mission schon mal klar. Erst dann wird einem gezeigt mit welchem Fighter man als erstes fliegen muss. Obwohl meist mehr als zwei oder drei Fighter zusehen sind kann man sich nur den Fighter aussuchen der grün dargestellt worden ist. Die anderen die man (noch) nicht in der Mission fliegen kann sind rot dargestellt worden. Die rot dargestellten Wings kann man sich erst aussuchen wenn man das Level geschafft hat, erst wenn man es erfolgreich gemeistert hat kann man das Level mit den anderen Wings fliegen. Hat man diesen Bildschirm zur Kenntnis genommen so geht es in den Hanger wo die ganzen Wings stehen. Sehr gut finde ich das man in der Garage / Hanger als Luke Sywalker in der "thrid person view" gehen kann und sich alle Wings genau anschauen kann. Man kann sogar in die "first person view" gehen und sich so die Umgebung anschauen. Geht Luke zu einem Fighter so kann man sich durch einen Knopfdruck sehr hilfreiche Infos zu den Waffen, Antrieb und andere Features holen. Hat man sich seinen Wing ausgesucht kommt eine sehr nette Zwischensequenz die zeigt wie der Wing aus dem Hanger fliegt. Und dann komm es, die Gesichte wird erklärt: "Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernte Galaxie...". Vor jeder Mission kommt noch einmal eine kleine Zwischenszene, nach dieser Zwischenszene kann man sofort in das spielgesehen eingreifen. Luke unterhält sich kurz mit unseren Partnern und erklärt noch einmal in kürze was das Ziel der Mission ist. Natürlich unterhalten sie sich in unserer Muttersprache, Deutsch. Und hat man immer noch nicht verstanden was man machen muss drückt man Pause und kann es noch mal nachlesen. Die Missionen ähneln sich manchmal. Meist gilt es andere Raumschiffe zu beschützen, bevor diese von Tie's und anderen Bombern erledigt werden. Manchmal muss man auch nur Geschütztürme und andere Gebäude in die Luft sprengen. Da die Level manchmal sehr dunkel sind kann man die Tie's und andere Gegner nur schwer erkennen, dafür hat man einen Zielcomputer. Dieser Zielcomputer wird durch das ständige halten des Y - Buttons über die Cockpitscheibe gelegt. Somit kann man die Gegner viel besser erkennen. Die Gegner werden dann nämlich rot angezeigt. In manchen Levels muss man auch Generatoren und andere Sachen in die Luft sprechen, falls man nicht weis was genau man in die Luft sprengen muss kann man auch in dieser Situation den Zielcomputer einstellen. Alles was man dann zerstören muss wird gelb angezeigt. Ich finde das schon sehr hilfreich, aber man sollte ihn auch nicht zu oft einsetzten, denn dann stehen die Chancen schlecht eine Medallie zu bekommen. Man kann mit den Wings sehr gute Manöver fliegen. Neben uns fliegen zwei Partner. Meinen Partnern kann ich über das Steuerkreuz Befehle erteilen. Die Befehle sind: Form, Waffen, Tie's und Flüchten. Nutzt man den Befehl Form, so formatieren sich unsere Partner wieder und stehen uns wieder beiseite. Spielt man in einem Level wo viele Flak Geschütze auf dem Boden stehen sollte man den Befehl Waffen nutzen, dann erledigen unsere Partner alle Waffen beziehungsweise Flaks die es in diesem Level gibt. Will man das sich die Partner um die Tie's kümmern so sollte man den Befehl Tie's abgeben. Stören die Partner während der Mission, so kann man ihnen den Befehl Flüchten geben, dann allerdings ist man auf sich allein gestellt. Die Partner sind in manchen Situationen sehr hilfreich. Nach den Missionen wird eine kleine Auswertung gemacht. Spätesten bei der Auswertung kann man sehen, ob man so gut war um eine Medallie zu erhalten. Zeit, Zerstörte Gegner, Schussgenauigkeit, Eigene Verluste, Verlorene Leben und Zielgenauigkeit werden gezeigt. All diese Sachen werden in Zahlen vorgegeben. Ist man unter den vorgegebenen Zahlen so hat man schon mindestens eine Bronzemedallie sicher. Für eine Silbermedallie werden die Zahlen neu vorgegeben. Hat man Silber so wird angezeigt was man benötigt um an Gold ranzukommen. Für jede Medallie bekommt man Punkte. Für eine Bronzemedallie bekommt man drei, für Silber sechs und für Gold 10 Punkte. Mit diesem Punkten kann man sich dann Bonuslevel "kaufen". Für das erste Bonuslevel braucht man zum Beispiel 20 Punkte. Das Spiel hat 10 reguläre Levels, vier Bonuslevels und ein sehr geheimes Level.

  • Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2
    Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Factor 5
    Release
    02.05.2002
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
995995
Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2
Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2 - ->The best of Star Wars - Leser-Test von Luigi
http://www.gamezone.de/Star-Wars-Rogue-Leader-Rogue-Squadron-2-Classic-35039/Lesertests/Star-Wars-Rogue-Leader-Rogue-Squadron-2-The-best-of-Star-Wars-Leser-Test-von-Luigi-995995/
23.05.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/12/tv000081_1_.jpg
lesertests